Wie Meditieren für innere Ruhe

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wie Meditieren für innere Ruhe? Es kann mit Sicherheit gesagt werden, dass Meditation für mehr innere Ruhe hilft. Es gibt bestimmte Meditationstechniken, die besonders gut dafür geeignet sind, um innere Ruhe zu finden.

Meditation um innere Ruhe zu finden

Wie Meditieren für innere Ruhe

Meditation hilft um innere Ruhe zu finden. Es gibt verschiedene Meditationstechniken, die besonders gut dafür geeignet sind, um innere Ruhe zu finden. Innere Unruhe ist auch eine sogenannte Vata Störung und es kann so meditiert werden, dass das Vata harmonisiert wird und sich dadurch mehr innere Ruhe einstellt.

Das Wort Meditation kommt von „Media“, was die Mitte bedeutet und Meditation hilft dir, zur inneren Mitte zu finden. Wenn dir die Meditationstechnik liegt, ist es egal, welche Meditationstechnik du wählst, die Meditation wird dich automatisch zur inneren Ruhe bringen. Dazu kannst du ein paar Techniken ausprobieren und herausfinden, welche Technik dir besonders hilft.


Die Achtsamkeitsmeditation

Unter den verschiedenen Meditationstechniken sind besonders die Achtsamkeitsmeditation und die Mantra Meditation besonders effektiv, um zur inneren Ruhe zu kommen. Bei der Achtsamkeitsmeditation beobachtest du, was es zu beobachten gibt, ohne dich damit zu identifizieren, darauf zu reagieren, zu analysieren oder zu beurteilen. Du lernst deine Gedanken zu beobachten, das kommen und gehen deines Atems zu beobachten, verschiedene Körperwahrnehmungen zu beobachten sowie Empfindungen und Emotionen zu beobachten. Indem du all das beobachtest lernst du, dass du das, was beobachtet wird, nicht bist und das tief in dir etwas ist, was tiefe Ruhe ist. Und diese innere Ruhe kannst du für die Meditation zu etwas Wertvollem machen. Wenn du dich in der Meditation regelmäßig als jemanden erfährst, der jenseits der Unruhe des Geistes ist, spürst du, das in deiner Tiefe Ruhe ist.


Die Mantra Meditation

Die zweite für die innere Ruhe besonders wirksame Meditationstechnik ist die Mantra Meditation. Die Mantra Meditation hilft dir, über den Stress des Alltags hinaus zu wachsen. Sie hilft dir, einen höheren Gemütszustand zu erfahren und die Vogelperspektive einzunehmen, wodurch sich die innere Ruhe einstellt. Wenn du merkst, wie leicht es ist, mit der Mantra Meditation eine höhere Ebene des Bewusstseins einzunehmen, erlebst du auch innere Ruhe im Alltag. Wenn du während der Mantra Meditation erfährst, dass du tief im Inneren Freude bist, dann verschwindet die innere Unruhe.

Meditation vom Standpunkt des Ayurveda


Meditieren für innere Ruhe vom Standpunkt des Ayurveda

Im Ayurveda, dem indischen Gesundheitssystem, werden die Temperamente in Vata (luftig), Pitta (feurig) und Kapha (erdig/wässrig) eingeteilt. Unruhe ist ein typisches Zeichen für Vata und wer innere Unruhe verspürt hat einen Vata Überschuss. Meditieren für innere Ruhe würde somit bedeuten, den Vata Überschuss zu reduzieren. Vata ist luftig, kalt und trocken. Demnach wäre es sinnvoll das Gegenteil Wärme und Feuchtigkeit zu entwickeln. Du könntest zum Beispiel auf das Sonnengeflecht meditieren, dem Bauchbereich als den Sitz der inneren Sonne. Spüre beim Meditieren deinen Bauchbereich, stell dir dort eine Sonne vor und zentriere dich dort. dafür kannst du in der Meditation tief atmen und dir im Bauch eine Sonne vorstellen. Du kannst die Bewegung der Bauchdecke spüren und dieses auch mit einem Mantra verbinden, welches du wiederholst. Als nächstes kannst du dich erden, indem du dich bereits zu Beginn der Meditation mit der Erde verbunden fühlst. Indem du dich erdest, bekommst du innere Ruhe. Mache dir eventuell Schutz von hinten bewusst, spüre Inspiration von oben und Weite um dich herum. All dieses hilft, das Vata zu reduzieren und für mehr innere Ruhe.


Meditations-Anleitung für innere Ruhe

Nach dieser Anleitung kannst du eine Minute in die Stille gehen oder auch länger in der Stille meditieren.

