Hamsavahana

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hamsavahana (Sanskrit: हंसवाहन haṁsavāhana f.) wörtlich: Die, die auf dem Schwan reitet. Hamsavahana ist ein Name für Saraswati und bedeutet "diejenige, die einen Schwan zum Reittier hat". Hamsa ist der Schwan, oder auch die Wildgans, insbesondere die weiße Wildgans. Vahana bedeutet Reittier. Manchmal wird auch Brahma als Hamsavahana bezeichnet, denn auch Brahma reitet auf Hamsa, der weißen Wildgans.

Schwan

Hamsavahana हंसवाहना haṁsavāhanā Aussprache

Hier kannst du hören, wie das Sanskritwort Hamsavahana, हंसवाहना, haṁsavāhanā ausgesprochen wird:

Sukadev über Hamsavahana

Niederschrift eines Vortragsvideos (2014) von Sukadev über Hamsavahana

Hamsavahana ist ein Beiname von Saraswati. Hamsavahana ist ein Sanskrit-Wort und heißt "diejenige, die einen Hamsa als Vahana hat". Hamsa heißt Schwan, Hamsa heißt ursprünglich Wildgans, Hamsa ist auch insbesondere die weiße Wildgans. Und Vahana heißt Fahrzeug. Die indischen Götter und Göttinnen haben alle ihr Vahana. So hat zum Beispiel Vishnu Garuda, Vishnu ist Garudavahana.

Shiva hat einen Bullen, einen Stier als sein Fahrzeug, daher ist Shiva eben Nandivahana. Und so hat jeder Aspekt Gottes auch Vahana. Also auch zum Beispiel Sharavanabhava ist Mayuravahana, also derjenige, der den Pfau als Fahrzeug hat. Und Brahma ist eigentlich auch Hamsavahana, aber normalerweise, wenn man von Hamsavahana spricht, ist Saraswati gemeint. Auch Saraswati reitet auf einem Schwan bzw. sie reitet auf einer Wildgans. Hamsa, ursprünglich "die Wildgans", aber heutzutage wird Hamsa meist dargestellt als Schwan, so dass also heutzutage Hamsa oft als Schwan übersetzt wird. Hamsa – Schwan. Vahana – Fahrzeug.

Saraswati ist die Göttin der Künste, Saraswati, Göttin der Weisheit. Saraswati gilt auch als diejenige, die immer ein weißes Gewand an hat und die auch auf einem weißen Vogel reitet. Weiß steht auch für Weisheit, steht auch für Reinheit. Saraswati ist die Reinheit, sie ist die Reinheit der Künste, die Reinheit der Sprache, die Reinheit auch des Wissens und die Reinheit spirituellen Wissens, daher reitet sie auf Hamsa, diese reine Wildgans, die eben auch als Symbol steht für Freiheit und Unendlichkeit. Daher kann man auch sagen, Hamsavahana – Saraswati reitet auch auf einem Hamsa, und Hamsa ist auch ein Asket, Hamsa ist ein Wissender, ein Weiser, ein Nicht-Verhafteter.

Hamsa ist auch ein Name für das Soham-Mantra, das ja auch Soham – Hamso ausgesprochen wird. Und so kann man sagen, die Intuition – Saraswati ist ja auch die Göttin der Intuition – und die höchste Erkenntnis kommt auch von Soham und reitet also auf Soham. Wenn du Soham wiederholst, dann erfährst du die höchste Erkenntnis. Und so ist auch die höchste Erkenntnis reitend auf dem Soham-Mantra. Also, so viele Bedeutungen für dieses einfache Sanskrit-Wort "Hamsavahana". Hamsavahana – ein Sanskrit-Wort und bedeutet "diejenige oder derjenige, der, die auf einem Hamsa reitet, oder der, die als Fahrzeug, Vahana, Hamsa hat. Diejenige, die auf einem Schwan oder auf einer weißen Wildgans reitet, also Saraswati.

Der spirituellle Name Hamsavahana

Hamsavahana, Sanskrit हंसवाहना haṁsavāhanā f, ist ein Spiritueller Name und bedeutet Die auf einer weißen Wildgans reitet; Beiname von Saraswati. Hamsavahana kann Aspirantinnen gegeben werden mit Saraswati Mantra.

Hamsavahana bedeutet diejenige, die auf einer Wildgans reitet oder auf einem Schwan reitet, oder diejenige, die als Fahrzeug den Hamsa hat, Vahana heißt Fahrzeug – mit einem langen „a“ am Ende ist diejenige, die Hamsa zum Fahrzeug hat. Und Hamsa ist die Wildgans, Hamsa ist der Schwan – Symbol für die Freiheit, auch Symbol für den Verwirklichten, für den Heiligen, der frei ist wie ein Vogel, der rein ist wie die Wildgans, wie der weiße Schwan.

Siehe auch

Literatur

Weblinks

Seminare

Bhakti Yoga

22.03.2019 - 24.03.2019 - Erdheilungsseminar
Mutter Erde ist dankbar für jeden Menschen, der mit ihr zusammen am globalen Aufstieg mitwirken möchte. Durch achtsamen Umgang mit ihr vertiefst du deine Verbindung zur Natur. Du lernst viele Tec…
Narayani Kreuch,
22.03.2019 - 24.03.2019 - Mantra Singen - der Weg zum Herzen
Beim Singen kommt die universelle Sprache unseres Herzens zum Ausdruck. Lass dich vom Klang und der Musik verzaubern und erlebe selbst die Harmonie und erhebende Kraft der Mantras. Diese Kraft gibt…
Sundaram,Katyayani,

Energiearbeit

15.03.2019 - 17.03.2019 - Kundalini Yoga Mittelstufe
Intensives Kundalini Yoga Seminar zur Erweckung der inneren Kundalini Energie, Erweiterung des Bewusstseins und Entfaltung des vollen Potentials. Yoga Asanas: längeres Halten, spezielle Atem- und…
Milla Ganz,
15.03.2019 - 17.03.2019 - Yoga und Pendeln
Alles Leben ist Energie und fast jeder kann pendeln! Du erlernst, wie du dich vorbereitest und einstimmst, um deine eigene Pendelkraft optimal nutzen zu können. An praktischen Beispielen übst du…
Nicole Wilken,Ilona Bergmann,

Multimedia

Kriya Yoga für Gelassenheit - Sukadev im Podcast

Ähnliche Spirituelle Namen

Siehe auch