Innere Einstellung

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Innere Einstellung‏‎ ist entscheidend für das ganze Leben. Ereignisse geschehen. Menschen sind freundlich, Menschen sind unfreundlich. Aber die innere Einstellung bestimmt, wie man auf etwas reagiert. Angenommen, jemand schimpft Dich. Du kannst gekränkt sein, Du kannst zurück schimpfen, Du kannst Dich vielleicht auch zurück ziehen.

Innere Einstellung‏‎ ist ein Begriff im Kontext der 6 Yoga Wege und von der Psychologie

Eine positive innere Einstellung kultivieren

Die innere Einstellung ist etwas sehr wichtiges und Du kannst Deine innere Einstellung kultivieren. Je nachdem welche Einstellung Du hast, kann Dich die gleiche Sache sehr kränken, oder Du kannst Dich darüber freuen und es als Herausforderung sehen. Wenn Du gerade eine Einstellung der Liebe und der Freundlichkeit hast und jemand schaut Dich traurig an, dann willst Du ihm helfen und etwas teilen. Wenn Du gerade die Einstellung des Rückzugs hast, dann wirst Du den anderen gar nicht beachten. Wenn Du gerade in einer gereizten Einstellung bist und dann fragt Dich irgendjemand etwas und dann schimpfst Du sogleich und polterst los, oder wenn Du gerade eher eine kritische Selbsteinstellung hast und jemand gibt Dir noch dazu ein Feedback, das nicht so positiv ist, dann wirst Du den Kram hin. Vieles ist also Deine innere Einstellung, es ist weniger was objektiv da ist, sondern es ist Deine Einstellung. Yogis empfehlen zum Beispiel eine spirituelle Einstellung. Habe die Einstellung, dass hinter allem die höchste göttliche Gegenwart ist. Habe die Einstellung, dass Du in der Tiefe eins mit diesem Göttlichen bist. Habe die Einstellung, dass das Universum Dir die Erfahrungen gibt, die Du brauchst, um spirituell zu wachsen. Habe die Erfahrung, dass das Universum Dir Aufgaben gibt, anhand derer Du wachsen kannst und die Du zu erfüllen hast. Habe auch die Einstellung, dass Du alle Kräfte und Fähigkeiten hast, die Du brauchst um diese Aufgaben zu erledigen, die das Universum Dir gibt. Und habe auch die Einstellung, dass Du nicht der Körper bist und dass Krankheit, Alter und Tod Dir nichts anhaben können. Mit dieser spirituellen Einstellung wirst Du spirituell gut wachsen und irgendwann die Erleuchtung erlangen.

Kritik als Chance sehen

Aber Du kannst auch die innere Einstellung haben, dass in jeder Kritik etwas ist, woran Du lernen und wachsen kannst. Du kannst neugierig sein: Ist dort etwas dran, kann ich mich verbessern? Du kannst auch die innere Einstellung haben, dass jeder Mensch es gut meint. Wenn Dich jemand kritisiert, dann kannst Du Dir bewusst sein: Er meint es wahrscheinlich gut. Du kannst die innere Einstellung haben des Lernens und Wachsens auch im Alltag. Angenommen, es kommt eine schwierige Herausforderung im Alltag. Mit einer negativen inneren Einstellung würdest Du dann vielleicht aufgeben. Mit einer inneren Einstellung der Positivität und der Bereitschaft zu lernen würdest Du jede Schwierigkeit als Gelegenheit zum Wachsen ansehen. So ist die innere Einstellung ganz entscheidend und im Yoga gibt es verschiedene innere Einstellungen.

Innere Einstellungen im Yoga

Die Yogameister betonen, dass die innere Einstellung so wichtig ist. Und es gibt verschiedene positive innere Einstellungen zum Leben und hier möchte ich einige innere Einstellungen ansprechen, die man im Yoga kultivieren kann.

Die innere Einstellung im Bhakti Yoga

Rituale werden Gott im Bhakti Yoga hingegeben

Bhakti-Yoga ist der Yoga der Hingabe. Im Bhakti Yoga wird die innere Einstellung der Hingabe an Gott wertgeschätzt. Die innere Einstellung eines Bhaktas ist: Gottes Wille geschehe. Nicht mein Wille geschehe, Gottes Wille geschehe. Die innere Einstellung eines Bhaktas ist es, dass er Gott darum bittet, ihn zu führen und dass letztlich das geschieht, was Gott will. Die innere Einstellung des Bhaktas ist: Gott weiß am besten. Ich will Gott dienen und ihm helfen.

Die innere Einstellung im Vedanta

Innere Einstellung des Vedanti: Ein Vedanti ist jemand, der der Philosophie des Vedanta folgt. Die ganze Welt, so wie sie zu existieren scheint, ist illusorisch. In Wahrheit gibt es gar keine Welt. Der Vedanti hat die innere Einstellung, dass alles Äußere vergänglich ist. Er hat vielleicht die innere Einstellung, dass die Welt wie ein Traum ist oder wie ein Schauspiel. Vielleicht hat der Vedanti auch die innere Einstellung, dass er seinen Part spielen will, dass er am kosmischen Drama teilhaben will, aber dass es letztlich nur ein Spiel ist. Der Vedanti kann auch die innere Einstellung kultivieren, dass nicht Äußeres einen glücklich macht. Dass er lernen will, loszulassen, dass er lernen will verhaftungslos zu sein, mit wenig zufrieden zu sein.

