Madalasa

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Madalasa, ( Sanskrit मदालसा madālasā f. ) Name der Mutter Alarkas, die ihren Söhnen Belehrung im höchsten Wissen gab; eine berühmte Yogini, eine Weise, eine Erleuchtete, im alten Indien. Sie ist bekannt für ihr Madalasa Upadesha, ein Lehrgedicht über die Unsterblichkeit der Seele.

Saraswati, die Göttin der Sprache

Madalasa मदालसा madālasā Aussprache

Hier kannst du hören, wie das Sanskritwort Madalasa, मदालसा, madālasā ausgesprochen wird:

Begriffsherkunft und alternative Schreibweisen von Madalasa

Das Wort Madalasa ist ein Sanskritwort bestehend aus mada und alasa. Mada bedeutet Aufregung, Inspiration, Liebe, Lust. Alasa bedeutet inaktiv, ruhig, auch träge. So kann die Bedeutung des Wortes Madalasa unterschiedlich interpretiert werden. Als Name einer Heiligen kann Madalasa bedeuten "ruhig ohne Aufregung" oder auch "durch Inspiration zur Ruhe gekommen". Madalasa wird manchmal auch geschrieben Medalasa oder Mandalasa.

Madalasa, Sanskrit मदालस madālasa, (1) von aller Unruhe befreit zur Ruhe gekommen, (2) durch Inspiration zur Ruhe gekommen, (3) vom Rausch träge.

Swami Sivananda über Madalasa

Madalasa war eine bedeutende Jnani, auf die die sogenannte Madalasa Upadesha, auch bekannt als Shuddhosi Buddhosi, zurückgeht. Swami Sivananda schreibt in folgendem Auszug aus dem Buch "Lives of Saints" von Swami Sivananda, Divine Life Society, 2009.

Madalasa war eine Jnani. Sie machte all ihre Söhne zu Jnanis. Wenn sie ihre Kinder in der Wiege schaukelte, pflegte sie zu singen: "Shuddhosi, Buddhosi, Niranjanosi, Samsaramaya Parivarjitosi. O Kind, du bist rein, allwissend, fleckenlos und frei von den Fesseln von Geburt und Tod." Mit der Muttermilch nahmen die Kinder so die vedantischen Lehren auf und wurden mit der Zeit Weise.

Alle Frauen sollten den Spuren Madalasas folgen und ihre Kinder im Pfad der Wahrheit und Rechtschaffenheit üben.

Der Spirituelle Name Madalasa

Madalasa, Sanskrit मदालसा madālasā f, ist ein Spiritueller Name und bedeutet Name der Mutter Alarkas, die ihren Söhnen Belehrung im höchsten Wissen gab, so dass alle bis auf einen zu Mönchen wurden (s. Markandeyapurana). Madalasa kann Aspirantinnen gegeben werden mit Soham Mantra.


Madālasa ist ein Name einer großen, berühmten Yogini, einer großen Weisen, einer Erleuchteten. Madālasa ist bekannt für ihr Lehrgedicht "Suddhosi Buddhosi". Madālasa ist also eine große Heilige, eine Jnana-Yogini, also eine, die das höchste Wissen erlangt hat. Bekannt ist sie, dass sie ihren Kindern ein Wiegenlied gesungen haben soll, dass heißt, 'du bist rein, du bist reine Intelligenz, du bist unberührt von allem in dieser Welt. Du bist letztlich eins mit dem Unendlichen und Ewigen.'

Dieses ist eines der berühmten und beliebten Lehrgedichte, das auf vielfältige Weise vertont wurde, Shankara hat darüber kommentiert und eine berühmte indische Sängerin, Shubha Lakshmi, hat diese auch wunderschön vertont und auch bei Yoga Vidya wird dieses Mantra immer wieder gesungen. Der Name Madālasa hat verschiedene Herkunft. Er wird übrigens auch manchmal Medalasa oder Mandalasa ausgesprochen, Madālasa ist aber vermutlich die korrekteste Schreibweise.

Madālasa bedeutet wörtlich, die jenige die von aller Unruhe befreit worden ist und zur Ruhe gekommen ist. 'Mada' kann man interpretieren als Unruhe, als Aufregung, kann aber auch heißen Inspiratition, Liebe und Lust. "Alasa" bedeutet soviel wie "zur Ruhe gekommen". Der Name Madalasa könnte also bedeuten: "Alle Anhaftung, Gier und Täuschung sind zur Ruhe gekommen". Nutze diesen Namen um dich immer wieder die wahre Natur deines Geistes zu erinnern. (ursprünglich rein und allwissend)

Ähnliche Sanskrit Wörter wie Madalasa

Siehe auch

Quelle

Weitere Informationen zu Sanskrit und Indische Sprachen

Zusammenfassung Deutsch Sanskrit - Sanskrit Deutsch

Deutsch vom Rausch träge. Sanskrit Madalasa
Sanskrit Madalasa. Deutsch vom Rausch träge.

Seminare

Jnana Yoga, Philosophie Jnana Yoga, Philosophie

08.03.2019 - 10.03.2019 - Der spirituelle Weg
Der spirituelle Weg führt vom Relativen zum Absoluten, vom Individuellen zum Kosmischen, von der Getrenntheit zur Einheit. Dieses Yoga Seminar gibt dir das nötige Wissen, um diesen wunderbaren sp…
Ananda Schaak,
08.03.2019 - 10.03.2019 - Der spirituelle Weg
Der spirituelle Weg führt vom Relativen zum Absoluten, vom Individuellen zum Kosmischen, von der Getrenntheit zur Einheit. Dieses Yoga Seminar gibt dir das nötige Wissen, um diesen wunderbaren sp…
Swami Divyananda,

Mantras und Musik

10.03.2019 - 15.03.2019 - Meditation und Mantra
Lass dich tragen durch gemeinsame Tage voller Meditation und Mantra Praxis. Meditation verhilft dir zu innerem Frieden und Gelassenheit, schafft geistige Klarheit und eröffnet dir neue Horizonte.…
Ramashakti Sikora,
15.03.2019 - 17.03.2019 - Mantra-Singen mit Herz
Mantra-Singen ist Bhakti Yoga. Swami Sivananda sagt: „Bhakti ist die angenehme, ebene, direkte Straße zu Gott.“ Und: "Wer Mantras singt, vergisst Körper und Geist." Lasse dich bezaubern, dein…
Devadas Mark Janku,


Ähnliche Spirituelle Namen

Siehe auch