Leichtfertigkeit

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Leichtfertigkeit - Überlegungen und Anregungen zu einer schwierigen Persönlichkeitseigenschaft. Leichtfertigkeit besitzt ein Mensch, der nicht an die Konsequenzen seines Handelns denkt. Leichtfertigkeit bedeutet Unüberlegtheit, Leichtsinn. Im Strafrecht gibt es den Begriff Leichtfertigkeit, wenn jemand die gebotene Sorgfalt in hohem Maße verletzt. Auch im Zivilrecht kennt man den Ausdruck Leichtfertigkeit, gebraucht aber meistens den Ausdruck grobe Fahrlässigkeit. In den Kirchenordnungen ist Leichtfertigkeit ein Begriff für ein Verhalten, das gegen die herrschenden Sittlichkeitsvorstellungen verstößt. Eine gewisse Leichtfertigkeit kann jedoch auch erfrischend wirken.

Freude, ein Hintergrund von Leichtfertigkeit

Umgang mit Leichtfertigkeit anderer

Aus einem Vortrag von Sukadev Bretz

Es gibt Menschen die sind etwas leichtfertiger und es gibt Menschen die sind gründlicher und etwas vorsichtiger. Und es ist gut, dass es beides in der menschlichen Gesellschaft gibt. Man kann ja feststellen, dass es verschiedene Typen gibt. Zum Beispiel im Ayurveda unterscheidet man Vata, Pitta und Kapha Typen. Die Vata Typen die luftigen Typen, die eher leicht sind, die sind auch eher leichtfertig. Sie merken gar nicht das was sie probieren, durch aus anderer in Probleme führen könnte. Die Pitta Typen denken alles vom Ende her, sie wollen etwas erreichen, sie haben Ziele und mit Feuer und Begeisterung wollen sie etwas erreichen. Die sind dann oft etwas gründlicher und am gründlichsten sind aber die Kapha Typen. Die Kapha Typen können etwas geselliger sein, gemütlicher sein, oder sie können gründlicher und regelorientierter sein.

Wenn du jemanden hast, der sehr leichtfertig ist, dann kannst du dich zum einen darüber freuen. Denn der Mensch wird vieles ausprobieren, er wird vieles ermöglichen. Die ganz Leichtfertigen werden auch nicht sehr gründlich sein, die Dinge fortzusetzen. Man kann sagen, die Leichtfertigen können die Versuchsballons in die Luft setzen und dann sieht man, was dabei passiert. Und die gründlicheren Menschen, die können das gut durchdenken und indem sie das durchdenken, können sie es nachher zum Funktionieren bringen.

In diesem Sinne, wertschätze die Leichtfertigen und lasse sie öfters etwas probieren, aber sei dir auch bewusst, da kann auch viel schiefgehen. Deshalb muss die Leichtfertigkeit verbunden werden mit Gründlichkeit. Wenn die Versuchsballons mal gestartet sind, kann man schauen, wie man das gründlich zu Ende führt.

Leichtfertigkeit in Beziehung zu anderen Persönlichkeitsmerkmalen

Leichtfertigkeit gehört zur Gruppe der Persönlichkeitsmerkmale, Schattenseiten, Laster und Tugenden. Um dieses Charaktermerkmal besser zu verstehen, wollen wir es in Beziehung setzen mit anderen:

Synonyme Leichtfertigkeit - ähnliche Eigenschaften

Synonyme Leichtfertigkeit sind zum Beispiel Unvernunft, Unüberlegtheit, Oberflächlichkeit, Leichtsinn, Unachtsamkeit, .

Man kann die Synonyme in zwei Gruppen einteilen, solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation:

Synonyme mit negativer Konnotation

Synonyme, die gemeinhin als negativ gedeutet werden, sind zum Beispiel

Antonyme Leichtfertigkeit - Gegenteile

Antonyme sind Gegenteile. Antonyme, also Gegenteile, von Leichtfertigkeit sind zum Beispiel Ernsthaftigkeit, Tiefgang, Sachlichkeit, Gründlichkeit, . Man kann auch die Antonyme, die Gegenteile, einteilen in solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation.

Antonyme mit positiver Konnotation

Antonyme, also Gegenteile, zu einem Laster, einer Schattenseite, einer negativen Persönlichkeitseigenschaft, werden gemeinhin als Gegenpol interpretiert. Diese kann man kultivieren, um das Laster, die Schattenseite zu überwinden. Hier also einige Gegenpole zu Leichtfertigkeit, die eine positive Konnotation haben:

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach Leichtfertigkeit stehen:

Eigenschaftsgruppe

Leichtfertigkeit kann gezählt werden zu folgenden beiden Eigenschaftsgruppen:

Verwandte Wörter

Verwandte Wörter zu Leichtfertigkeit sind zum Beispiel das Adjektiv leichtfertig, das Verb fertigen, sowie das Substantiv Leichtfertiger.

Wer Leichtfertigkeit hat, der ist leichtfertig beziehungsweise ein Leichtfertiger.

Siehe auch

Seminare zum Thema Kreativität und Künste Yoga Vidya Seminare

Kreativität und kreatives Gestalten Seminare:

26. Jun 2017 - 30. Jun 2017 - Themenwoche: Mandalas und Yantras
Ein Mandala ist ein auf der Heiligen Geometrie aufgebautes Kreismuster, welches durch Form und Farbe mit deiner Seele kommuniziert. Der Kreis symbolisiert dabei die Einheit mit dem Göttlichen und…
Sharima Steffens,
30. Jun 2017 - 02. Jul 2017 - Indischer Tanz und Yoga
Der klassische indische Tanz ist eine über dreitausend Jahre alte, bis ins Detail ausgereifte Tanz- und Schauspielkunst als Ausdruck der Liebe zum Göttlichen. Eine dynamische und sehr körperorie…
Anna Grover,


Weitere Informationen zu Yoga und Meditation