Joga oder Yoga

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Joga oder Yoga, was ist die richtige Schreibweise? Heutzutage schreibt man meistens Yoga. Bis in die 1990er Jahre war die vom Duden empfohlene Rechtschreibung Joga, seit den 1990er Jahren empfiehlt auch Duden die Schreibweise Yoga. Yoga oder Joga ist ein Sanskritwort und wird auf Devanagari, der indischen Schrift, geschrieben योग . Ausgesprochen wird Yoga oder Joga wie mit dem deutschen J, z.B. in Jürgen. Eigentlich ist Yoga die Schreibweise, wie sie dem Englischen entspricht, Joga ist die Schreibweise, wie sie dem Deutschen entspricht. Da die meisten indischen Joga Meister bzw. Yoga Meister auch englisch sprechen und Bücher auf englisch verfassen, hat sich heutzutage meistens die Schreibweise Yoga durchgesetzt. Die Schreibweise Joga ist nach dem amtlichen Regelwerk von 2017 entsprechend den Empfehlungen des Rats für deutsche Rechtschreibung von 2016 nicht mehr korrekt. Seit 2017 ist die richtige Schreibweise Yoga. So findest du einen ausführlicheren Artikel zu Joga und dem Hauptstichwort Yoga.

Joga oder Yoga - egal wie man es schreibt, Joga tut gut

Was ist Joga oder Yoga überhaupt?

Joga oder Yoga, beides ist ja das gleiche, bedeutet Einheit, Vereinigung, Verbindung. Joga bzw. Yoga kommt von der Sanskrit Wurzel Yuj, Verbinden, auch Anschirren. Das Wort Yoga oder Joga heißt Verbindung, auch das Verbundene. So ist Yoga oder Joga zum einender Zustand der Einheit, der Erfahrung der Verbundenheit mit allem. Yoga oder Joga ist auch alles was zur Verbundenheit, zur Verbindung führt. So ist Joga oder Yoga jede Übung, welche den Menschen mehr zur Einheit führt.

Joga ist gesund und verbindet mit einer höheren Wirklichkeit

Hier eine 20-minütige Jogastunde - vielleicht magst du ja gleich mitmachen...

Geschichte von Joga oder Yoga

Joga oder Yoga stammt aus Indien, ist dort vor vielen Tausend Jahren entstanden. Die genaue Geschichte des Joga liegt im Dunkeln. 1500 v. Chr. wurden die ältesten Jogaschriften niedergeschrieben, die Veden. Die Bhagavad Gita entstand ein paar Jahrhunderte später, das Yoga Sutra (auch Joga Sutra geschrieben) um Christi Geburt herum. Die Hatha Yoga Pradipika, das Grundlagenwerk des Hatha Joga wurde etwa im 14. Jahrhundert niedergeschrieben.

Joga oder Yoga ist auch die Grundlage des Buddhismus und des Jainismus. Joga oder Yoga hat die griechischen Philosophien der Stoa und de Cyniker beeinflusst, hatte Auswirkung auf dem islamischen Sufismus und die Christliche Mystik. Durch die Kolonisierung Indiens durch die Portugiesen, die Holländer und die Engländer seit dem 16. Jahrhundert wurde in Europa Joga oder Yoga bekannter. Gerade zur Zeit der Romantik wurden die wichtigsten Joga Schriften übersetzt in europäische Sprachen. Joga oder Yoga hatte großen Einfluss auf die Lebensreform Bewegung, Neugeist Bewegung, Theosophie im 19. Jahrhundert. In den 1920er Jahren gab es eine erste Hatha Joga Welle in Deutschland, die in den 1950er Jahren neu begann, sich mit der 1968er Bewegung verband. Seit 2000 breitet sich Yoga stark aus, sodass heutzutage (2104) weltweit die Zahl der Joga Übenden auf 300-400 Millionen geschätzt wird, wenn man Joga mit Hatha Joga gleich setzen will. Im weiteren Sinn, wenn man alle Meditierenden, die in einer auf Yoga beruhenden Tradition Meditation üben und auch Bhakti Joga mit einbezieht, dürften etwa 2 Milliarden Menschen auf der Erde Joga üben.

Joga Arten

Es gibt verschiedene Joga Arten, Yoga Arten, auch Joga Wege genannt. Man kann sechs Hauptjogarten unterscheiden:

Weitere Schreibweisen von Joga oder Yoga

Joga oder Yoga, das hat die Übersetzer der alten Jogaliteratur und die ersten Autoren von Joga Büchern seit dem 18. Jahrhundert immer wieder beschäftigt. Es hat gerade im 19. Jahrhundert und in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts eine Menge weiterer Schreibweisen gegeben. Und in anderen Sprachen gibt es weitere Weisen Joga oder Yoga zu schreiben:

  • Yogha - so hat z.B.Hans Hermann Kritzinger Yoga geschrieben; in den 1930er Jahren gab es auch einen Yoghi Matho
  • Jogha - auch diese Schreibweise findet man gerade in älteren indologischen Werken
  • Ioga - das ist z.B. die Schreibweise, die im Galizischen, im Katalanischen üblich ist, oft auch auf Portugiesisch, Ungarisch, Russisch und Griechisch

Siehe auch