Sturmgötter

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sturmgötter‏‎ sind Götter, die man für die Stürme verantwortlich macht. Sturmgötter spielen in vielen Religionen eine Rolle. Sturmgötter gibt es z.B. bei den alten Griechen, z.B. Zeus gehört zu einem typischen Sturmgott, einem Gewittergott, Donnergott. Auch der römische Jupiter, der mit Zeus in Verbindung gebracht wurde, war eben ein Sturmgott. Und auch der germanische Thor war ein Sturmgott.

Blitz Gewitter.JPG

In den Veden wird manchmal Rudra als der ursprüngliche Sturmgott bezeichnet, Rudra heißt ja „der Brüllende“. Und das kann man sich durchaus vorstellen, dass im Sturm jemand brüllt. Es gibt da nicht nur einen Sturmgott, Rudra, sondern es gibt die elf Rudras und die elf Rudras sind die Sturmgötter. Und dort gibt es den einen Rudra, den Hauptrudra, und die elf Rudras werden als die Söhne Maruts bezeichnet bzw. sie werden auch als die Söhne Rudras bezeichnet. Als Rudra wird später Shiva bezeichnet und er ist der Ursprung-Sturmgott und seine Söhne sind auch die Rudras.

Im übertragenen Sinn entsprechen Sturmgötter der stürmischen Natur. Manchmal kann man nicht warten, manchmal kann man nicht gelassen voranschreiten, manchmal gilt es, schnell zu sein, und manchmal gilt es, vorweg zu stürmen, vielleicht auch mal laut zu sein und intensiv tätig zu sein. Und so hat jeder Mensch in sich auch diese Sturmgötter. In der modernen Zivilisation werden die Sturmgötter selten geweckt und auch im klassischen Yoga geht es eher um Gelassenheit und Beständigkeit.

Aber es gibt z.B. auch in der tantrischen Spiritualität durchaus auch intensivere Gefühlsregungen und auch bei den Griechen gab es die dionysische Spiritualität, die auch besonders heftige Gefühle beinhaltet. In diesem Sinne hat jeder Mensch auch Sturmgötter in sich, die er auch in sich aktivieren kann. Die Sturmgötter können ihn auch zu schlimmen Handlungen veranleiten, zu Verbrechen und Gewalt, sie können ihn aber auch dazu veranlassen, intensiv voran zu preschen und aus der Bequemlichkeit des Alltags hinauszugehen. Wenn du deine inneren Sturmgötter zum Vorschein bringen willst, dann achte aber auf Ahimsa, auf physisches Nichtverletzen anderer.

Sturmgötter‏‎ - Video und Audio

Sturmgötter‏‎ - Video, Audio, Erläuterung

Vortragsvideo zum Thema Sturmgötter‏‎:

Einige Informationen zum Thema Sturmgötter‏‎ in diesem Kurzvideo. Der Yogalehrer Sukadev behandelt hier das Wort, den Ausdruck, Sturmgötter‏‎ aus dem Geist des ganzheitlichen Yoga.

Sturmgötter‏‎ Audio Vortrag

Hier findest du die Tonspur des oberen Videos, also einen Audio Vortrag über Sturmgötter‏‎:

Siehe auch

Weitere Begriffe im Kontext mit Sturmgötter‏‎

Einige Begriffe, die vielleicht nicht direkt zu tun haben mit Sturmgötter‏‎, aber dich vielleicht interessieren können, sind z.B. Stirnzeichen‏‎, Sokrates‏‎, Shiva Bhakta‏‎, Sutras‏‎, Vajrayana Buddhismus‏‎, Visionär‏‎.

Karma Yoga Seminare

21.07.2019 - 26.07.2019 - Yoga zum halben Preis
Raus aus dem Alltag, rein in die indische Ashramatmosphäre! Yoga Urlaub zum kleinen Preis – hier kannst du dein Budget schonen und gleichzeitig ganzheitlichen Yoga kennen lernen und praktizieren…
Karina Penner,
25.08.2019 - 30.08.2019 - Karma Yoga Intensiv - Unser Haus soll schöner werden
Du kannst kostenfrei Yoga kennen lernen und vertiefen, und deine überschüssige Energie in die Reinigung der Zimmer und Räume stecken, so dass sich die vielen Gäste, die uns zu besonderen Anläs…
Sattva-Team,
01.09.2019 - 06.09.2019 - Yoga zum halben Preis
Raus aus dem Alltag, rein in die indische Ashramatmosphäre! Yoga Urlaub zum kleinen Preis – hier kannst du dein Budget schonen und gleichzeitig ganzheitlichen Yoga kennen lernen und praktizieren…
Karina Penner,


Sturmgötter‏‎ Ergänzungen

Hast du Ergänzungen oder Verbesserungsvorschläge zu diesem Artikel über Sturmgötter‏‎? Danke für deine Email an wiki(at)yoga-vidya.de.

Zusammenfassung

Das Adjektiv Sturmgötter‏‎ ist ein Begriff, der in Zusammenhang steht mit Hinduismus, Gott, Windgott, Astralwesen, Lichtwesen.