Hita

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Shiva Murti im Dakshinamurti madurai Tempel

1. Hita (Sanskrit: हित hita adj. u. n.) ist das PPP der Sanskrit Verbalwurzel (Dhatu) dhā und bedeutet: gesetzt, gelegt, gestellt; genehm, passend, recht, zuträglich, gut; gewogen, günstig, wohlgesinnt; ein guter Rat; das Wohl, Wohlfahrt; das Gute; Nutzen, Vorteil, Ersprießliches; ein ausgesetzter Preis.


2. Hita (Sanskrit: हित hita) ist das PPP der Sanskrit Verbalwurzel (Dhatu) hi und bedeutet: getrieben, angespornt, im Lauf befindlich, angeregt; angewiesen, aufgefordert.


3. Hita (Sanskrit: हिता hitā f.) eine Bezeichnung bestimmter Adern; Damm.


Sukadev über Hita

Niederschrift eines Vortragsvideos (2014) von Sukadev über Hita

Hita ist ein Sanskrit-Wort, Hita heißt angenehm, wohltuend und angemessen. Hita, also zunächst mal ist das Angenehme, was dir wohltut, Hita ist aber auch das Angemessene. Hita ist zum einen etwas, wenn du selbst mit anderen zu tun hast, kannst du überlegen: "Was ist jetzt Hita? Was ist angenehm und was ist jetzt angemessen?" Auch im Deutschen ist das ja etwas ähnlich, angenehm und angemessen.

Also, wenn du mit einem Menschen sprichst, kannst du schauen, wie ist für diesen Menschen eine wohltuende und angemessene Sprechweise. Oder wenn du eine E-Mail schreibst, musst du auch überlegen, wie kannst du das Hita machen. Manchmal sieht man nämlich spirituelle Aspiranten, die im Namen von authentisch sein einfach schnörkellos irgendetwas schreiben, aber Hita ist wichtig, du kannst schauen:

"Wie ist es angemessen? Wie ist es angenehm?" Oder wenn du im Internet auf Foren etwas schreibst, es gibt da ja Menschen, die einfach hemmungslos schlimm über etwas schreiben. Das ist nicht gut, damit bewirkst du nicht so viel Gutes. Überlege und sei dir bewusst, wenn du etwas schreibst, es wird von Menschen gelesen und Menschen haben Gefühle.

Und du kannst überlegen: "Was ist Hita? Was ist in dieser Situation angemessen? Was ist in dieser Situation angenehm?" Es mag auch mal Hita sein, dass du auch mal deinem Zorn Ausdruck verleihst, das kann auch mal sein, auch eine Mutter muss mal streng sein mit ihrem Kind und muss auch mal etwas nicht erlauben und mal sagen: "Nein, du kannst jetzt nicht im siebten oder achten Stock auf das Geländer kriechen und dann versuchen, Gleichgewichtsübungen auf dem Geländer zu machen. Und du kannst auch nicht die Hand auf die Platte legen."

Und manchmal muss auch die Mutter mal laut sein: "Nein, so geht es nicht." Aber in der Mehrheit der Fälle musst du überlegen: "Was ist in der Situation Hita, angemessen? Was ist in der Situation wohltuend, Hita?" Und unterschiedliche Menschen erfordern unterschiedliche Sprache. Unterschiedliche Situationen erfordern unterschiedliche Kleidung, auch Kleidung kann Hita sein. Geschenke müssen Hita sein. Du kannst nicht jemandem Riesengeschenke geben, den du kaum kennst, so muss alles Hita sein.

Also, Hita ist ein wichtiges Prinzip auch für einen spirituellen Aspiranten und das ist wichtig, dass du dir dessen bewusst bist. Natürlich, du willst auch nicht nur eine Maske aufsetzen, aber dennoch, zum Maitri Bhavana, also zur Einstellung von Freundlichkeit, Liebe und Güte, gehört auch Hita, dass du das tust, was angemessen und wohltuend ist.

