Haripriya

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

1. Arkavallabha (Sanskrit: हरिप्रिय haripriya adj., m. u. n.) die Falben (Hari) liebend (Priya), dem Hari (d.h. Vishnu) lieb (Priya)"; Neolamarckia cadamba (Kadamba); Oleander (Karavira); eine gelb blühende Eclipta prostrata (Bhringaraja); Scharlachmalve (Bandhuka); ein Knollengewächs (?) namens Vishnukanda, vielleicht ist Krishnakanda, der rote Lotus bzw. die Rote Seerose (Raktotpala) gemeint; Muschelschale; Narr, Dummkopf; Rüstung; ein Beiname Shivas; die wohlriechende Wurzel der Süßgrasart Vetiveria zizanioides (Ushira); Roter Sandel (Kuchandana); Schwarzer Sandel (Chandana).

2. Arkavallabha (Sanskrit: हरिप्रिया haripriyā f.) Vishnus Geliebte (Priya), die Göttin Lakshmi; Indisches Basilikum (Tulasi); die Erde (Prithivi); der zwölfte Tag eines Halbmonats (Paksha).

Haripriya हरिप्रिया hari-priyā Aussprache

Hier kannst du hören, wie das Sanskritwort Haripriya, हरिप्रिया, hari-priyā ausgesprochen wird:

Der spirituelle Name Haripriya

Haripriya, Sanskrit हरिप्रिया haripriyā f, ist ein Spiritueller Name und bedeutet 1. der Hari (Vishnu) lieb ist, 2. die Hari lieb ist. Haripriya kann Aspirantinnen gegeben werden mit Vishnu Mantra.

Wenn du Haripriya heißt, dann bedeutet das, du hast eine große Liebe zu Gott, in all seinen Formen. Priya heißt diejenige die geliebt wird und diejenige, die liebt.

Du weißt: Hinter allem steckt immer die höchste göttliche Wirklichkeit. Die göttliche Wirklichkeit ist das, was dir immer weiter hilft, egal was geschieht, du weißt immer die göttliche Wirklichkeit schützt dich für alle Zeiten.

Siehe auch