Chantico

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Chantico, aztekische Göttin: Göttin des Herdfeuers, allgemein des Feuers und auch der Vulkane. Vielleicht ein wenig vergleichbar mit Agni, der Wesenheit des Feuers aus dem hinduistischen Kontext.

Ritratto di Chantico

Sukadev über Chantico

Chantiko ist die aztekische Göttin der Herdfeuer, des Feuers und Vulkane. Wörtlich bedeutet chantiko „Diejenige, die in einem Haus wohnt.“ Es wird erzählt, dass sie ihr Fasten mit einer Paprika brach, was nicht üblich war. Aufgrund dessen heißt es, dass sie sich in einen Hund verwandelte.

Sie trägt eine Krone aus Kaktustacheln und nimmt auch ab und ist in der Lage die Form einer roten Schlange anzunehmen. Sie ist die Göttin von wertvollen Dingen und gilt auch als Verteidigerin. Es gibt viele aztekische Legenden, in denen sie als Beschützerin beschrieben wird und in der sie dafür sorgt, dass das Haus so bleibt wie es ist.

Chantico - weitere Infos

Hast du mehr Informationen zum diesem Artikel über Chantico ? Dann schicke doch eine Email an wiki(at)yoga-vidya.de. Vielen Dank!

Siehe auch

Hier einige Links rund um die Themen Chantico, aztekische Mythologie und alles was damit verknüpft sein kann:

Aztekische Göttinnen

Zum Vergleich: Darstelllung von Agni, der Feuergott der Hindi

Infos zum Thema aztekische Mythologie und Weltreligionen

Bhakti Yoga Seminare - Hingabe zum Göttlichen

22.03.2019 - 24.03.2019 - Erdheilungsseminar
Mutter Erde ist dankbar für jeden Menschen, der mit ihr zusammen am globalen Aufstieg mitwirken möchte. Durch achtsamen Umgang mit ihr vertiefst du deine Verbindung zur Natur. Du lernst viele Tec…
Narayani Kreuch,
22.03.2019 - 24.03.2019 - Mantra Singen - der Weg zum Herzen
Beim Singen kommt die universelle Sprache unseres Herzens zum Ausdruck. Lass dich vom Klang und der Musik verzaubern und erlebe selbst die Harmonie und erhebende Kraft der Mantras. Diese Kraft gibt…
Sundaram,Katyayani,
29.03.2019 - 31.03.2019 - Harmonium Lernseminar
Lerne Harmonium zu spielen! Wenn vorhanden, bitte eigenes Harmonium mitbringen. Keine Vorkenntnisse nötig.
Jürgen Wade,