Verschiedene Schreibweisen für Hita

Shiva Murti in Stein

Sanskrit Wörter werden in Indien auf Devanagari geschrieben. Damit Europäer das lesen können, wird Devanagari transkribiert in die Römische Schrift. Es gibt verschiedene Konventionen, wie Devanagari in römische Schrift transkribiert werden kann Hita auf Devanagari wird geschrieben " हिता ", in IAST wissenschaftliche Transkription mit diakritischen Zeichen " hitā ", in der Harvard-Kyoto Umschrift " hitA ", in der Velthuis Transkription " hitaa ", in der modernen Internet Itrans Transkription " hitA ".

Video zum Thema Hita

Hita ist ein Sanskritwort. Sanskrit ist die Sprache des Yoga . Hier ein Vortrag zum Thema Yoga, Meditation und Spiritualität

Ähnliche Sanskrit Wörter wie Hita

Hanuman hat in seinem Herzen nur Rama

Siehe auch

Quelle

Weitere Informationen zu Sanskrit und Indische Sprachen

Literatur

Weblinks

Seminare

Energiearbeit

14. Sep 2018 - 16. Sep 2018 - Chakra-Yoga - Schwerpunkt Anahata und Vishuddha
Lerne alles über das vierte und fünfte Chakra: Anahata- und Vishuddha-Chakra und ihr gemeinsames Element. Sie stehen in Verbindung mit: Herzlichkeit, Liebe, Freiheit, Atmung und Atemwege, Raum, P…
Vani Devi Beldzik,
21. Sep 2018 - 23. Sep 2018 - Kundalini Yoga Einführung
Gründliche Einführung in die Theorie und Praxis des Kundalini Yoga, Yoga der Energie. Die praktischen Übungen des Kundalini Yoga umfassen Pranayama (Yoga Atemübungen), einfache Variationen von…
Nilakantha Christian Enz,

Atem-Praxis

07. Okt 2018 - 12. Okt 2018 - Rebirthing und Holotropes Atmen
Aufatmen! Atme ein und schreite aus, atme aus und kehre ein. Mittels Atemübungen aus Atemtherapie, Rebirthing, Holotropen Atem und „Erfahrbarer Atem“ nach Ilse Middendorf kommt dein Atem wiede…
Ananda Hummer,
12. Okt 2018 - 14. Okt 2018 - Präventive Energie- und Atemarbeit - Yogalehrer Weiterbildung
Du praktizierst verschiedene Atemtechniken und Meditationen und findest Zugang zu deinem energetischen Potenzial und zu deinen Energiezentren (Chakras). Es geht darum, den Atem zu spüren, wie er g…
Gudakesha Prof. Dr. Kurt Becker,


Multimedia

Siddhasana die richtige Einstellung – HYP Teil I. 45

Zusammenfassung Deutsch Sanskrit - Sanskrit Deutsch

Deutsch bestimmt. Adern; Damm. Sanskrit Hita
Sanskrit Hita Deutsch bestimmt. Adern; Damm.
Sanskrit Hita - Deutsch gesetzt, gestellt, gelegt; befindlich in, (Locativ);, eingerichtet, bestimmt; ordentlich, gehörig, ersprießlich, günstig, zuträglich, gut gegen, oder für, (Dat Locativ Gen o
Deutsch gesetzt, gestellt, gelegt; befindlich in, (Locativ);, eingerichtet, bestimmt; ordentlich, gehörig, ersprießlich, günstig, zuträglich, gut gegen, oder für, (Dat Locativ Gen o Sanskrit Hita
Sanskrit - Deutsch Hita - gesetzt, gestellt, gelegt; befindlich in, (Locativ);, eingerichtet, bestimmt; ordentlich, gehörig, ersprießlich, günstig, zuträglich, gut gegen, oder für, (Dat Locativ Gen o
Deutsch - Sanskrit gesetzt, gestellt, gelegt; befindlich in, (Locativ);, eingerichtet, bestimmt; ordentlich, gehörig, ersprießlich, günstig, zuträglich, gut gegen, oder für, (Dat Locativ Gen o - Hita
Sanskrit Hita - Deutsch getrieben, angeregt
Deutsch getrieben, angeregt Sanskrit Hita
Sanskrit - Deutsch Hita - getrieben, angeregt
Deutsch - Sanskrit getrieben, angeregt - Hita