Shirisha

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kali mit Shiva

Shirisha (Sanskrit: शिरीष śirīṣa m. u. n.) ein Baum aus der Familie der Hülsenfrüchtler (Leguminosae): Lebbekbaum (Albizia lebbeck); die Blüte (n.) dieses Baumes.

Shirisha im Ayurveda

Shirisha findet breite Anwendung im Ayurveda. Verwendet werden Blüten (Pushpa), Samen (Bija), Blätter (Pattra), Samen (Bija) und Rinde (Tvach).

Die Rinde (Tvach) ist astringent, bitter, scharf, süß, leicht wärmend, schleimlösend, aphrodisierend, entzündungshemmend, beruhigend, ophthalmisch, blutreinigend und stärkend. Sie wird insbesondere zur Behandlung von Rhinitis, Sinusitis und Migräne eingesetzt. Außerdem wird die Rinde auch zu Behandlung von Husten (Kasa), Katarrh, Asthma (Shvasa), Erkrankung der Augen, Nachtblindheit, Skrofulose, Leukoderma, Wunden, Geschwüren, Neuralgie, Entzündung, Wundrose, Durchfall (Atisara), Vergiftung, als Zahnpaste bei Erkrankung der Zähne und zur Stärkung des Zahnfleisches eingesetzt.

Die Blüten (Pushpa) kommen zur Behandlung von chronischem Husten und Bronchitis zur Anwendung.

Die Samen (Bija) sind hilfreich bei Entzündung, Skrofulose, Hauterkrankungen, Leukoderma, chronischem Katarrh, grundlegender Schwäche, Erkrankung der Augen und bei Vergiftungen.

In der Charaka Samhita (Sutra Sthana 4.11, 18) gilt Shirisha im Rahmen der Aufzählung der 50 Mahakashayas als Vishaghna und Vedanasthapana.


Namen und Synonyme

  • deutsche Namen: Lebbekbaum, Lebbeck, Lebachbaum und Ostindische Walnuss
  • englische Namen: Lebbeck tree, flea tree
  • lateinische Namen: Albizia lebbeck, Acacia lebbeck, Acacia sirissa, Mimosa lebbeck, Mimosa sirissa
  • Hindi: सरस saras, सिरिस siris, शिरीष śirīṣ
  • Marathi: शिरस śiras, शिरीष śirīṣ
  • Nepali: शिरीष śirīṣ, कालो शिरीष kālo śirīṣ
  • Malayalam: നെന്മേനി വാക nenmēni vāka, വാക vāka
  • Telugu: దోరిసెన dōrisena
  • Tamil: வாகை vāgai, வெள்வேங்கை veḷvēṅgai

Eine Liste mit Sanskrit-Synonymen findet sich in Raja Nighantu 9.58-59.


Bilder

Verschiedene Schreibweisen für Shirisha

Sanskrit Wörter werden in Indien auf Devanagari geschrieben. Damit Europäer das lesen können, wird Devanagari transkribiert in die Römische Schrift. Es gibt verschiedene Konventionen, wie Devanagari in römische Schrift transkribiert werden kann Shirisha auf Devanagari wird geschrieben " शिरीष ", in IAST wissenschaftliche Transkription mit diakritischen Zeichen " śirīṣa ", in der Harvard-Kyoto Umschrift " zirISa ", in der Velthuis Transkription " "sirii.sa ", in der modernen Internet Itrans Transkription " shirISha ".

Video zum Thema Shirisha

Shirisha ist ein Sanskritwort. Sanskrit ist die Sprache des Yoga . Hier ein Vortrag zum Thema Yoga, Meditation und Spiritualität

Ähnliche Sanskrit Wörter wie Shirisha

Siehe auch

Quelle