Die innere Einstellung im Raja Yoga

Im Raja Yoga gibt es die innere Einstellung des Optimismus, der Positivität. Im Raja Yoga spielt positives Denken eine Rolle und auch die Entwicklung der Gedankenkraft. Der Raja Yogi hat die innere Einstellung, dass er seine Fähigkeiten entwickeln will. Und wann immer etwas kommt, denkt er: Das will mir helfen zu wachsen, das will mir helfen, an meinen Kräften zu arbeiten.

Die innere Einstellung eines Karma Yogis

Ein Karma Yogi kann unterschiedliche innere Einstellungen haben. Eine innere Einstellung, die ein Karma Yogi, wie auch ein Raja Yogi und ein Bhakti-Yogi und ein Jnana Yogi ist: Mei trethava. Das heißt: Die liebevolle Güte und Mitgefühl und Liebe. Die Grundeinstellung, dass man anderen helfen und dienen will ist eine sehr wichtige innere Einstellung. Man kann die innere Einstellung haben: Möge ich Gutes bewirken. Möge ich eine positive Kraft im Leben anderer Menschen sein. Das ist vielleicht die wichtigste innere Einstellung. Und dann die innere Einstellung: Was auch immer ich tue, will ich zum Besten anderer tun. Insofern ist die Bereitschaft zu dienen und die Bereitschaft Gutes zu tun etwas sehr wichtiges im Karma Yoga wie auch in anderen Yoga Wegen.

Wie ist Deine innere Einstellung

Was ist Deine innere Einstellung? Welche innere Einstellung hast Du zu Dir selbst? Welche innere Einstellung hast Du zu anderen Menschen? Welche innere Einstellung hast Du zu Ereignissen, die geschehen? Welche innere Einstellung hast Du zu Gott und zur Welt?

Videovortrag zu Innere Einstellung‏‎

Hier findest du ein Vortragsvideo über Innere Einstellung‏‎:

Innere Einstellung‏‎ - was bedeutet das? Einige Informationen zum Thema Innere Einstellung‏‎ in einem kurzen Spontan-Videovortrag. Der Yogalehrer Sukadev denkt laut nach über das Wort bzw. den Ausdruck Innere Einstellung‏‎ aus dem Geist des ganzheitlichen Yoga.

Hier ein weiterer Vortrag:

Innere Einstellung‏‎ Audio Vortrag

Hier findest du die Tonspur des oberen Videos, also einen Audio Vortrag über Innere Einstellung‏‎:

Spenden-Logo Yoga-Wiki.jpg

Siehe auch

Weitere Begriffe im Kontext mit Innere Einstellung‏‎

Einige Begriffe, die vielleicht nicht direkt zu tun haben mit Innere Einstellung‏‎, aber vielleicht doch interessant sein können, sind z.B. Irrlehre‏‎, Ironisieren‏‎, Interessiertheit‏‎, Klären‏‎, Kleinmutig‏‎, Kompromiss‏‎, Körpergefühl‏‎, Atemtechnik.

Seminare

Seminare und Ausbildungen

Hier Infos zu ein paar Seminaren und Ausbildungen, die zwar nicht direkt zu tun haben mit Innere Einstellung‏‎, aber doch interessant sein können für Persönlichkeitsentwicklung, Gesundheit und Spiritualität:

10.07.2020 - 19.07.2020 - Yogalehrer Weiterbildung Intensiv A1 - Jnana Yoga und Vedanta
Kompakte, vielseitige Weiterbildung für Yogalehrer rund um Jnana Yoga und Vedanta.Tauche tief ein ins Jnana Yoga und Vedanta, studiere die indischen Schriften und Philosophiesysteme.In dieser Yoga…
Vedamurti Dr. Olaf Schönert,Nilakantha Gieseke,Ramashakti Sikora,
20.07.2020 - 24.07.2020 - Mandukya Upanishad online workshop Mon.-Fri. from 6:00 p.m. to 9:00 p.m.
The Mandukya Upanishad is the shortest of all classical Upanishads with twelve mantras. Nevertheless, it is considered the essence of all Upanishads. The Mandukya Upanishad contains the most profou…
Ira Schepetin,
31.07.2020 - 02.08.2020 - Yoga der Liebe - Naradas Bhakti Sutra aus der Perspektive des Jnana Yoga/Vedanta
Möchtest du wahre Liebe leben? Den Rest deines Lebens in Fülle und Freude verbringen und erkennen, dass es nie einen Mangel gab?Die indischen Schriften offenbaren, dass jedes Wesen von Natur aus…
Sita Devi Hindrichs,


Zusammenfassung

Innere Einstellung‏‎ ist ein Begriff, der in Zusammenhang steht mit den 6 Yoga Wegen und Psychologie. Kategorie:Yoga Wege