Bestrafen

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bestrafen‏‎ heißt jemanden eine Strafe zukommen zu lassen. In der heutigen Gesellschaft spielen Strafen immer eine Rolle. Wenn jemand etwas nicht tut, was man von ihm will, dann bestraft man ihn eben. Und gerade Menschen in Entscheidungspositionen, in Verantwortungspositionen denken immer sie brauchen irgendwelche Mittel, mit denen sie andere sanktionieren können. Ob das immer so ist bleibt zu überlegen. Letztlich gibt es auch den Anarchismus als Philosophie bzw. als Utopie, wo man von einem Herrschaftsfreien Raum spricht, wo man meint es sollte möglich sein ohne Herrschaften, also auch ohne Bestrafungen auszukommen.

Man weißt auch durchaus, dass in alten Gemeinschaften, z.B. steinzeitlichen Gemeinschaften in Naturvölkern nicht den gleichen Stellenwert hat, wie in größeren Gesellschaften. Es scheint sogar so zu sein, dass in kleineren Stämmen, wo Menschen in Gruppen von 10-30 Personen zusammen sind, dass das Konzept des Bestrafens gar nicht existiert und die Gesellschaft funktioniert trotzdem. Es ist ja so wie in einem Ameisenhaufen, da muss auch nicht jemand bestraft werden, der nicht tut, was zu tun ist. Oder auch im Bienenkorb wird auch nicht ständig Bienen bestraft, für das, was sie nicht tun. Manchmal reicht es aus Menschen zu sagen, was man gerne von ihnen hätte. Und manchmal reicht es aus Menschen zu sagen, dass das was er gemacht hatte nicht dem entspricht, was man ausgemacht hatte. Und manchmal kann man auch die Konsequenzen des Verhaltens dem anderen sagen. Man muss nicht immer bestrafen.

Bestrafen‏‎ ist ein Verb im Kontext von Schattenseiten

Auch Eltern gegenüber dem Kind. Eltern müssen nicht immer bestrafen. Man hat eine Weile gedacht, dass Kinder bestraft werden müssen. Früher hat man sogar gedacht, dass man Kinder mit Ohrfeigen oder Stockschlägen bestrafen muss. Die Eltern hatten das tatsächlich gedacht. Jahrhunderte lang hat man gedacht, dass wenn man ein Kind gut erziehen will, muss man es immer wieder bestrafen und zwar körperlich züchtigen. Später hat man gedacht, man muss das Kind mit In-die-Ecke-stellen oder indem man ein Fernsehverbot ausspricht, wenn jemand etwas nicht tut. Am schlimmsten ist, wenn die Eltern ein Kind mit Liebesentzug bestrafen. Sie sprechen mit dem Kind einen Tag oder mehrere Tage lang nicht. All das ist nicht unbedingt etwas, was hilft. Man weiß heute auch, dass in Gesellschaften in denen die Höhe der Bestrafungen immer mehr erhöht wird, die Kriminalität zunimmt, nicht abnimmt.

Eine der effektivsten Weisen Kriminalität zu senken ist die Gefängnisstrafe zu reduzieren. Es ist paradox, aber es gibt einige interessante Untersuchungen dazu. Man hat oft über die antiautoritäre Erziehung gelästert, aber es hat durchaus sich gezeigt, dass die antiautoritäre Erziehung eine Erziehung ist, die besser ist als eine rein autoritäre Erziehung. In wie weit Bestrafungen doch sein müssen, sei dahingestellt und kann nicht dauerhaft beantwortet werden. Aber meistens reicht es aus, Menschen zu sagen, was man von ihnen erhofft, vielleicht Vereinbarungen zu treffen und diese vielleicht sogar schriftlich festzuhalten oder nochmals zusammenzufassen, den anderen daran zu erinnern, Feedback zu geben und über Konsequenzen von anderen zu sprechen.

Videovortrag zu Bestrafen‏‎

Hier findest du ein Vortragsvideo über Bestrafen‏‎:

Bestrafen‏‎ - was kann das heißen? Erfahre einiges über Bestrafen‏‎ in diesem Video Kurzvortrag. Sukadev denkt laut nach über das Wort bzw. den Ausdruck Bestrafen‏‎ und streut einige Yoga Überlegungen mit ein.

Bestrafen‏‎ Audio Vortrag

Hier findest du die Tonspur des oberen Videos, also einen Audio Vortrag über Bestrafen‏‎:

Siehe auch

Weitere Begriffe im Kontext mit Bestrafen‏‎

Einige Begriffe, die vielleicht nicht direkt zu tun haben mit Bestrafen‏‎, aber vielleicht doch interessant sein können, sind z.B. Betracht‏‎, Bestürztheit‏‎, Bestechen‏‎, Betrunken‏‎, bewegungslos, Bezaubert‏‎, Bewundern‏‎, Hotstone Massage.

Seminare und Ausbildungen

Hier Infos zu ein paar Seminaren und Ausbildungen, die zwar nicht direkt zu tun haben mit Bestrafen‏‎, aber doch interessant sein können für Persönlichkeitsentwicklung, Gesundheit und Spiritualität:

08.03.2019 - 10.03.2019 - Raja Yoga 2
Die Yoga Sutras von Patanjali sind die Grundlage des Raja Yoga. In diesem Raja Yoga Seminar behandeln wir das 2. Kapitel der Yoga Sutras von Pantanjali. Darin geht es um Sadhana, die spirituelle Pr…
Rama Schwab,Mohini Christine Wiume,
15.03.2019 - 17.03.2019 - Umgang mit Ärger und Angst
Ärger und Angst gehören zu den zerstörerischsten und lähmendsten Emotionen. Du lernst ihren Ursprung kennen und praktizierst Techniken, um mit ihnen umzugehen bzw. sie zu überwinden. Übungen…
17.03.2019 - 22.03.2019 - Entspannungskursleiter Ausbildung
Schluss mit Stress! ?! Jaaa, bitte! Aber wie? Mit einer Entspannungskursleiter Ausbildung. Die Ausbildung, Yoga und Kurse in Entspannung helfen Stress abzubauen und durch Stress bedingten Krankheit…
Krishnashakti Stiboy,


Zusammenfassung

Bestrafen‏‎ ist ein Wort, das etwas zu tun hat mit Schattenseite.