Riddhi

Aus Yogawiki
Ganesha mit seinen Frauen Siddhi und Riddhi

Riddhi (Sanskrit: ऋद्धि ṛddhi f.) Wachstum, Erfolg, Reichtum, das Gelingen, Gedeihen, Vollkommenheit, Wohlfahrt, Wohlstand, Glück; übernatürliche Kraft, Magie, Zauberei; Name der Gattin des Kubera, Gott des Wohlstandes; Beiname der Parvati, die Frau Shivas und der Lakshmi; eine im Himalaya wachsende Heilpflanze aus der Familie der Orchideengewächse (Orchidaceae): Habenaria edgeworthii.


Sukadev über Riddhi

Niederschrift eines Vortragsvideos (2015) von Sukadev über Riddhi

Riddhi heißt Gedeihen und Wohlergehen. Riddhi ist auch ein Name der Frau von Kubera, dem Gott des Reichtums, und Riddhi ist auch der Name einer der beiden Frauen von Ganesha. Ganesha hat zwei Frauen, Siddhi und Riddhi. Riddhi steht auch für die kleineren Kräfte, die man hat. Es gibt die Siddhi, das sind die größeren geistigen Kräfte, und Riddhis sind die kleineren geistigen Kräfte.

In diesem Sinn, auch Siddhi und Riddhi sind wie die große Frau von Ganesha und die kleinere Frau von Ganesha. Und als spiritueller Aspirant bekommst du Siddhis und Riddhis, also große geistige Kräfte und kleinere Kräfte und kleinere Wohlergehen, kleinere positive Dinge und du solltest weder an dem einen noch an dem anderen hängen.

Also, nochmal, Riddhi heißt Gedeihen und Wohlstand, Riddhis sind die kleineren geistigen Kräfte, Riddhi, die Frau von Kubera, dem Gott des Reichtums und eine der beiden Frauen von Ganesha. Mehr über Riddhi, wie auch über Ganesha und Kubera und viele andere Sanskrit-Begriffe und Konzepte und mythologische Gestalten auf Yoga Vidya. Dort gibt es ein Suchfeld und da kannst du jeden beliebigen Yoga-Begriff eingeben und du wirst eine Information darüber bekommen.

Riddhi im Ayurveda

Riddhi ist ein Bestandteil der als Ashtavarga bekannten ayurvedischen Heilpflanzenmischung. Ihre Wirkung betreffend gilt diese Pflanze als kühlend (Shita) und die Bildung von männlichem Samen unterstützend (Shukrajanana).

Namen und Synonyme

  • lateinische Namen: Platanthera edgeworthii, Platantheroides edgeworthii, Habenaria edgeworthii, Habenella edgeworthii, Herminium edgeworthii
  • Hindi: ऋद्धि ṛddhi
  • Marathi: केवणी kevaṇī, मरुडशेंग maruḍśeṅg
  • Tamil: ரித்தி ritti

Eine Liste mit Sanskrit-Synonymen findet sich in Raja Nighantu 4.28.

Bilder

Der Spirituelle Name Riddhi

Riddhi, Sanskrit ऋद्धि ṛddhi f, ist ein Spiritueller Name und bedeutet Gutes Gelingen, Glück, Frau von Ganesha. Riddhi kann Aspirantinnen gegeben werden mit Ganesha Mantra.

Wenn du den Namen Riddhi hast, dann soll es heißen du wirst in allem was du hast gutes Gelingen erfahren. Nicht immer weißt du was gutes Gelingen ist. Es kann auch gutes Gelingen sein das du Misserfolg zu haben scheinst aber daran spirituell wächst. Gutes Gelingen heißt was auch immer kommt es wird für irgend etwas gut sein. Aber auch im Weltlichen kannst du sagen durch die Kraft von Ganesha kannst du alle Hindernisse aus dem Weg räumen.

Siddhi ist der größte Erfolg, Riddhi ist das kleine Gelingen, das kleine Glück. Insofern könntest du auch sagen, ja du hast das kleine Glück, das kleine Gelingen. Aber interessanter weise irgendwann verschmelzen Riddhi und Siddhi und in dieser Hinsicht irgendwann wird aus dem kleinen Gelingen, dem kleinen Glück der große Erfolg der Gottverwirklichung.

Siehe auch

Literatur

Weblinks

Seminare

Jnana Yoga, Philosophie Jnana Yoga, Philosophie

18.08.2024 - 27.08.2024 Yogalehrer Weiterbildung Intensiv I - Shiva Samhita
Die Shiva Samhita ist - neben der Hatha Yoga Pradipika und der Gheranda Samhita - eine der drei großen überlieferten klassischen Hatha Yoga Schriften. Mit ihrem großen Wissen und ihrer jahrzehntelang…
Swami Saradananda, Kay Cantu
30.08.2024 - 08.09.2024 Yogalehrer Weiterbildung Intensiv A10 - Svetashvatara Upanishad
Tauche tief ein in die Grundlagen des Daseins: Die Shvetashvatara Upanishad behandelt Themen wie die Natur Gottes, die Beziehung zwischen dem individuellen Selbst (Atman) und dem universellen Selbst…
Sukadev Bretz, Ananta Heussler, Madhuka Kuhnle

Indische Schriften

18.08.2024 - 27.08.2024 Yogalehrer Weiterbildung Intensiv I - Shiva Samhita
Die Shiva Samhita ist - neben der Hatha Yoga Pradipika und der Gheranda Samhita - eine der drei großen überlieferten klassischen Hatha Yoga Schriften. Mit ihrem großen Wissen und ihrer jahrzehntelang…
Swami Saradananda, Kay Cantu
30.08.2024 - 08.09.2024 Yogalehrer Weiterbildung Intensiv A10 - Svetashvatara Upanishad
Tauche tief ein in die Grundlagen des Daseins: Die Shvetashvatara Upanishad behandelt Themen wie die Natur Gottes, die Beziehung zwischen dem individuellen Selbst (Atman) und dem universellen Selbst…
Sukadev Bretz, Ananta Heussler, Madhuka Kuhnle