Wer ist Durga

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wer ist Durga? Die indische Göttin Durga spielt eine große Rolle im Hinduismus. Heutzutage wird Durga sehr intensiv verehrt.

Wer ist Durga

Durga ist eine indische Göttin. Durga ist die Göttin schlechthin. Durga heißt wörtlich „Diejenige, die schwer zu erreichen ist“. „Ga“ heißt „erreichen“ und „dur“ heißt „schwer“. „Schwer zu erreichen“, „schwer zu erläutern“, „schwer zu verstehen“.

Nur mit dem Herzen, mit großer Hingabe verstehst du Durga. Sie wird reitend auf einem Löwen oder auf einem Tiger dargestellt. Durga hat aber immer eine Hand gehoben als Segensgeste bzw. als Abhayamudra, als Schutzmudra. Manchmal auch die andere Hand nach unten, eben als Segensgeste. Durga hat darüber hinaus acht weitere Hände und in manchen Darstellungen sogar noch mehr, was heißen soll, sie hat so viele Eigenschaften und Fähigkeiten.

Durga ist der weibliche Aspekt von Shiva und ist damit der Energieaspekt von Shiva. Durga hat zwei Eigenschaften, nämlich Kali und Paravati. Als Paravati ist Durga sehr freundlich, als Kali ist sie schreckerregend, die alles Negative zerstört und überwindet.

Durga ist die göttliche Mutter. Sie ist die Gemahlin von Shiva. Sie ist eine Göttin, an die du dich wenden kannst, wann immer du Hilfe und mütterlichen Trost brauchst. Dann wende dich an Durga, sie trocknet die Tränen der Weinenden. Durga gibt Trost den Trostlosen. Durga hilft denjenigen, die nicht weiter wissen. Sie ist eine Mutter und dir ganz nah. Sie ist immer da. Öffne dein Herz für Mutter Durga und du wirst sie verstehen.

Durga ist auch diejenige, die dich herausfordert. Sie reitet auf einem Tiger und manchmal ist es so, dass du nur den Tiger siehst und nicht die Durga. Manchmal sieht es so aus, als ob schlimmes in deinem Leben passiert. Manchmal sieht es so aus als ob dir alles weggenommen wird. Aber hinter allem siehst du Mutter Durga und sie hilft dir dann. Wenn du meinst es geht nicht mehr weiter, dann ist Durga zu spüren. Wenn du auf nichts mehr bauen kannst, wenn alles weg ist, kannst du dich an Durga wenden, sie kann dir helfen.

Sie ist die Göttin die besonders an Navaratri verehrt wird, das neuntägige Fest im September oder Oktober. Dort wird neun Tage und neun Nächte die göttliche Mutter verehrt. Im weiteren Sinne, sind alle Aspekte der Göttinen Manifestationen von Durga. Im engeren Sinne wird Durga an den ersten drei Tagen von Navaratri besonders verehrt.

Durga ist auch eine Göttin die im Shaktismus, eine wichtige Strömung im Hinduismus.

Video: Wer ist Durga?

Videovortrag mit dem Thema "Wer ist Durga?"

Kurzvortrag vom Yogalehrer Sukadev zum Thema Durga. Vielleicht ist dieses Video von besonderem Interesse für dich, wenn du dich auch interessierst an Indische_Götter.

Weitere Fragen und Antworten zum Thema Hindu Gott

Hier findest du Antworten zu weiteren Fragen zum Thema Hindu Gott:

Wer ist Durga? Weitere Infos zum Thema Durga und Indische_Götter

Hier findest du weitere Informationen zu den Themen Durga und Indische_Götter und einiges, was in Verbindung steht mit Wer ist Durga?

Seminare

Jnana Yoga, Philosophie

08.03.2019 - 10.03.2019 - Der spirituelle Weg
Der spirituelle Weg führt vom Relativen zum Absoluten, vom Individuellen zum Kosmischen, von der Getrenntheit zur Einheit. Dieses Yoga Seminar gibt dir das nötige Wissen, um diesen wunderbaren sp…
Ananda Schaak,
08.03.2019 - 10.03.2019 - Der spirituelle Weg
Der spirituelle Weg führt vom Relativen zum Absoluten, vom Individuellen zum Kosmischen, von der Getrenntheit zur Einheit. Dieses Yoga Seminar gibt dir das nötige Wissen, um diesen wunderbaren sp…
Swami Divyananda,

Meditation

08.03.2019 - 10.03.2019 - Vipassana Meditation und sanfte Yoga Flows
Einführung in die Methoden der Vipassana Meditation und Achtsamkeitspraxis, unterstützt von fließenden und sanften Yoga Asanas werden Inhalt dieser Tage sein. Du wirst Sitzmeditation, achtsame K…
Marco Büscher,
15.03.2019 - 17.03.2019 - Mental Yin Yoga
Mental Yin Yoga ist eine Synthese aus Yin Yoga, mentalen Ausrichtungs-Prinzipien, Pranayama, Energielenkung, Achtsamkeit und Meditation. Du lernst die wichtigsten Yin Yoga Stellungen und wie du sie…
Julia Lang,

Indische Schriften

08.03.2019 - 10.03.2019 - Raja Yoga 2
Die Yoga Sutras von Patanjali sind die Grundlage des Raja Yoga. In diesem Raja Yoga Seminar behandeln wir das 2. Kapitel der Yoga Sutras von Pantanjali. Darin geht es um Sadhana, die spirituelle Pr…
Rama Schwab,Mohini Christine Wiume,
15.03.2019 - 17.03.2019 - Indische Schriften und Philosophiesysteme
Die wichtigsten Yogaschriften: Die 6 Darshanas. Unterrichtstechniken: Korrekturen und Hilfestellungen speziell für Anfänger, Yoga für den Rücken.
Rama Haßmann,