Hakashta

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hakashta, Sanskrit हाकष्त hākaṣta n., Trauergeschrei, Wehklagen. Hakashta ist ein Sanskrit Substantiv Neutrum, also ein Hauptwort bzw. Nomen sächlichen Geschlechts und bedeutet Trauergeschrei, Wehklagen.

Kali mit Shiva


Verschiedene Schreibweisen für Hakashta

In Indien schreibt man Wörter der Sanskrit Sprache in der Devanagari Schrift. Es gibt verschieden Möglichkeiten, die Devanagari Schriftzeichen in europäische Schriftzeichen transkribieren: Hakashta auf Devanagari wird geschrieben हाकष्त, in der IAST wissenschaftlichen Transkription mit diakritischen Zeichen "hākaṣta", in der Harvard-Kyoto Umschrift "hAkaSta", in der Velthuis Transkription "haaka.sta", in der modernen Internet Itrans Transkription "hAkaShta", in der SLP1 Transliteration "hAkazta", in der IPA Schrift "ɦɑːkəʂt̪ə. Sanskrit Wörter können auch in anderen indischen Schriften als Devanagari geschrieben werden. Hakashta in der Tamil Schrift, die in Tamil Nadu benutzt wird, wird geschrieben ஹாகஷ்த, in der Malayalam Schrift, die in Kerala populär ist, ഹാകഷ്ത, in Gurmukhi, die im Punjab verwendet wird, ਹਾਕਸ਼੍ਤ ".

Video zum Thema Hakashta

Hakashta kommt aus der Sanskritsprache. Sanskrit ist die Sprache der Heiligen Schriften von Buddhismus, Hinduismus und Jainismus. Hier findest du ein Video zu Spiritualität und Yoga:

Ähnliche Sanskrit Wörter wie Hakashta

Hier einige Links zu Sanskritwörtern, die entweder vom Sanskrit oder vom Deutschen her ähnliche Bedeutung haben wie Hakashta:

Sanskrit Wörter alphabetisch vor Hakashta

Sanskrit Wörter im Alphabeth nach Hakashta

Sanskrit Wörter ähnlich wie Hakashta

Quelle

Siehe auch


Seminare zum Thema Hakashta

Hakashta ist ein Sanskritwort. Über die Sanskrit Schrift, Sanskrit Grammatik, die Sanskrit Sprache kannst du einiges erfahren in Sanskrit und Devanagari Seminaren bei Yoga Vidya. Yoga Vidya hat jedes Jahr mehrere Tausend verschiedene Seminare. Hier ein paar ausgewählte Yoga und Meditation Seminare zum Thema Englischsprachige Gastlehrer: Englisch mit deutscher Übersetzung:

30.06.2019 - 05.07.2019 - Ferienwoche mit Swami Yatidharmananda
Eine Yoga Ferienwoche zum Aufladen, Regenerieren und Verwöhnen – mit Swami Yatidharmananda. Mit Yoga, Meditation, Spaziergängen, Ausflügen/Wanderungen, Vorträgen etc. Keine Vorkenntnisse nöt…
Swami Yatidharmananda,
30.06.2019 - 05.07.2019 - Themenwoche: Astrologie
Die alte indische Astrologie (Jyotish) wird meist vedische Astrologie genannt, aber nicht weil sie in den Veden steht. Sie ist eine der Vedangas, ein Zweig der Vedas, der auf die vedische Zeit fäl…
Veda Chaitanya,