Unterwelt

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Unterwelt ist eine Form der Anderswelt, die oft als Todesreich, als Hades, angesehen wird. In der hinduistischen Mythologie gibt es Patala Loka, die auch als Unterwelt bezeichnet wird.

Es kann Die Welt des Todes, die Welt der Toten gemeint sein oder die niederen Ebenen, einfach das, was was unter der Erdoberfläche ist, wenn man z.B. in Höhlen geht (es gibt große Höhlengeflechte oder verlassene Bergstollen). Auch wenn man mit einem U-Boot auf Tauchtour geht, taucht man ein in die Unterwelten des Meeres.
Nach dem Tod

Herkunft

Der Ausdruck „Unterwelt“ spielt z.B. in der griechischen Mythologie eine große Rolle. Dort leben die Götter auf dem Olymp – die Olympier leben in den höheren Welten. Und dann gibt es den Hades – das ist die Unterwelt. Dort gibt es den Totengott und die Persepone, welche Gemahlin des Hades (und damit des Gottes der Unterwelt) ist. In diese Unterwelt gehen die Seelen der Verstorbenen nach dem Tod.

Wir finden den Ausdruck „Unterwelt“ auch in anderen Religionen. In bestimmten Mythen der Germanen gibt es auch die Unterwelten – die Krieger, die geflohen sind, gehen dann eben nicht in die höheren Ebenen, sondern in die Unterwelten.

Wir finden diesen Ausdruck auch im Hinduismus. Dort gibt es Patalaloka (die niedere Welt, Unterwelt), und in manchen Mythen (oder auch theologischen Systemen) gibt es 7 höhere Welten und 7 niedere Welten (welche dann auch als Unterwelten bezeichnet werden). Manchmal wird im Hinduismus auch gesagt: „Die Unterwelt ist die Hölle“, wobei im Hinduismus normalerweise die Hölle aber nicht als dauerhaft angesehen wird. Jemand, der in diesem Leben Verbrechen begangen hat, kann nicht in die höheren Ebenen aufsteigen (Bhuvarloka und Svaloka), sondern geht in die unteren Welten (wozu eben auch Patalaloka gehört).

Dimensionen der Unterwelt

Ein anderer Ausdruck für die Unterwelt (bzw. eine andere Erklärung) ist, dass es verschiedene Dimensionen der Welt gibt. Es gibt die physische Welt, welches die Welt ist, in der wir uns jetzt befinden. Dann gibt es die Astralwelten (höheren Welten), welche einen höheren Schwingungszustand haben als die physische Welt. Deshalb nehmen Menschen sie typischerweise nicht wahr, obwohl sie dort sind – ihr Schwingungszustand ist so, dass sie nur die physische Welt wahrnehmen. Aber während wir in der physischen Welt sind, sind alle möglichen Astralwesen und Feinstoffwesen ebenfalls dort. Manchmal kann man mit ihnen kommunizieren, sie spüren, hören oder sehen. Wir können mit diesen Feinstoffwesen in Harmonie leben, egal ob es die Seelen von Verstorbenen sind, der Schutzgeist eines Hauses oder eines Ortes ist, ob es Natur-, Engels- oder Lichtwesen (Devatas) sind usw. Dann gibt es aber auch Wesen, die grobstofflicher sind als diese physische Welt. Manchmal wird gesagt, dass Gnome bzw. Zwerge, die durch die Erde hindurchgehen können, grobstofflicher sind, und deshalb ist für sie diese Welt, in der wir leben, feinstofflicher – es berührt sie nicht. Sie können in der Erde sein, durch sie hindurch gehen – sie können aber auch Kontakt mit der physischen Welt aufnehmen. Es ist eine Unterwelt i.S.v. „niedrigerer Schwingungszustand“. Manchmal wird auch gesagt, dass Patalaloka die Ebene ist, wo auch Nagas (Schlangenwesen) sind, die normalerweise nicht sichtbar sind. Die physischen Schlangen (also die Tiere) sind nur Ausdruck der Form, wenn sie einmal sichtbar werden. Diese Schlangenwesen sind machtvoll und auch gutartig. In vielen Regionen Indiens werden die Nagas sehr verehrt. Sie kommen eben von einer anderen Dimension – von einer Unterwelt – her und können uns positive Energie schenken.


