Greif

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Greif : Vortrags-Video, Anregungen, Ratschläge.

Greif aus Yoga Sicht

Greif

Greif ist ein Fabelwesen, eine Sagengestalt aus verschiedenen Mythen. Greif hat vielleicht etwas zu tun mit dem Cherub. Eventuell kommt das Wort von Cherub bzw. von Cherubim. Cherub ist ein Engelswesen und der Greif ist letztlich ein Mischwesen, das aus Tierkörpern gebildet wird.

Oft wird der Greif mit einem löwenartigen Leib und mit dem Kopf eines Greifvogels dargestellt, mit mächtigem Schnabel, oft spitzen Ohren. Der Greif hat meist Flügel und auch ein rotes Gesicht.

Er steht für die Macht des Feuerelementes in Verbindung mit dem Wasserelement.

Greife sind Symbole für Stärke und für Wachsamkeit. Greife gibt es in vielen altorientalischen Kulturen. Man findet sie als Fabelwesen in der Ägyptischen Kunst und besonders auch bei den Hethitern. Man findet sie bei den Persern und sogar im 2. Jh. v. Chr. in der mesopotamischen Mythologie.

In Ägypten wird er seit dem 4. Jh. v. Chr dargestellt. Der Greif hat mit den vielen ägyptischen Fabelwesen zu tun, die eine Mischung von verschiedenen Tierarten sind oder auch Tier und Mensch. Bekannt ist besonders der Sphinx.

In der Antike, in Griechenland und in der griechischen Mythologie wie auch in der Römischen Mythologie spielen Greife eine besondere Rolle.

Im Mittelalter stehen die Greife zusammen mit den Drachen sowie die mystischen Wesen, die entweder in der Feinstoffwelt existiert haben sollen oder eben einfach Wesen sein sollen, die von Gott geschaffen wurden und dem Menschen bestimmte Aufgaben geben.

Greife haben also die Kraft des Löwen und letztlich auch die Kraft des Adlers.

Sehr häufig sind sie im Feuerelement. Sie stehen für Durchsetzungsvermögen und Mut, aber auch wie ein Adler für Wachheit und Klarheit.

Auf diese Weise stehen Greife auch für bestimmte spirituelle Fähigkeiten, wach und klar zu sein und gleichzeitig sich durchsetzen zu können.

Wenn du meditierst, ist es auch gut, eine gewisse Fähigkeit zu haben, wie ein Greif zu sein. Das heißt, wach, stark intensiv zu meditieren, dabei sich gleichzeitig hoch schwingen zu können in die höheren Gefilde, in höhere Ebenen der Wirklichkeit.

So steht der Greif in besonderem Maße dafür, dass Meditation nicht nur etwas Gemütliches ist, sondern auch Intensität und Wachsamkeit vermittelt.

Greif Video

Hier kannst du einem kurzen Videovortrag zuschauen über Greif:

Dieses Referat mit dem Gegenstand Greif mag esoterisch klingen - und stammt auch aus einer kulturübergreifenden Esoterik. Greif - erläutert vom Geist einer religionsübergreifenden Spiritualität.

Audiovortrag zu Greif

Hier kannst du die Tonspur des Videos zu Greif anhören:

Golem Artikel ausbauen

Willst du mithelfen beim Ausbau dieses Artikel zu Greif? Wir freuen uns über deine Vorschläge per E-Mail an wiki@yoga-vidya.de.

Siehe auch

Greif gehört zu den Themengebieten Mythischer Vogel, Mischwesen, Fabelwesen, Sagengestalt, Mythologie, Volksglaube, Sage, Aberglaube, Archetyp. Ähnliche Wörter und Begriffe, die thematisch dazu passen:

Seminare und Ausbildungen

Hier ein paar Links zu Seminaren und Ausbildungen, nicht nur zum Thema Greif:

Liebe Seminare

12. Okt 2018 - 14. Okt 2018 - Den Weg des Herzens gehen - Entwicklung von Liebe und Mitgefühl als Basis neuer Lebenskraft
Viele praktische Übungen zur Herzöffnung und Heilung aus Yoga, Buddhismus und energetischer Heilarbeit bilden das Kernstück dieses Seminars. Du lernst Achtsamkeit, Liebe, Mitgefühl, Freude und…
Kati Tripura Voß,
26. Okt 2018 - 28. Okt 2018 - Selbstliebe, Selbstwert und Yoga
Wenn du deinen eigenen Wert nicht ausreichend fühlst, brennst du leicht aus im Versuch für andere da zu sein, um geliebt und anerkennt zu werden – und wirst oft enttäuscht. Selbstliebe ist die…
Barbara Bosch,
07. Dez 2018 - 09. Dez 2018 - Bereit für die Liebe
Ein Workshop für alle die sich nach einer erfüllten Partnerschaft sehnen, oder wieder mehr Lebendigkeit in ihre Beziehungen bringen wollen. Wenn Alleinsein schmerzt oder die Beziehung problematis…
Shivani Grote,
21. Dez 2018 - 23. Dez 2018 - Bhaktissimo - Bhakti pur mit Govinda
Govinda ist eine lebendige Verkörperung von Bhakti Yoga! Seine ganze Persönlichkeit, jedes Wort, jede Geste, sind reine Liebe und Hingabe an Gott, an die Schöpfung, an die Natur. Lass’ dich be…
Govinda,


Weitere Infos

Hier ein paar Infos, die vage etwas mit Greif zu tun haben:

Yogatherapie Blog

Nada Yoga – alles ist Klang

Nada ist das Sanskrit-Wort für Strömung, Bewegung, Energie oder auch Klang. Nad oder Nada wird in den Veden als die allerursprünglichste Energie und…

Der Beitrag Blumen-Mandala zum Ausmalen

Ein Mandala ist meistens ein Kreismuster, welches auf der Heiligen Geometrie aufgebaut ist. Es kommuniziert durch Farbe und Form mit deiner Seele. Mandala…

Der Beitrag Yoga Wiki über Trockenfasten, die effektivste Form des Fastens.

Trockenfasten zählt als die wirkungsvollste Form des Fastens und ist eine der effektivsten Wege um den Körper und Geist von allen möglichen Schlacken,…

Der Beitrag Yoga Wiki über Atheisten

Gleichnis über einen Atheisten Vor vielen tausenden von Jahren, beschloss ein junger Mann, der größte Atheist, der Welt, zu werden. Noch zu seinen…

Der Beitrag

YogaWiki 2018-07-26 15:00:15