Swarga Loka

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Swarga Loka, Sanskrit स्वर्गलोक svargaloka ist die Ebene des Himmels, die Himmelswelt. Swarga Loka, auch geschrieben "Svarga Loka" bzw. "Svargaloka", besteht aus zwei Wörtern, nämlich Swarga, Himmel, und Loka, Welt, Himmel. So ist Swarga Loka die Himmelswelt, die Welt der Devas, die Welt Indras.

Darstellung der himmlischen Sphären aus dem Buch Le livre du Ciel et du Monde, 1677

Sukadev über Swarga Loka

Niederschrift eines Vortragsvideos (2014) von Sukadev über Swarga Loka

Swarga Loka ist die Himmelsebene oder die Himmelswelt, die himmlische Welt. "Swarga" heißt Himmel, "Loka" heißt Ebene und Welt. Swarga Loka ist die Himmelswelt, Himmelsebene. In der indischen Mythologie wird von verschiedenen Welten gesprochen. Es gibt die sieben Welten, es gibt die vierzehn Welten, es gibt die drei Welten, und so gibt es unterschiedliche Einteilungen. In der Mythologie wird oft von den Devas gesprochen, auch Devatas, das sind die Engelswesen, auch manchmal als Götter und Göttinnen bezeichnet. Und diese Devas, Devatas haben ihre Heimat in Swarga Loka.

Wenn du also etwas über Indra, dem König der Engel, liest dann Varuna, dem Wasser-Engel oder Vayu, dem Luft-Engel, die Ashvins, die Heil-Engel usw., diese befinden sich alle in Swarga Loka. Und auf dieser subtilen Ebene sind sie und von dort können sie auch die Menschen segnen. Sie steuern die Erdebene, Bhur Loka, und sie unterstützen auch die Menschen in ihren Anliegen und in ihrem Sein. Swarga Loka ist also die Himmelswelt, die himmlische Ebene, da, wo die Devas, die Devatas sind, die Engel oder auch die Himmelswesen sind.

Es gibt Verschiedenes, was du als Engelswesen bezeichnen kannst. Es gibt ja auch die Naturgötter, die Baumgeister usw., die würde man nicht Swarga Loka zuordnen, das ist eine erdnähere Ebene. Aber die höheren Engelswesen befinden sich in Swarga Loka, mindestens gemäß indischer Mythologie.

Siehe auch

Literatur

Seminare

Jnana Yoga, Philosophie

20.06.2019 - 23.06.2019 - Asanas im Geiste des Sanskrit
Du hältst in diesen Stunden die Asanas etwas länger als (evtl.) gewohnt und genießt dabei Sanskritaffirmationen, die ich aus den Yogasutras von Patanjali und Vedantischen Texten von Adi Shankara…
Atman Shanti Hoche,
28.06.2019 - 30.06.2019 - Reinkarnation und Karma - Reise durch die Zeit
Entdecke deine Bestimmung in diesem Leben durch eine Reise in die eigene Vergangenheit. Wir werden in deine vergangenen Leben eintauchen und dabei dein Karma herausfinden. Ebenso wird das Erinnerte…
Maharani Fritsch de Navarrete,

Indische Schriften

14.06.2019 - 16.06.2019 - Nadi Shuddhi Sadhana - Reinigung der Enrgiebahnen
Mithilfe von systematischen Atemtechniken, mit speziellen Asanas, Mudras und Surya Namaskars werden die Nadis, die feinstofflichen Energiebahnen, komplett gereinigt. Du erhältst neue Lebenskraft u…
Sudarsh Namboothiri,
23.06.2019 - 28.06.2019 - Themenwoche: Gheranda Samhita
Die Gheranda Samhita oder Gheranda Sammlung ist eine der drei wichtigsten Texte über klassisches Yoga, zusammen mit der Hatha Yoga Pradipika und der Shiva Samhita. Sie wurde am Ende des 17. Jahrhu…
Veda Chaitanya,