Kacha

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

1. Kacha (Sanskrit: कच kaca m.) Haupthaar (Kesha); Narbe; Band; Wolke; Name eines Weisen, eines Sohnes von Brihaspati.


2. Kacha (Sanskrit: काच kāca adj., m. u. n.) glasfarben; Glas; (Pl.) Glasperlen; eine Klasse von Augenkrankheiten; Bergkristall; schwarzes Salz; Wachs.


Der Weise Kacha

Kacha war der Sohn von Brihaspati. Gemäß dem Mahabharata wurde er ein Schüler von Shukra oder Ushanas, dem Priester der Asuras, mit der Absicht, von ihm die mystische Kraft, die Toten wieder zum Leben zu erwecken, zu erlernen. Diese Macht besaß Shukra nur alleine. Um zu verhindern, dass Kacha dies gelang, töteten die Asuras Kasha wieder und wieder, aber an beiden Ereignissen wurde er von dem Weisen auf Bitten seiner Tochter Devayani, die sich in Kacha verliebt hatte, wieder belebt.

Shukracharya und Kacha

Das dritte Mal brachten die Asuras ihn erneut um, verbrannten seinen Leib und vermischten seine Asche mit Shukracharyas Wein. Devayani flehte erneut ihren Vater an, den jungen Mann zurückzubringen. Unfähig dem beharrlichen Bedrängen seiner Tochter standzuhalten, vollbrachte Shukracharya erneut den Zauber und zu seiner Überraschung hörte er die Stimme Kachas aus seinem eigenen Bauch kommen. Um sein eigenes Leben zu retten, brachte er den großen Zauber seinem Schüler bei. Er erlaubte sich selbst, aufgerissen zu werden. Kacha, der herausgelangte, führte den Zauber aus und erweckte seinen Meister wieder zum Leben. Es wird gesagt, dass dieser Vorfall dazu führte, dass Shukra den Gebrauch von Wein den Brahmanen verbot. Kacha lehnte die Anträge von Devayani ab - er wollte sie nicht zu seiner Frau haben. Sie verfluchte ihn dann, sodass der Zauber, den er von ihrem Vater erlernt hatte, wirkungslos wurde. Im Gegenzug verdammte er sie dazu, von keinem Brahmanen erworben und die Frau eines Kshatriyas zu werden.

Siehe auch

Literatur

  • Bhagavad Gita, Teil der Mahabharata, mit Einführung in die Mahabharata
  • Dowson, John: A Classical Dictionary of Hindu Mythology and Religion – Geography, History and Religion; D.K.Printworld Ltd., New Delhi, India, 2005

Weblinks

Seminare

30.06.2019 - 05.07.2019 - Themenwoche: Indische Rituale und Rezitationen
In dieser Woche kannst du jeden Tag die tiefe Wirkung indischer Rituale erfahren, mit vedischen Rezitationen. Diese Rituale ermöglichen innere Sammlung, Herzensöffnung und viel Inspiration. Natü…
Sudarsh Namboothiri,
12.07.2019 - 14.07.2019 - Kennzeichen eines Erleuchteten
Erfahre, was einen Erleuchteten ausmacht. Inwieweit unterscheidet er sich von dir und mir? Wie kannst du deinen spirituellen Fortschritt daran messen? Unterscheidet er sich im Außen überhaupt von…
Bharata Kaspar,


Capeller Sanskrit Wörterbuch zu Kacha

Kacha , Sanskrit काच kāca, Glas. Kacha ist in der Sanskrit Sprache ein Substantiv männlichen Geschlechts und kann ins Deutsch übersetzt werden mit Glas.

Krishna Yantra steht für die Kosmische Liebe


Verschiedene Schreibweisen für Kacha

Sanskrit Wörter werden in Indien auf Devanagari geschrieben. Damit Europäer das lesen können, wird Devanagari transkribiert in die Römische Schrift. Es gibt verschiedene Konventionen, wie Devanagari in römische Schrift transkribiert werden kann Kacha auf Devanagari wird geschrieben " काच ", in IAST wissenschaftliche Transkription mit diakritischen Zeichen " kāca ", in der Harvard-Kyoto Umschrift " kAca ", in der Velthuis Transkription " kaaca ", in der modernen Internet Itrans Transkription " kAcha ".

Video zum Thema Kacha

Kacha ist ein Sanskritwort. Sanskrit ist die Sprache des Yoga . Hier ein Vortrag zum Thema Yoga, Meditation und Spiritualität

Ähnliche Sanskrit Wörter wie Kacha

Siehe auch

Quelle

Zusammenfassung Deutsch Sanskrit - Sanskrit Deutsch

Deutsch Glas. Sanskrit Kacha
Sanskrit Kacha Deutsch Glas.