Unehrenhaft

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Unehrenhaft - was ist das? Wie geht man damit um? Unehrenhaft zu sein bedeutet würdelos, verabscheuungswürdig, ehrlos, widerwärtig, charakterlos oder schlecht zu sein. Wer unehrenhaft ist, hält sich nicht an Ethik und Moral. Ein Verhalten kann auch unehrenhaft sein, z.B. kann man unehrenhaft von der Bundeswehr verabschiedet werden. Unehrenhaft ist also auch etwas, was der Berufsethik widersprechen kann. Ehrenhaft zu sein, war besonders früher etwas sehr Wichtiges. Menschen wurden als unehrenhaft betitelt, wenn sie unehelich geboren wurden oder wenn sie in einen unehrenhaften Stand hineingeboren wurden. Dies betraf z.B. Totengräber, Bader oder Abdecker. Ehrenhaft ist ein Mensch, der nicht betrügt und wahrhaftig ist.

Der Fuchs ist ein Symbol der Schlauheit, manchmal hilfreich beim Umgang auch mit jemandem, der unehrenhaft ist oder so erscheint.

Unehrenhaft ist ein Adjektiv zu Unehrenhaftigkeit. Mehr zu dieser Eigenschaft, auch mit Tipps im Umgang mit Unehrenhaftigkeit in dir selbst oder anderen, auch mit Video-Vortrag, findest du unter dem Hauptstichwort Unehrenhaftigkeit.

Unehrenhaft in Beziehung zu anderen Eigenschaften

Unehrenhaft ist ein Adjektiv, das ein Persönlichkeitsmerkmal, eine Eigenschaft beschreibt, die oft zu den Schattenseiten oder gar zu den Lastern gezählt wird. Am besten versteht man eine Eigenschaft, wenn man sie in Beziehung setzt zu anderen Eigenschaften, zu ähnlichen Eigenschaften (Synonymen) und Gegenteilen (Antonymen).

Synonyme unehrenhaft - ähnliche Eigenschaften

Synonyme zum Adjektiv unehrenhaft sind zum Beispiel würdelos, unwürdig, ehrlos, verabscheuungswürdig, schändlich, unseriös, charakterlos, schrecklich, widerlich, widerwärtig, schlecht, elendig, verantwortungslos, locker, unkonventionell. Und es gibt Synonyme dieser Eigenschaft, die als positiv gelten, also z.B. locker, unkonventionell.

Gegenteile von unehrenhaft - Antonyme

Gegenteile, also Antonyme, von unehrenhaft sind zum Beispiel ehrenhaft, ehrwürdig, prinzipientreu, wahrhaftig, tugendhaft, tadellos, aufrichtig, geradlinig, perfektionistisch, heuchlerisch.

Auch die Antonyme kann man unterteilen in solche mit positiver Bedeutung, die für Tugenden stehen, und solche mit negativer Bedeutung. Gegenteile zu unehrenhaft mit positiver Bedeutung sind z.B. ehrenhaft, ehrwürdig, prinzipientreu, wahrhaftig, tugendhaft, tadellos, aufrichtig, geradlinig. Man kann auch sagen: Ein wichtiger Gegenpol beziehungsweise wichtige Gegenpole zu Unehrenhaftigkeit sind Herlichkeit, Ehrenhaftigkeit, Ehrwürdigkeit, Prinzipientreue, Wahrhaftigkeit, Tugendhaftigkeit, Tadellosigkeit, Aufrichtigkeit, Geradlinigkeit.

Gegenteile, Antonyme, die selbst auch wieder negative Konnotation haben oder haben können, sind unter anderem perfektionistisch, heuchlerisch.

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach unehrenhaft kommen:

Siehe auch

Wörter, die in Beziehung stehen zu Unehrenhaftigkeit und unehrenhaft

Hier findest du einige Wörter, die in Beziehung stehen zu unehrenhaft und Unehrenhaftigkeit.

Achtsamkeit kultivieren Yoga Vidya Seminare

Seminare zum Thema Liebe entwickeln:

23.08.2020 - 28.08.2020 - Achtsamkeit als Weg zu mehr Ruhe und Gelassenheit
Achtsamkeitspraxis nach Jon Kabat-Zinn ist ein Weg, um in belastenden Situationen bewusster mit sich selbst umzugehen. Du entwickelst ein tieferes Verständnis über deine körperlichen und seelisc…
Rama Schwab,
04.09.2020 - 06.09.2020 - Bewusstheit, Liebe und Präsenz
Wir wollen im Kreise von Frauen auf eine weibliche Art erforschen, was jede Einzelne von uns im Innersten bewegt und was sie braucht, um felsenfest und federweich durchs Leben zu schreiten. Einfüh…
Melina Chamunda Behrendt,
04.09.2020 - 06.09.2020 - Achtsamkeit und Meditation
Achtsamkeit ist die unerlässliche Grundlage für rechtes Leben und rechtes Denken und hat daher eine lebenswichtige Botschaft für alle. Achtsamkeit hilft bei der Meisterung des Geistes, damit man…
Atma Heim,