Meditieren gegen Bluthochdruck

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Meditieren gegen Bluthochdruck: Empirische Studien haben gezeigt, dass Meditation hilfreich ist gegen Bluthochdruck.

Meditieren gegen Bluthochdruck

Meditieren hilft gegen Bluthochdruck. Es gibt eine Reihe von Studien die zeigen, dass Menschen die regelmäßig meditieren und vorher Bluthochdruck hatten, weniger Bluthochdruck haben und je nach Studie und nach Individuum kann der Bluthochdruck, wenn er zu hoch war, zwischen 10 und 20 Punkte runter gehen. Das mag nicht viel erscheinen und wird in vielen Fällen nicht die Blutdruckmittel ersetzen aber in manchen Fällen doch. Heutzutage sagt man, wenn jemand keine weiteren Risikofaktoren hat dann sollte der Blutdruck nicht im Ruhezustand über 140 sein. Also wärst du mit 150 Bluthochdruck schon behandlungsbedürftig.

Wenn du jetzt anfängst zu meditieren dann wird vielleicht dein Blutdruck auf 140 sinken, auch für den Rest des Tages. Wenn du zusätzlich Yoga übst, Ausdauersport machst, vielleicht auch auf vegetarische oder vegane Ernährung umstellst, kannst du vielleicht deinen zu hohen Blutdruck um 20 bis 30 Punkte senken. Also ist die Änderung des Lebensstils zunächst einmal sehr hilfreich bei Bluthochdruck.

Aber gleich hier auch das Wort zur Vorsicht. Wenn die Meditation und Yoga und Ernährungsveränderungen usw. nicht ausreichend den Blutdruck senken, dann nimm eben trotzdem einen Blutdrucksenker. Leider habe ich schon mit Menschen zu tun gehabt, die gesagt haben, nein ich nehme dieses Teufelszeug nicht, ich vertraue nur auf Meditation und die trotzdem einen Ruhe-Blutdruck von 160 bis 180 hatten, die haben dann irgendwann einen Herzinfarkt beziehungsweise Schlaganfall bekommen. Meditieren hilft gegen Bluthochdruck, aber es ist nicht der allein seligmachende Helfer.

Versuche zusätzlich Yoga zu üben, Herz-Kreislauftraining zu machen plus gesunde Ernährung und wenn das nicht ausreicht oder du nicht alles hinbekommst, dann nimm eben Blutdrucksenker, damit dein Ruhe-Blutdruck nicht regelmäßig über 140 ist. In jedem Fall hilft Meditieren. Warum hilft Meditieren gegen Bluthochdruck? Bluthochdruck ist oft eine Konsequenz von Stress und eine Konsequenz von Sorgen und innerer Anspannung. Meditieren hilft gegen Stress. Meditieren löst den Entspannungsimpuls, die Entspannungsreaktion aus.


Meditieren hilft dem Körper sich selbst zu heilen

Letztlich entstehen ja immer wieder irgendwelche Abbauprodukte und es gibt im Körper jede Menge freie Radikale, die auch immer wieder Zellen beschädigen, aber wenn der Mensch ständig in der Stress-Reaktion gefangen ist, dann wird zum einen der Körper ständig Blutdruck erzeugen und zum anderen wird er auch z.B. Ablagerungen an den Arterienwänden nicht mehr abbauen können. Er wird sogar vielleicht freie Radikale haben, die die Zellwände schädigen und er wird die freien Radikalen nicht neutralisieren können und die Schäden an den Zellwänden nicht heilen können. Wer meditiert, kommt in die Entspannungsreaktion hinein und das führt zur Verbesserung der Immunabwehr. Immunabwehr wird die freien Radikalen neutralisieren und die Reparaturprozesse, die Selbstheilungsprozesse des Körpers werden aktiviert.

Das sind eben zwei Mechanismen, wie meditieren gegen Bluthochdruck hilft. Zum einen Entspannungsreaktion an sich hilft gegen Bluthochdruck und zum anderen die Bekämpfung von freien Radikalen und vor allen Dingen auch die Regeneration von beschädigten Zellen wird sich verbessern und auch die Reparatur von geschädigten Organen, z.B. Arterienwände wird auch besser unter der Entspannung und damit auch unter der Meditation.


Gibt es bestimmte Meditationstechniken die besonders effektiv sind gegen Bluthochdruck?

Es hat sich bilslang keine Meditationstechnik als effektiver erwiesen gegen Bluthochruck als eine andere. Aber ich kenne Menschen, die selbst experimentiert haben und gesagt haben, für sie hilft eine bestimmte Technik als eine andere. Ich würde dir raten, verschiedene Meditationstechniken auszuprobieren und nimm doch einfach den Blutdruck, nachdem du so meditiert hast und so wirst du herausfinden, welche Meditationstechnik für dich besonders gut ist.

