Umweltschutz

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Umweltschutz‏‎ ist eine Bezeichnung für alle Maßnahmen, die man macht, um die Natur zu erhalten, die Natur zu schützen, die Natur nicht zu gefährden. Umweltschutz hat sich auch in die Gesetzgebung hineinbegeben bzw. Umweltschutz wurde in die Gesetzgebung aufgenommen, in die meisten Gesetzgebungen der meisten Länder. Es gibt Umweltschutz auch im Verfassungsrang. Umweltschutz ist das Bewahren der Natur vor Schaden.

Umweltschutz‏‎ - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Yogaübende sollten sich für Umweltschutz einsetzen und ihr persönliches Leben am Umweltschutz ausrichten. Wer Yoga übt will Einheit erfahren, will Verbundenheit erfahren, will harmonisch leben. Er sollte nicht nur harmonisch mit sich selbst leben, und nicht nur versuchen zu innerer Gelassenheit zu kommen, sondern ein Yogaübender sollte auch in seinem Lebensstil so leben, dass es vom Wunsch nach Harmonie geprägt ist. Es soll natürlich heißen, dass er liebevoll und freundlich mit seinen Mitmenschen umgeht. Es soll auch heißen, dass er liebevoll und mitfühlend mit der Umwelt umgeht. Umweltschutz heißt eben auch ein ökologischer Lebensstil.

Ein paar Tipps für Umweltschutz, für persönlichen Umweltschutz, für persönliches Leben

Getreide grün natur.jpg

Der wichtigste Tipp wäre, dass du vegetarisch lebst oder sogar vegan lebst. Für Fleisch wird die sechs bis zwanzigfache Fläche genutzt, die du brauchen würdest um dich statt mit Fleisch mit Pflanzen zu ernähren. Für die Herstellung von Fleisch wird so viel Wasser verbraucht, wird soviel Energie verbraucht. Der größere Teil aller klimaschädlichen Gase kommt durch die Fleischproduktion. Es wird viel über alternative Energien gesprochen aber die effektivste Maßnahme des Umweltschutzes wäre der Verzicht auf Fleisch und noch mehr auf Eier und auf Milchprodukte.

Kaufe im Bioladen ein bzw. kaufe Bioprodukte. Das wäre ein zweiter Tipp. Es ist manchmal klüger, weniger zu kaufen oder auch weniger exotische Sachen zu kaufen und dafür Bioprodukte zu kaufen.

Der dritte Tipp wäre, dass du weniger kaufst. Je weniger du kaufst, desto weniger verbrauchst du die natürlichen Ressourcen.

Vierter Tipp wäre, dass du weniger Auto fährst. Fahre mehr mit dem Fahrrad oder dem Zug. Fliege weniger mit dem Flugzeug.

Fünfter Tipp wäre, dass du nicht zu viel heizt und im Sommer keine Klimaanlage nutzt. Eine einfache Weise klimaschädliche Gase zu vermeiden ist, nicht zu viel zu heizen. Im Winter sind 15 Grad Celsius ausreichend. Dadurch sparst du eine ganze Menge Geld und du tust sehr viel für die Umwelt. Im Sommer braucht die Temperatur in einem Büro nicht 18, 19, 20 Grad Celsius zu sein. Du kannst ruhig auch die Temperatur auf 26 bis 28 Grad Celsius wachsen lassen. Der menschliche Körper ist dazu gedacht, dass er zwischen 12 Grad Celsius und 32 Grad Celsius sich wohlfühlen kann. Wenn du lernst, mit Wärme und Kälte gut auszukommen, ist das sogar der Gesundheit zuträglich.

Ein sechster und einfacher Tipp für Umweltschutz wäre, dass du wenig Lebensraum bewohnst. Letztlich ist es klüger auf 25 qm zu leben, selbst wenn es kein Ökohaus ist als für ein oder zwei Personen 120 oder gar 400 qm zu bewohnen, selbst wenn das Haus wärmegedämmt und alles möglich ist. Wenig Wohnraum pro Person ist eine sehr effektive für Umweltschutz.

Letztlich heißt Umweltschutz auch seine Bedürfnisse zu reduzieren und indem du Yoga übst, meditierst, kannst du auch bei weniger Befriedigung von äußeren Bedürfnissen eine tiefe innere Zufriedenheit, Freude erfahren und immer mehr Liebe.

Umweltschutz‏‎ Video

Hier findest du ein Vortragsvideo über Umweltschutz‏‎:

Erfahre einiges über Umweltschutz‏‎ in einem kurzen Spontan-Videovortrag. Sukadev, Leiter vom Yoga Vidya e.V., spricht hier über Umweltschutz‏‎ vom Standpunkt der Yoga Philosophie aus.

Siehe auch

Weitere Begriffe im Kontext mit Umweltschutz‏‎

Einige Ausdrücke die vielleicht nur sehr wage zu tun haben mit Umweltschutz‏‎, aber vielleicht doch von Relevanz sein können, sind unter anderem Umwelt‏‎, Umkehren‏‎, Umgang‏‎, Unabsichtlich‏‎, Unantastbarkeit‏‎, Unaufhaltsam‏‎.

Vedanta Seminare

12. Okt 2018 - 14. Okt 2018 - Jnana Yoga, Vedanta, Meditation und Schweigen
Lerne abstrakte Meditationstechniken aus dem Jnana Yoga über die höchste Weisheit des Vedanta. Intensivseminar mit täglich bis zu 6 Meditationssitzungen zu je 20-40 Minuten, 2 Yoga Stunden und M…
Swami Divyananda,
19. Okt 2018 - 21. Okt 2018 - Jnana Yoga, Vedanta, Meditation und Schweigen
Lerne abstrakte Meditationstechniken aus dem Jnana Yoga über die höchste Weisheit des Vedanta. Intensivseminar mit täglich bis zu 6 Meditationssitzungen zu je 20-40 Minuten, 2 Yoga Stunden und M…
Swami Divyananda,
26. Okt 2018 - 28. Okt 2018 - Jnana Yoga, Vedanta, Meditation und Schweigen
Lerne abstrakte Meditationstechniken aus dem Jnana Yoga über die höchste Weisheit des Vedanta. Intensivseminar mit täglich bis zu 6 Meditationssitzungen zu je 20-40 Minuten, 2 Yoga Stunden und M…
Swami Divyananda,
01. Nov 2018 - 04. Nov 2018 - Vedanta - Die Wissenschaft der Erfahrung
Die Vedanta Lehre nimmt eine besondere Stellung in der indischen Philosophie ein, die in der umfassenden Literatur zum Ausdruck kommt. Vedanta wird als einzigartig in der Geschichte der Philosophie…
Ira Schepetin,

Umweltschutz‏‎ Verbesserungsvorschläge und Ergänzungen

Kennst du mehr zum Thema Umweltschutz‏‎ ? Dann schicke doch eine Email an wiki(at)yoga-vidya.de. Vielen Dank!

Zusammenfassung

Das Substantiv Umweltschutz‏‎ kann gesehen werden im Kontext von Geographie, Biologie, Chemie, Mathematik, Wirtschaft und Produkte und kann interpretiert werden vom Standpunkt von Yoga, Meditation, Ayurveda, Spiritualität, humanistische Psychologie..