Riddhi

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ganesha mit seinen Frauen Siddhi und Riddhi

Riddhi (Sanskrit: ऋद्धि ṛddhi f.) das Gelingen, Gedeihen, Vollkommenheit, Wohlfahrt, Wohlstand, Glück; übernatürliche Kraft, Magie, Zauberei; Name der Gattin des Kubera, Gott des Wohlstandes; Beiname der Parvati, die Frau Shivas und der Lakshmi; eine im Himalaya wachsende Heilpflanze aus der Familie der Orchideengewächse (Orchidaceae): Habenaria edgeworthii.


Sukadev über Riddhi

Niederschrift eines Vortragsvideos (2015) von Sukadev über Riddhi

Riddhi heißt Gedeihen und Wohlergehen. Riddhi ist auch ein Name der Frau von Kubera, dem Gott des Reichtums, und Riddhi ist auch der Name einer der beiden Frauen von Ganesha. Ganesha hat zwei Frauen, Siddhi und Riddhi. Riddhi steht auch für die kleineren Kräfte, die man hat. Es gibt die Siddhi, das sind die größeren geistigen Kräfte, und Riddhis sind die kleineren geistigen Kräfte.

In diesem Sinn, auch Siddhi und Riddhi sind wie die große Frau von Ganesha und die kleinere Frau von Ganesha. Und als spiritueller Aspirant bekommst du Siddhis und Riddhis, also große geistige Kräfte und kleinere Kräfte und kleinere Wohlergehen, kleinere positive Dinge und du solltest weder an dem einen noch an dem anderen hängen.

Also, nochmal, Riddhi heißt Gedeihen und Wohlstand, Riddhis sind die kleineren geistigen Kräfte, Riddhi, die Frau von Kubera, dem Gott des Reichtums und eine der beiden Frauen von Ganesha. Mehr über Riddhi, wie auch über Ganesha und Kubera und viele andere Sanskrit-Begriffe und Konzepte und mythologische Gestalten auf Yoga Vidya. Dort gibt es ein Suchfeld und da kannst du jeden beliebigen Yoga-Begriff eingeben und du wirst eine Information darüber bekommen.

Riddhi im Ayurveda

Riddhi ist ein Bestandteil der als Ashtavarga bekannten ayurvedischen Heilpflanzenmischung. Ihre Wirkung betreffend gilt diese Pflanze als kühlend (Shita) und die Bildung von männlichem Samen unterstützend (Shukrajanana).

Namen und Synonyme

  • lateinische Namen: Habenaria edgeworthii, Platanthera edgeworthii, Habenella edgeworthii
  • Hindi: ऋद्धि ṛddhi
  • Marathi: केवणी kevaṇī, मरुडशेंग maruḍśeṅg
  • Tamil: ரித்தி ritti

Der Spirituelle Name Riddhi

Riddhi, Sanskrit ऋद्धि ṛddhi f, ist ein Spiritueller Name und bedeutet Gutes Gelingen, Glück, Frau von Ganesha. Riddhi kann Aspirantinnen gegeben werden mit Ganesha Mantra.

Wenn du den Namen Riddhi hast, dann soll es heißen du wirst in allem was du hast gutes Gelingen erfahren. Nicht immer weißt du was gutes Gelingen ist. Es kann auch gutes Gelingen sein das du Misserfolg zu haben scheinst aber daran spirituell wächst. Gutes Gelingen heißt was auch immer kommt es wird für irgend etwas gut sein. Aber auch im Weltlichen kannst du sagen durch die Kraft von Ganesha kannst du alle Hindernisse aus dem Weg räumen.

Siddhi ist der größte Erfolg, Riddhi ist das kleine Gelingen, das kleine Glück. Insofern könntest du auch sagen, ja du hast das kleine Glück, das kleine Gelingen. Aber interessanter weise irgendwann verschmelzen Riddhi und Siddhi und in dieser Hinsicht irgendwann wird aus dem kleinen Gelingen, dem kleinen Glück der große Erfolg der Gottverwirklichung.

Siehe auch

Literatur

Weblinks

Seminare

Jnana Yoga, Philosophie Jnana Yoga, Philosophie

16. Jun 2017 - 21. Jun 2017 - Devi Sadhana Retreat - Neue Impulse für ein tiefes spirituelles Leben
Swami Mangalananda und Swami Gurusharanananda führen dich auf eine Reise nach innen und oben zu einer neuen tiefen spirituellen Erfahrung. Mit Kirtan, Swakriya Yoga, angeleiteten Meditationen und…
Swami Guru-sharanananda,
25. Jun 2017 - 30. Jun 2017 - Erneuere dein Leben
Höre auf, dich als Opfer der Umstände zu fühlen und nimm’ dein Leben aktiv in die Hand. Du bist Schöpfer/in deines Schicksals. Lerne in diesem außergewöhnlichen Seminar, wie du Zugang zu di…
Chitra Sukhu,

Indische Schriften

02. Jul 2017 - 07. Jul 2017 - Asana Intensiv Bhagavad Gita und Vedanta und Hüfte mit Atman Shanti - Yogalehrer Weiterbildung
Atman Shanti führt dich durch tief spirituelle Hatha Yoga Stunden. Klassisches Vedanta im Geiste von Shankaracharya trifft hüftöffnendes „flex your hips“ für verschiedene Levels von mild bi…
Atman Shanti Hoche,
14. Jul 2017 - 23. Jul 2017 - Yogalehrer Weiterbildung Intensiv A6 - Aparoksha Anubhuti - Die direkte Verwirklichung des Selbst
Jnana Yoga, Vedanta und der direkte Weg zur Verwirklichung der Einheit. Anhand des „Aparoksha Anubhuti“, „direkte intuitive Gotteserfahrung“, einem prägnanten genialen Werk mit 144 Sutras,…
Chandra Cohen,Kay Hadamietz,