Kamalasana

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lotossitz mit Handhaltung in Namaste

Kamalasana (Sanskrit: कमलासन kamalāsana n.) eine Lotusblüte (Kamala) als Sitz (Asana); der Lotussitz (Padmasana); ein Beiname des Gottes Brahma, wörtl.: "dessen Sitz eine Lotusblüte ist".

Kamalasana ist nicht nur eine Sitzhaltung, sondern auch eine Einstellung. Erfahre im folgenden Vortrag von und mit Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya, mehr über Kamalasana, den Lotossitz.

Sukadev über Kamalasana

Niederschrift eines Vortragsvideos (2014) von Sukadev über Kamalasana

Kamalasana – der Lotossitz, Kamalasana – derjenige, der im Lotos sitzt, Beiname für Brahma. Kamala heißt Lotos, Asana heißt Sitz. Für den Lotossitz gibt es verschiedene Sanskrit-Namen, einer ist Padmasana, damit bist du vielleicht mehr vertraut. Das sieht so aus, dass du einen Fuß auf einen Oberschenkel gibst, den anderen Fuß auf den anderen Oberschenkel, das ist Padmasana, auch Kamalasana genannt.

Kamalasana heißt aber auch, derjenige, der im Lotos sitzt und das ist ein Beiname von Brahma, dem Schöpfer. Es gibt dort eben viele Darstellungen von Brahma und Brahma sitzt typischerweise im Lotos. Auch andere Aspekte Gottes sieht man öfters im Lotos. Man sieht Lakshmi im Lotos, manchmal auch Durga, meist sind es aber besonders Brahma oder Lakshmi, die im Lotos sitzen, im manchen Fällen auch Vishnu. Aber wenn man Kamalasana sagt und nicht der Lotossitz selbst gemeint ist, ist normalerweise Brahma gemeint, der Schöpfer. Also Kamalasana – der Lotossitz, derjenige, der im Lotos sitzt, Brahma, der Schöpfer.

Siehe auch

Literatur

Seminare

08. Dez 2017 - 10. Dez 2017 - Sanskrit
Du lernst die Grundprinzipien für die korrekte Aussprache von Mantras und von häufigen Yoga Fachbegriffen, den Aufbau des Sanskrit-Alphabets und die Schriftzeichen (Devanagari). So ist dieses Woc…
Rama Schwab,Prof. Dr. Catharina Kiehnle,Mohini Christine Wiume,Sattvika Grote,
08. Dez 2017 - 10. Dez 2017 - Sanskrit
Du lernst die Grundprinzipien für die korrekte Aussprache von Mantras und von häufigen Yoga Fachbegriffen, den Aufbau des Sanskrit-Alphabets und die Schriftzeichen (Devanagari). So ist dieses Woc…