Kakataliya Nyaya

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kokospalmen.jpg

Kakataliya Nyaya ist das Gleichnis (Nyaya) von Krähe (Kaka) und Kokosnuss. Eine andere Schreibweise ist Kakataliyanyaya. Kakataliya Nyaya ist eine der klassischen Analogien (Nyayas) im Vedanta. Mit Kakataliya Nyaya soll aufgezeigt werden, dass es nicht möglich ist, die Ursache von Geschehnissen eindeutig zu erkennen.

Swami Sivananda über Kakataliya Nyaya

Swami Sivananda beschreibt Kakataliya Nyaya wie folgt: Eine Krähe setzte sich auf eine Palmyrapalme. In dem Moment fiel eine Frucht des Baumes herunter und tötete die Krähe. Die fallende Frucht hatte nichts mit dem Hinsetzen des Vogels zu tun. Das Zusammentreffen beider Ereignisse war rein zufällig. Dies soll die Natur zufälliger Ereignisse veranschaulichen. Die Yoga Vasishtha (Jnana-Schrift) sagt, dass die Erscheinung einer gemeinsamen Welt für alle individuellen Seelen, die jeweils in ihrer eigenen unabhängigen Welt leben, ein vergleichbarer Zufall ist - ohne tiefere Bedeutung oder Ursache.

Copyright Divine Life Society

Siehe auch

Weitere Vedanta Nyayas

Kakataliya Nyaya ist eine Analogie aus dem Vedanta: Kakataliya Nyaya ist ein Jnana Yoga Gleichnis, um tiefe spirituelle Weisheiten zu verstehen.

Hier findest du weitere Nyayas aus dem Vedanta: