Manthana

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ganesha mit seinen Eltern Shiva und Parvati

1. Manthana (Sanskrit: मन्थन manthana adj., m. u. n.) ausreibend (Feuer); Butterstößel; das Ausreiben des Feuers mit Hölzern; das Rütteln, Umschütteln, Quirlen; das Herausquirlen; ein Werkzeug zum Entfachen des Feuers.


2. Manthana (Sanskrit: मन्थान manthāna m.) Schüttler, ein Beiwort Shivas; ein Werkzeug zum Reiben des Feuers; Name eines in der Hatha Yoga Pradipika erwähnten Yogameisters (1. Kapitel, Vers 5); Röhren-Kassie (Aragvadha); ein bestimmtes Versmaß.

Der Große Yogameister Manthana, auch genannt Manthana Bhairava Yogi

In der Hatha Yoga Pradipika werden über 30 Siddhas, Meister des Hatha Yoga, erwähnt. Manthana, auch genannt Manthanabhairava oder auch Manthana Bhairava Yogi, lebte evtl. im 13. Jahrhundert, nach anderen Traditionen im 9. Jahrhundert. Eventuell ist Manthana auch die Bezeichnung verschiedener Meister:

  • Manthana Bhairava ist der Name eines südindischen Autors und Verfassers des Anandakanda, eines medizinischen bzw. alchemistischen Werkes aus dem 13. Jh. Er stammte vermutlich aus dem Gebiet des heutigen Andhra Pradesh und war der Leibarzt eines Königs von Simhadvipa, dem heutigen Sri Lanka.
  • Manthana Bhairava ist der legendäre Begründer einer Tantra Richtung, nämlich Manthana Bhairava Tantra
  • Manthana sowie Manthanabhairava sind Namen von Shiva

Die Namen der in der Hatha Yoga Pradipika aufgezählten Siddhas, Meister, haben große Bedeutung: Hier einige Worte über Manthana manthāna, den Schüttler. Manth = rütteln, schütteln, anregen.

Die Aufgabe eines Meisters ist weniger, uns zu beruhigen, ruhig zu stellen, zum Schlafen zu bringen. Ein Meister soll uns aufrütteln, aus dem Schlaf der Maya aufzuwachen, selbsterzeugte Überzeugungen, selbstgemachte Grenzen zu überwinden. Gemütlichkeit mag auch mal hilfreich sein. Wir sollen jedoch aus dem Schlaf der Unwissenheit aufgerüttelt werden. Lass dich aufrütteln, gehe aus der Gemütlichkeitszone heraus.

Verschiedene Schreibweisen für Manthana

Sanskrit Wörter werden in Indien auf Devanagari geschrieben. Damit Europäer das lesen können, wird Devanagari transkribiert in die Römische Schrift. Es gibt verschiedene Konventionen, wie Devanagari in römische Schrift transkribiert werden kann Manthana auf Devanagari wird geschrieben " मन्थन ", in IAST wissenschaftliche Transkription mit diakritischen Zeichen " manthana ", in der Harvard-Kyoto Umschrift " manthana ", in der Velthuis Transkription " manthana ", in der modernen Internet Itrans Transkription " manthana ".

Video zum Thema Manthana

Manthana ist ein Sanskritwort. Sanskrit ist die Sprache des Yoga . Hier ein Vortrag zum Thema Yoga, Meditation und Spiritualität. Hier zur Bedeutung von Manthana, Durchrütteln.

Ähnliche Sanskrit Wörter wie Manthana

Hier einige Links zu Sanskritwörtern, die entweder vom Sanskrit oder vom Deutschen her ähnliche Bedeutung haben wie Manthana oder im Deutschen oder Sanskrit im Alphabet vor oder nach Manthana stehen:

Weblinks

Meister der Hatha Yoga Pradipika Sampradaya

Hier findest du einiges zu den Meistern der Hatha Yoga Pradipika:

Hatha Yoga Pradipika Guru Parampara Stotra:

śrī-ādi-nāthāya namo’stu tasmai
yenopadiṣṭā haṭha-yoga-vidyā |
vibhrājate pronnata-rāja-yogam
āroḍhum icchor adhirohiṇīva ॥1॥
haṭha-vidyāṁ hi matsyendra-gorakṣādyā vijānate |
svātmārāmo’thavā yogī jānīte tat-prasādataḥ ||4||
śrī-ādinātha-matsyendra-śābarānanda-bhairavāḥ |
cauraṅgī-mīna-gorakṣa-virūpākṣa-bileśayāḥ ||5||
manthāno bhairavo yogī siddhir buddhaś ca kanthaḍiḥ |
koraṇṭakaḥ surānandaḥ siddhapādaś ca carpaṭiḥ ||6||
kānerī pūjya-pādaś ca nitya-nātho nirañjanaḥ |
kapālī bindu-nāthaś ca kāka-caṇḍīśvarāhvayaḥ ||7||
allāmaḥ prabhu-devaś ca ghoḍācolī ca ṭiṇṭiṇiḥ |
bhānukī nāra-devaś ca khaṇḍaḥ kāpālikas tathā ||8||
ity-ādayo mahā-siddhā haṭha-yoga-prabhāvataḥ |
khaṇḍayitvā kāla-daṇḍaṁ brahmāṇḍe vicaranti te ||9||


Siehe auch

Quelle

Weitere Informationen zu Sanskrit und Indische Sprachen

Zusammenfassung Deutsch Sanskrit - Sanskrit Deutsch

Sanskrit Manthana - Deutsch ausreibend, (Feuer). m. das Ausreiben, (des Feuers);, das Umschütteln, Quirlen.
Deutsch ausreibend, (Feuer). m. das Ausreiben, (des Feuers);, das Umschütteln, Quirlen. Sanskrit Manthana
Sanskrit - Deutsch Manthana - ausreibend, (Feuer). m. das Ausreiben, (des Feuers);, das Umschütteln, Quirlen.
Deutsch - Sanskrit ausreibend, (Feuer). m. das Ausreiben, (des Feuers);, das Umschütteln, Quirlen. - Manthana