Wenn du jetzt wissen willst, wie du Meditationstechniken erlernst, die gegen Bluthochdruck hilfreich sein können so gibt es z.B. Yoga und Meditations- und Einführungswochenenden in den Yoga Vidya Ashrams, während einer Yoga Ferienwoche die jeden Sonntag beginnt in den Yoga Vidya Ashrams oder eben auch in einem 10-Wochen-Kurs z.B. in einem der Yoga Vidya Zentren oder bei einem der von Yoga Vidya ausgebildenten Meditationskursleiter.

Wir haben auch bei Yoga Vidya die kostenlose Video-Reihe „Meditations-Kurs für Anfänger“ 10 Wochen und dort wirst du von mir über Videos angeleitet zu meditieren und du lernst dort auch verschiedenste Meditationstechniken kennen und da kannst du dann auch danach immer den Blutdruck messen und feststellen, welche dir am besten hilft.

Video: Meditieren gegen Bluthochdruck

Hier ein Vortragsvideo mit dem Thema "Meditieren gegen Bluthochdruck":

Vortrag von und mit Sukadev zum Sachverhalt Bluthochdruck. Vielleicht ist dieses Video von besonderem Interesse für dich, wenn du dich auch interessierst an Meditieren.

Weitere Fragen und Antworten zum Thema Meditieren

Hier findest du Antworten zu weiteren Fragen zum Thema Meditieren:

Meditieren gegen Bluthochdruck - Weitere Infos zum Thema Bluthochdruck und Meditieren

Hier findest du weitere Informationen zu den Themen Bluthochdruck und Meditieren und einiges, was in Verbindung steht mit Meditieren gegen Bluthochdruck:

Seminare

Meditation

07. Dez 2018 - 09. Dez 2018 - Vedanta Meditationen
Du willst dein wahres Selbst und diese Welt besser verstehen? Der Selbstverwirklichung näher kommen? - Vedanta, das „Ende des Wissens“, kommt schrittweise zum ernsthaften Schüler, der sich vo…
Narada Marcel Turnau,
14. Dez 2018 - 16. Dez 2018 - Yoga und Meditation Mittelstufe
Systematisches Üben aller Aspekte des Yoga und der Meditation. Zum Entspannen, Aufladen mit neuer Energie und Positivität und Erfahrung der inneren Stille. Tieferes Einsteigen in die 6 Yoga-Wege:…
Erkan Batmaz,


Raja Yoga, positives Denken, Gedankenkraft

09. Dez 2018 - 12. Dez 2018 - Die Kunst Entscheidungen zu treffen und die "Psychologie der Wahl"
Wie treffe ich (richtige) Entscheidungen inmitten einer sich ständig verändernden Welt, mit ihrer Vielzahl von Wahlmöglichkeiten? Normalerweise schwankt unser Geist – in einem Zustand der Verw…
Radharani Priya Wloka,
14. Dez 2018 - 16. Dez 2018 - Raja Yoga - Ruhe, Energie und Klarheit gewinnen
Raja Yoga beinhaltet viele Denkweisen und Methoden, die in der heutigen Psychologie und Therapie als anerkannte Wege zu umfassender Gesundheit und zur Entfaltung des menschlichen Potentials gelten.…
Andreas Mohandas Eckert,


Multimedia

Sakshi Bhav-Meditation mit Shivakami

Meditation: Aktiviere deine Energien und dehne deine Bewusstheit aus

Bhakti Yoga Meditation: Die göttliche Gegenwart erfahren

Meditation: Wortlose Bewusstheit: Alles ist wahrhaftig Brahman

Achtsamkeits-Meditation: Beobachte und löse dich vom Beobachtbaren

Kurze Beobachtungs-Meditation – auch für den Alltag

Atem-Meditation: Konzentration zwischen die Augenbrauen

Blitzentspannung Atembeobachtung Oberlippen – Meditation

Mantra-Meditation in 6 Schritten

Kurze Shiva-Shakti-Meditation

Achtsamkeitsmeditation auf den Atem 4-4

Sahasrara Chakra Erd-Himmels-Meditation

Achtsamkeitsmeditation auf den Atem 3-4

Rosen-Meditation im Sahasrara Chakra

Html5mediator: not a valid URL

Phantasiereise zu Lakshmi

Achtsamkeitsmeditation für den Körper 1-4

Sahasrara Chakra Segens-Meditation