Sitze ruhig und gerade für die Meditation, Wirbelsäule aufgerichtet, atme ein paar Mal mit dem Bauch tief ein und aus, atme vollständig aus, atme sanft ein, atme vollständig aus, atme sanft ein, vollständig aus, sanft ein, stelle dir dabei eine Sonne im Bauch vor und spüre Wärme im Bauch und jetzt konzentriere dich nach unten in die Erde hinein, du kannst dir Wurzeln in der Erde vorstellen und wiederholen: ich bin gut verwurzelt, jetzt spüre nach hinten, du kannst dir hinter dir einen Baum vorstellen oder dir vorstellen das ein Engel, ein Heiliger oder ein Aspekt Gotte hinter dir steht und dich schützt. Wiederhole: Schutz von hinten, stelle dir Licht von oben vor und wiederhole: Licht und Inspiration von oben, spüre Bauch, Herz und Kehle und dehne Bewusstheit nach vorne aus, Licht und Freude nach vorne, gut verwurzelt in der Erde, Schutz von hinten, Licht und Inspiration von oben, Freude und Liebe nach vorne. Wenn du magst meditiere so weiter…

Video: Wie Meditieren für innere Ruhe?

Vortragsvideo über "Wie Meditieren für innere Ruhe?"

Kurzer Vortrag von und mit Sukadev in Sachen Meditieren lernen, interessant für alle mit Interesse an Meditieren.

Weitere Fragen und Antworten zum Thema Meditieren

Hier findest du Antworten zu weiteren Fragen zum Thema Meditieren:

Wie Meditieren für innere Ruhe? Weitere Infos zum Thema Meditieren lernen und Meditieren

Hier findest du weitere Informationen zu den Themen Meditieren lernen und Meditieren und einiges, was in Verbindung steht mit Wie Meditieren für innere Ruhe?

Seminare

Meditation

08.03.2019 - 10.03.2019 - Vipassana Meditation und sanfte Yoga Flows
Einführung in die Methoden der Vipassana Meditation und Achtsamkeitspraxis, unterstützt von fließenden und sanften Yoga Asanas werden Inhalt dieser Tage sein. Du wirst Sitzmeditation, achtsame K…
Marco Büscher,
15.03.2019 - 17.03.2019 - Mental Yin Yoga
Mental Yin Yoga ist eine Synthese aus Yin Yoga, mentalen Ausrichtungs-Prinzipien, Pranayama, Energielenkung, Achtsamkeit und Meditation. Du lernst die wichtigsten Yin Yoga Stellungen und wie du sie…
Julia Lang,


Raja Yoga, positives Denken, Gedankenkraft

08.03.2019 - 10.03.2019 - Raja Yoga 2
Die Yoga Sutras von Patanjali sind die Grundlage des Raja Yoga. In diesem Raja Yoga Seminar behandeln wir das 2. Kapitel der Yoga Sutras von Pantanjali. Darin geht es um Sadhana, die spirituelle Pr…
Rama Schwab,Mohini Christine Wiume,
08.03.2019 - 10.03.2019 - Praktische Schritte zum inneren Frieden
Praktische Schritte und Anregungen zum inneren Frieden können sein: Mehr Energie im Alltag – Umgang mit Emotionen – Yoga und Meditation – keine Angst vor negativem Denken – Unverarbeitetes…
Shivakami Bretz,


Multimedia

Sakshi Bhav-Meditation mit Shivakami

Meditation: Aktiviere deine Energien und dehne deine Bewusstheit aus

Bhakti Yoga Meditation: Die göttliche Gegenwart erfahren

Meditation: Wortlose Bewusstheit: Alles ist wahrhaftig Brahman

Achtsamkeits-Meditation: Beobachte und löse dich vom Beobachtbaren

Kurze Beobachtungs-Meditation – auch für den Alltag

Atem-Meditation: Konzentration zwischen die Augenbrauen

Blitzentspannung Atembeobachtung Oberlippen – Meditation

Mantra-Meditation in 6 Schritten

Kurze Shiva-Shakti-Meditation

Achtsamkeitsmeditation auf den Atem 4-4

Sahasrara Chakra Erd-Himmels-Meditation

Achtsamkeitsmeditation auf den Atem 3-4

Rosen-Meditation im Sahasrara Chakra

Html5mediator: not a valid URL

Phantasiereise zu Lakshmi

Achtsamkeitsmeditation für den Körper 1-4

Sahasrara Chakra Segens-Meditation