Hiranya

Aus Yogawiki
Krishna als kleines Kind liebte Süßigkeiten

1. Hiranya (Sanskrit: हिरण्य hiraṇya adj., m. u. n.) golden; Gold, Goldstück, Goldsachen, Goldschmuck; ; Edelmetall; Geld; Stechapfel (Datura stramonium, Dhattura); Otterköpfchen, Porzellanschnecke (Monetaria annulus); der männliche Same; Unvergänglichkeit; eine Art Bdellium; Name eines Daitya; Name eines Sohnes des Agnidhra; Name eines Fürsten von Kashmira.


2. Hiranya (Sanskrit: हिरण्या hiraṇyā f.) Bezeichnung einer der sieben Zungen des Feuers; Beiname von Lakshmi.

Bilder zu Hiranya (Stechapfel)

450px-Datura_stramonium_2000.jpg 399px-DaturaStramonium-plant-sm.jpg 405px-Datura_stramonium_2_%282005_07_07%29.jpg

390px-Datura_stramonium_white_flower.jpg 360px-Datura_stramonium_flower02.jpg 330px-Datura_str_tat5.JPG

360px-Datura_stramonium-frutos-1.JPG 330px-Datura_stramonium_Bielu%C5%84_dzi%C4%99dzierzawa_Seed_01.jpg 330px-Datura_stramonium_Bielu%C5%84_dzi%C4%99dzierzawa_Seed.jpg



Hiranya हिरण्य hiraṇya Aussprache

Hier kannst du hören, wie das Sanskritwort Hiranya, हिरण्य, hiraṇya ausgesprochen wird:

Sukadev über Hiranya

Niederschrift eines Vortragsvideos (2014) von Sukadev über Hiranya

Hiranya heißt Gold, golden. Hiranya, vielleicht hast du schon gehört von Hiranya Garbha, das goldene Ei oder der goldene Mutterschoß. Das ganze Universum gilt als Hiranya Garbha. Es gibt aber auch anderes, es gibt Hiranyakashipu, das ist also ein Dämon, der die Farbe Gold hatte. Aber Hiranya allgemein gilt als besonders wertvoll, als leuchtend, als strahlend, Gold ist auch die Farbe der Sonne, Gold ist auch ein wertvolles Metall, gilt als ein besonders wertvolles Metall. Die Inder sind geradezu besessen auch von Gold. In früheren Jahren wurde die Mitgift für die Frau immer als Gold gegeben. Und die Frauen haben dann das Gold auch an ihrem Körper getragen. So haben sie dort viele Armreifen und Halsreifen und Knöchelreifen gehabt, so hat eine Frau eine gewisse Sicherheit gehabt, ihre Eltern haben ihr diesen Schmuck gegeben und die Frau hat das dann auch nur an die Töchter weitergegeben, in der Not war dort eben Gold da. Und bis heute lieben Inder Gold und ein großer Teil des Goldes der Welt ist in Indien, ein sehr stark überproportionaler Teil.

Hiranya, Gold, also als etwas Wertvolles. Natürlich, Lakshmi gilt als diejenige, die Goldmünzen austeilt, daher ist Gold auch das Symbol für Lakshmi. Und so ist Goldbesitz auch eine Ehrerbietung an Lakshmi. Natürlich, am wichtigsten ist das innere Gold und das innere Gold ist letztlich die Liebe zu Gott, inneres Hiranya ist auch die Liebe zur Weisheit und die höchste Weisheit. Das sind die wertvolleren Hiranyas, die wertvolleren Goldenen. Heutzutage gibt es auch eine, man kann sagen, Künstlerströmung in Indien, wo Murtis, Statuen, voller Gold sind, Marmor mit Gold bemalt, das ist eine relativ neue Entwicklung, dass die Murtis golden sind. Oder auch Darstellungen, also auch Bilder, Gemälde von Gott, werden auch voller Gold gemalt. Du findest dort auch viele Goldränder von Göttern und du findest auch Glitzern usw. Also, es gibt sehr viel Goldenes. Und auch Künstler malen Gott Hiranya, golden.

Also, Hiranya heißt Gold und golden, Hiranya – Symbol für Lakshmi, Hiranya – Symbol für die Schönheit Gottes, den Reichtum, Wohlstand Gottes, auch für Spiritualität und für Fülle. Letztlich, Hiranya, auch Symbol für das Wertvollste, was es überhaupt gibt, Atman, das Selbst, Brahman, das Absolute.


Der spirituelle Name Hiranya

Hiranya, Sanskrit हिरण्य hiraṇya m, ist ein Spiritueller Name und bedeutet Gold, der Goldene. Hiranya kann Aspiranten gegeben werden mit Vishnu Mantra, Lakshmi Mantra.

Wenn du den Namen Hiranya hast, bedeutet das, du bist etwas Wertvolles und Gott will etwas Wichtiges durch dich bewirken. Gott will Schönheit in die Welt bringen und du willst ausstrahlen. Gold ist auch oft das Symbol des Absoluten, des Unendlichen und des Göttlichen. So werden auch in den christlichen Kirchen, zum Beispiel in den Ostkirchen, die Ikonen mit viel Gold gemacht. Gold ist die Farbe Gottes, weil es wertvoll ist, weil es das Strahlen der Sonne ist.

In diesem Sinne bist du in deinem Inneren eins mit Gott. Du lässt dich durch Gott berühren und Gott möge durch dich hindurch wirken. Ähnlich wie Gold oft der Schmuck für Gott ist, kannst du sagen, möge ich auch Schmuck für Gott sein, möge ich ein Schmuckstück Gottes sein.

Ähnliche Sanskrit Wörter wie Hiranya

Quelle

Weitere Informationen zu Sanskrit und Indische Sprachen

Zusammenfassung Deutsch Sanskrit - Sanskrit Deutsch

Deutsch Gold, Goldstück, Geld; Goldschmuck, Goldsachen., Adj. golden. Sanskrit Hiranya
Sanskrit Hiranya Deutsch Gold, Goldstück, Geld; Goldschmuck, Goldsachen., Adj. golden.

Seminare

Asanas als besonderer Schwerpunkt

29.03.2024 - 31.03.2024 Asana Spezial - Kraft und deine Mitte
Kraft und Weichheit aus deiner Mitte (Kanda) zu beziehen, lässt dich im Yoga und dem Leben fließender mit dir umgehen. Spezielle Asanas helfen dir, dich mit dieser Kraft zu verbinden. Du arbeitest an…
Jörg Müller
29.03.2024 - 31.03.2024 Hands On
Deine eigene Yogapraxis vertiefen: In Gemeinschaft Asanas in ihrem vollen Potenzial erleben. Bewusstseinserweiterung mit Empathie und Respekt, Führung, Autorität und Achtsamkeit. Mit Mitteln, die wir…
Arjuna Wingen

Karma Yoga

10.04.2024 - 15.04.2024 Yoga zum halben Preis
Raus aus dem Alltag, rein in die indische Ashram-Atmosphäre! Yoga Urlaub zum kleinen Preis – hier kannst du dein Budget schonen und gleichzeitig ganzheitlichen Yoga kennen lernen und praktizieren - j…
Mahavira Wittig
12.04.2024 - 14.04.2024 Der spirituelle Weg
Der spirituelle Weg führt vom Relativen zum Absoluten, vom Individuellen zum Kosmischen, von der Getrenntheit zur Einheit. Dieses Yoga Seminar gibt dir das nötige Wissen, um diesen wunderbaren spirit…
Sukadev Bretz, Bhavani Jannausch


Ähnliche Spirituelle Namen

Siehe auch