Purushottama

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

1. Purushottama (Sanskrit: पुरुषोत्तम puruṣottama m.) der beste (Uttama) der Männer (Purusha), der vorzüglichste Mann; ein vorzüglicher Diener; die höchste Person, der höchste Geist, die höchste Seele, in der Bhagavadgita Bezeichnung Krishnas; auch ein Titel für Vishnu, der ihm das Recht zugesteht, der höchste aller Gottheiten zu sein.

MP900227554.JPG

2. Purushottama ist einer der vielen Ausdrücke für das Absolute, das Höchste, die Weltenseele. Auch die Bhagavad Gita gebraucht den Ausdruck Purushottama, um das Höchste auszudrücken. Was aber bedeutet das Sanskrit Wort Purushottama? Das Wort Purushottama ist zusammengesetzt aus "Purusha" und "Uttama". Uttama heißt das Höchste, der höchste. Purusha kann heißen Mensch, Seele, Bewusstsein. Purushottama kann also heißen der höchste Mensch. Purushottama wird in den Schriften aber meist in der Bedeutung „Höchste Seele“, „Höchstes Bewusstsein“, Brahman, das Absolute verwendet.

3. Purushottama, Sanskrit पुरुषोत्तम puruṣottama m, ist ein Spiritueller Name und bedeutet Höchstes Wesen, Bezeichnung Vishnus, Krishnas. Purushottama kann Aspiranten gegeben werden mit Vishnu Mantra.

Sukadev über Purushottama

Niederschrift eines Vortragsvideos (2014) von Sukadev über Purushottama

Purushottama ist ein Sanskrit-Wort, das verschiedenste Bedeutungen haben kann. Purushottama heißt zum einen „der Größte, der Höchste unter den Menschen“. Es kann auch ein Ehrentitel sein für einen großen spirituellen Meister. Dieser Meister kann auch als Purushottama bezeichnet werden. Er hat die höchste Verwirklichung erreicht, er ist voller Liebe, er ist voller Freude, deshalb wird er als Purushottama benannt. Ich kannte – nicht persönlich, aber ich kenne Menschen, die sagten, ihr Meister wird als Purushottama bezeichnet, es wird als der Großartigste bezeichnet. Wobei man natürlich wissen muss, in Indien, wenn dort Superlativ gebraucht wird, also „der Größte“, dann ist das nicht als der einzig Größte, sondern es soll heißen, besonders groß.

Purushottama, also in einer Hinsicht, der Größte unter den Menschen, der Höchste unter den Menschen, „der Vortrefflichste“ ist vielleicht noch der allerbeste Ausdruck oder „der besonders Vortreffliche unter Purusha“. Purusha heißt ja zum einen Mensch. Purushottama heißt aber auch „die höchste Seele“ und „das höchste Bewusstsein“. Purusha heißt eben Bewusstsein, Purusha heißt Selbst. Purushottama ist dann nochmal eine Steigerung. So ähnlich, wie es Atman gibt, das Selbst, und es gibt Paramatman, das höchste Selbst. So gibt es im Sankhya Purusha, das Selbst, Bewusstsein. Im Unterschied zu Prakriti, das ist die Natur.

Purusha bedeutet Bewusstsein, nicht materiell. Prakriti ist Natur, zu der dann aber auch die Psyche gehört. Und Purushottama ist dann einfach ein anderer Ausdruck, ist nochmal wie wenn man sagen würde, ein weißer Schimmel oder ein schwarzer Rappe. Also, Schimmel ist immer weiß, aber man kann dann noch sagen, ein besonders weißer Schimmel. Aber so sagt man eben, Purushottama, das höchste Wesen, das höchste Bewusstsein. In der Bhagavad Gita ist Purushottama auch der Name für Krishna. Krishna wird als "Purushottama" bezeichnet. Purushottama ist damit eine Bezeichnung von Krishna, ist aber auch eine Bezeichnung von Vishnu. So kann man sagen, Gott ist das höchste Bewusstsein, Gott ist das höchste Wesen.

Also nochmals diese drei Bedeutungen von Purushottama: Zum einen, der besonders gute, vortreffliche Mensch. Purusha als Mensch verstanden, Purushottama, der besonders vortreffliche Mensch. Als zweites, Bezeichnung für das höchste Selbst, das Bewusstsein, welches vortrefflich ist, das vortreffliche Bewusstsein. Was wie eine Verdoppelung ist, denn Bewusstsein an sich ist ja schon Bewusstsein. Und als drittes, höchstes Wesen und damit eine Bezeichnung von Vishnu und Krishna.

Der spirituelle Name Purushottama

Purushottama ist ein spiritueller Name für Meditierende mit Vishnu Mantra

Purushottama ist ein spiritueller Name für Aspiranten mit Vishnu-Mantra oder Krishna-Mantra. Purushottama heißt das höchste Wesen, Utama heißt das Höchste, das Beste, das Vorzüglichste und Purusha heißt die Seele. Purushottama, das höchste Wesen, der höchste Geist. Purushottama ist also einer der vielen Ausdrücke für das Absolute. Wenn du den Namen Purushottama hast, dann soll das heißen, dass du dich nicht identifizieren willst mit Körper und Psyche, sondern du bist eins mit der Weltenseele, du bist eins mit dem kosmischen Bewusstsein. In der Tiefe deines Wesens bist du Brahman, bist du Vishnu, bist du Krishna. Du willst dich mit nichts beschränktem identifizieren. Auf unseren Internetseiten gibt es einen umfangreichen Artikel über Purushottama, denn auch in der Bhagavad Gita ist der Begriff Purushottama gebräuchlich.

Ähnliche Spirituelle Namen

Siehe auch

Literatur

  • Dowson, John: A Classical Dictionary of Hindu Mythology and Religion – Geography, History and Religion; D.K.Printworld Ltd., New Delhi, India, 2005

Weblinks

Seminare

Mantras und Musik

16. Jun 2017 - 21. Jun 2017 - Devi Sadhana Retreat - Neue Impulse für ein tiefes spirituelles Leben
Swami Mangalananda und Swami Gurusharanananda führen dich auf eine Reise nach innen und oben zu einer neuen tiefen spirituellen Erfahrung. Mit Kirtan, Swakriya Yoga, angeleiteten Meditationen und…
Swami Guru-sharanananda,
21. Jun 2017 - 21. Jun 2017 - Mantra-Konzert mit Kai und Frauke
Mantra-Konzert mit Kai und Frauke
Kai Treude,Frauke Richter,

Bhakti Yoga

16. Jun 2017 - 21. Jun 2017 - Devi Sadhana Retreat - Neue Impulse für ein tiefes spirituelles Leben
Swami Mangalananda und Swami Gurusharanananda führen dich auf eine Reise nach innen und oben zu einer neuen tiefen spirituellen Erfahrung. Mit Kirtan, Swakriya Yoga, angeleiteten Meditationen und…
Swami Guru-sharanananda,
23. Jun 2017 - 25. Jun 2017 - Harmonium - Aufbauseminar
Du hast deine ersten Erfahrungen und Kenntnisse mit dem Harmoniumspielen erworben und möchtest jetzt einfach mehr lernen? Wir singen und begleiten gemeinsam viele neue Bhajans und werden viel Freu…
Devadas Mark Janku,