Bhadra

Aus Yogawiki
Virabhadrasana - der Held

1. Bhadra (Sanskrit: भद्र bhadra adj., n. u. m.) erfreulich, gut, herrlich, schön, angenehm; geliebt; glücklich, sich im Wohlstand befindend; Wohlergehen; Segnung, gesegnet, glücksverheißend, günstig, freundlich; Glück, Heil, Gutes, Annehmlichkeit; Oleanderwolfsmilch (m., Snuhi).


2. Bhadra (Sanskrit: भद्रा bhadrā f.) Name von Subhadra; Bezeichnung verschiedener Heilpflanzen, darunter: Myrica esculenta (Katphala); Blaue Klitorie (Aparajita); Indigopflanze (Nili); die Baumart Prosopis cineraria (Shami); Gmelina arborea (Kashmarya); weiß blühendes Durvagras (Shvetadurva); Nussgras (Musta); Gelbwurz (Haridra); Indischer Kalmus (Vacha); Indische Sandmalve (Bala); Leptadenia reticulata (Jivanti); Baliospermum montanum (Danti); der zweite (Dvitiya), siebende (Saptami) und zwölfte (Dvadashi) Tag in einer Monatshälfte (Paksha); die Frau von Utathya; die Gute, die Gesegnete, die Glückliche, die anderen Gutes tut.


3. Bhadra (Sanskrit: भाद्र bhādra m.) der Monat Bhadrapada.


4. Bhadra (Sanskrit: भद्रा bhadrā f.) als spiritueller Name für weibliche Aspirantinnen

Bilder zu Bhadra (Baliospermum montanum)

345px-%E0%B4%A8%E0%B4%BE%E0%B4%97%E0%B4%A6%E0%B4%A8%E0%B5%8D%E0%B4%A4%E0%B4%BF_-_Baliospermum_montanum.jpg 180px-Baliospermum_montanum_-_Red_Physic_Nut_at_Mayyil_%282%29.jpg 180px-Baliospermum_montanum_-_Red_Physic_Nut_at_Mayyil_%283%29.jpg 167px-Baliospermum_solanifolium_04.JPG

Sukadev über Bhadra

Niederschrift eines Vortragsvideos (2014) von Sukadev über Bhadra

Bhadra ist ein Sanskrit-Ausdruck und heißt "segensreich", "gesegnet", "gut", "freundlich" und "schön". Bhadra ist also segensreich, freundlich und gut. Bhadra findest du in einigen Sanskrit-Ausdrücken, z.B. findest du "Bhadrakali", das ist die freundliche Form von Kali. Und du findest auch Virabhadrasana. "Vira" heißt Held, Virabhadrasana ist die Stellung eines guten Helden. Manchmal wird diese Stellung auch als "Krieger" bezeichnet, was ich nicht verstehe, denn Vira heißt Kraft, Stärke und Held, und "Bhadra" heißt freundlich und gut, hat also eigentlich nichts mit Krieger zu tun.

Deshalb nenne ich auch Virabhadrasana viel lieber Held, und so nennen wir es auch bei Yoga Vidya. Also, Bhadra ist gut, Bhadra heißt auch freundlich. Natürlich, ich will nochmal zugeben, es gibt auch einen Grund, weshalb Virabhadra auch als Krieger bezeichnet wird, Virabhadra war auch der Name eines Dämonen und Dämonenkönigs, und so ist Virabhadrasana auch die Asana von Virabhadra. Aber Virabhadra ist eben ein Name, Virabhadra heißt eigentlich "der gute Held". Und dass dort jemand, der nicht so freundlich war, auch diesen Namen hatte, heißt ja nicht, dass der Name deshalb etwas Kriegerisches ist. Also, nochmal, Bhadra heißt freundlich und gut. Und es ist gut, sich zu bemühen, freundlich und gut zu sein.

Der spirituelle Name Bhadra

Bhadra, (Sanskrit: भद्रा bhadrā f.) – mit einem langem „a“ – ist ein spiritueller Name für Frauen, die besonders gut und gesegnet sein wollen. Oder eigentlich sind. Bhadra heißt: Die Gute, Bhadra heißt die Gesegnete, Bhadra heißt die Angenehme. Bhadra mit kurzem „a“ ist ein Adjektiv und heißt: erfreulich, gut, herrlich und schön, auch glücklich, glücksverheißend, günstig. Und Bhadra als Substantiv mit kurzem „a“ heißt Glück, alles Gute und Bhadra mit langem „a“, das ist eben die Gute und die Gesegnete.

Wenn Du den Namen Bhadra hast, dann fühle Dich gesegnet, sei Dir bewusst, Du bist vom Glück gesegnet und selbst, wenn verschiedene andere Dinge kommen, die Du erstmal als nicht als so glücklich ansiehst, fühle Dich trotzdem vom Glück gesegnet, denn langfristig wirst Du feststellen, alles was geschieht, geschieht zum Besten. Und sei selbst jemand, die Gutes bewirken will. Bemühe Dich für Andere da zu sein, bemühe Dich, für Andere Gutes zu bewirken. Ich habe einen Videovortrag gegeben über Bhadra und den gibt es auch als Video, wie auch auf Niederschrift auf wiki.yoga-vidya.de

Bhadra भद्र bhadra Aussprache

Hier kannst du hören, wie das Sanskritwort Bhadra, भद्र, bhadra ausgesprochen wird:

Siehe auch

Ähnliche Spirituelle Namen

Literatur

Weblinks

Seminare

Asanas als besonderer Schwerpunkt

22.03.2024 - 24.03.2024 Yin Yoga und Mantra
Du findest in der Praxis von Yin Yoga mit Mantra Begleitung einen tiefen Zugang zu dir selbst und zum Thema „Vertrauen und Veränderung“. Du hast die Chance, deine innere Wahrheit anzunehmen und dich…
Maya Plum
22.03.2024 - 24.03.2024 Asana Intensiv - Die 84 Hauptasanas
Erweitere deine Yogapraxis um die Übungsreihe der 84 Hauptasanas. Diese werden in den alten Überlieferungen als besonders wirksam für den Menschen empfohlen. Es heisst, es gibt insgeamt 8.400.000 Yog…
Ananta Heussler

Ernährung

24.03.2024 - 27.03.2024 Indisch Vegan Kochen mit Nalini
In diesem Kochkurs lernst du leckere indische Gerichte mit einfachen Gewürzen in unterschiedlichen Geschmacksrichtungen zuzubereiten. Das Ziel ist, mit einem minimalen Kochaufwand Leckeres herzustell…
Dr Nalini Sahay
29.03.2024 - 31.03.2024 Ayurveda für die Seele
An diesem Wochenende kannst du Seele richtig baumeln lassen. In einem Ayurveda-Massageworkshop wirst du tiefe Entspannung genießen und die Basis der ayurvedischen Massage erlernen. Eine Konstitutions…
Durga Devi