Aspekte der Unterwelt

So gibt es verschiedene Aspekte der Unterwelt und verschiedene Weisen, die Unterwelt zu sehen. In diesem Universum gibt es sehr viel mehr, als du mit deinen physischen Augen sehen kannst. Es gibt Feinstoffwelten und vielleicht auch Unterwelten, und es gibt in den Mythen hierzu verschiedene Beschreibungen. Am besten ist es, du bist wohlwollend gegenüber allen Wesen (egal ob sie in dieser Welt sind oder in höheren oder niederen Welten), und du bemühst dich, über alle Welten hinauszuwachsen, um zu dem zu gehen, was jenseits der relativen Welt ist: Das reine Bewusstsein, das Göttliche an sich.

Video Unterwelt

Kurzes Vortragsvideo zum Thema Unterwelt :

Autor/Sprecher: Sukadev Bretz, Seminarleiter zu den Themen Yoga und Meditation.

Unterwelt Audio Vortrag

Hier die Audiospur des oberen Videos zu Unterwelt :

Siehe auch

Weitere interessante Vorträge und Artikel zum Thema

Wenn du dich interessierst für Unterwelt, sind vielleicht für dich Vorträge und Artikel interessant zu den Gebieten Unterrichten von fortgeschrittenem Pranayama und Kundalini Yoga, Unterbewusster Geist, Unruhig, Urchristentum, Urschwingung, Vedanta Yoga.

Reinkarnation Seminare

19.06.2020 - 21.06.2020 - Reinkarnation und Karma - Reise durch die Zeit
Entdecke deine Bestimmung in diesem Leben durch eine Reise in die eigene Vergangenheit. Wir werden in deine vergangenen Leben eintauchen und dabei dein Karma herausfinden. Ebenso wird das Erinnerte…
Jürgen König,
03.07.2020 - 08.07.2020 - Erneuere dein Leben
Höre auf, dich als Opfer der Umstände zu fühlen und nimm’ dein Leben aktiv in die Hand. Du bist Schöpfer/in deines Schicksals. Lerne in diesem außergewöhnlichen Seminar, wie du Zugang zu di…
Chitra Sukhu,
07.08.2020 - 09.08.2020 - Das Gesetz der Anziehung
„Das Universum lauscht ständig deinen Gedanken und antwortet dementsprechend…. Jeden Moment und jeden Tag bist du im Dialog mit dem Leben…..Betrachte dein Leben und du lernst deine Gedanken…
Chitra Sukhu,
16.08.2020 - 21.08.2020 - Erneuere dein Leben
Höre auf, dich als Opfer der Umstände zu fühlen und nimm’ dein Leben aktiv in die Hand. Du bist Schöpfer/in deines Schicksals. Lerne in diesem außergewöhnlichen Seminar, wie du Zugang zu di…
Chitra Sukhu,
13.11.2020 - 15.11.2020 - Das Feld der Ahnen
Wir leben zwar als freie Individuen, doch energetisch gesehen unterliegen wir dem Einfluss unserer Ahnenlinie. Unser heutiges "So-sein" wird durch Gene, Ahnenkarma und Sozialisation geprägt. In di…
Maharani Fritsch de Navarrete,
27.11.2020 - 29.11.2020 - Das Feld der Ahnen
Wir leben zwar als freie Individuen, doch energetisch gesehen unterliegen wir dem Einfluss unserer Ahnenlinie. Unser heutiges "So-sein" wird durch Gene, Ahnenkarma und Sozialisation geprägt. In di…
Maharani Fritsch de Navarrete,