Harpyien

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Harpyien: halb als Frauen, halb als Vögel dargestellt; Aello die Sturmfüßige und Okypete die Schnellfliegende, Quälerinnen des blinden Königs Phineus. Genien des schnellen Todes.

Matthius Merian: Harpyie, 1660

Harpyien

Harpyen sind Gestalten aus der Griechischen Mythologie. Harpyen sind insbesondere Vogelgestalten. Sie gelten als Mischwesen mit der Gestalt einer geflügelten Frau. Harpyen sollen wie eine Frau aussehen, aber Flügel haben. Harpyen sind die Töchter von Meerestitanen. Es gibt viele Harpyen.

Es werden nie zwei Harpyen gleichzeitig benannt. Aber es gibt eine Reihe von Harpyen. Die Schwester der Harpyen ist Iris, die Göttin des Regenbogens. Und sie ist auch die Gattin des Westwindes Defir.

Harpyen wurden manchmal in der frühen Zeit als schöne Frauen mit gelocktem Haar und Vogelflügeln beschrieben. Später werden sie eher als hässliche Dämonen beschrieben.

Es heißt, dass die Harpyen in einer Höhle auf Kreta leben. Auf Geheiß des Zeus müssen sie die Seelen von Toten in den Tartarus tragen oder auch zum Teil Menschen töten, die den Zorn des Zeus erregen.

Harpyen sind schnell wie der Wind und unverwundbar. Es heißt auch, dass die Harpyen für das Verschwinden des Odysseus verantwortlich waren. So sagt es Homer. Wie auch für den schnellen Tod der Töchter des Pandaros .

Auch in der Argonautensage spielen die Harpyen eine besondere Rolle. Sie quälen nämlich den blinden Seher Phineos.

Der Römische Dichter Vergil lässt in der Aeneis den Kampf gegen die Harpyen beschreiben. Aeneis begegnet den Harpyen in den Vorhallen der Unterwelt, wo sie neben Gorgonen und Kentauren hausen.

Auch Ovid bezieht sich in seinen Metamorphosen kurz auf die Harpyen und spricht in der Argonautensage darüber.

Die Harpyen sind also Fabelwesen der griechischen Mythologie. Sie haben Frauenköpfe mit wallendem Haar und ein Gesicht, das manchmal einer Fratze gleicht. Sie sind Rachewesen und gehören zu den Todesgöttinnen.

Die Harpyen stehen also dafür, dass irgendwann alles zu Ende geht und dass du nicht unbestraft dauerhaft Schlechtes tun kannst. Es heißt, dass der Zorn der Götter irgendwann kommt. Alles ist irgendwann zu Ende. Dafür stehen alle Totengötter. Und wenn du Schlechtes getan hast, wird dich erst dein schlechtes Gewissen jagen und schließlich wird das Karma zu dir zurück kommen.

Harpyien Video

Harpyien : Video Vortrag, Anregungen, Ratschläge. Lass dich inspirieren in folgendem Vortragsvideo über den Themenbereich Harpyien:

Dieses Videoreferat mit dem Gegenstand Harpyien zeigt dir vielleicht ungeahnte Zusammenhänge. Harpyien - erläutert vom Geist einer religionsübergreifenden Spiritualität.

Audiovortrag zu Harpyien

Hier kannst du die Tonspur des Videos zu Harpyien anhören:

Harpyie Artikel ausbauen

Willst du mithelfen beim Ausbau dieses Artikel zu Harpyien ? Wir sind dankbar für jede Ergänzung, Verbesserung, Erweiterung, Foto, Video etc. Schicke doch eine Email an wiki(at)yoga-vidya.de

Siehe auch

Harpyien gehört zu den Themengebieten Griechische Mythologie, Rachegöttin, Tod, Todesreich, Fabelwesen, Sagengestalt, Mythologie, Volksglaube, Sage, Aberglaube, Archetyp, Griechische Göttinnen, Götter. Ähnliche Wörter und Begriffe, die thematisch dazu passen:

Seminare und Ausbildungen

Hier ein paar Links zu Seminaren und Ausbildungen, nicht nur zum Thema Harpyien:

Meditation Seminare

16. Sep 2018 - 21. Sep 2018 - Mantra-Meditation Intensivwoche mit Sukadev
Sukadev gibt in diesem Seminar all denen, die mit einem Mantra meditieren, wertvolle Hinweise und Techniken, um ihre Meditation tiefer und machtvoller werden zu lassen. Gerade wer schon viele Monat…
Sukadev Bretz,Katyayani,Shaktipriya Vogt,
17. Sep 2018 - 23. Sep 2018 - Themenwoche: Kirtansingen, Mantra Meditation und spirituelles Erwachen
Themenwoche „Kirtansingen, Mantra-Meditation und spirituelles Erwachen". - So kannst du deinen Ferien-/Individualgastaufenthalt zusätzlich bereichern, auch ohne ein spezielles Seminar zu buchen.…
Devadas Mark Janku,
21. Sep 2018 - 23. Sep 2018 - Jnana Yoga, Vedanta, Meditation und Schweigen
Lerne abstrakte Meditationstechniken aus dem Jnana Yoga über die höchste Weisheit des Vedanta. Intensivseminar mit täglich bis zu 6 Meditationssitzungen zu je 20-40 Minuten, 2 Yoga Stunden und M…
Sukadev Bretz,Ananta Duda,Gauri Daniela Reich,
21. Sep 2018 - 23. Sep 2018 - Jnana Yoga, Vedanta, Meditation und Schweigen
Lerne abstrakte Meditationstechniken aus dem Jnana Yoga über die höchste Weisheit des Vedanta. Intensivseminar mit täglich bis zu 6 Meditationssitzungen zu je 20-40 Minuten, 2 Yoga Stunden und M…
Rama Haßmann,


Weitere Infos

Hier ein paar Infos, die vage etwas mit Harpyien zu tun haben:

Kundalini Yoga Blog Der RSS-Feed von https://blog.yoga-vidya.de/tag/kundalini-yoga/feed/ konnte nicht geladen werden: Zeitüberschreitung bei der HTTP-Anfrage.