Betrübnis

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Betrübnis - einige überraschende Gedanken zu einem schwierigen Thema. Betrübnis ist eine Form der Traurigkeit, der Trauer, des Schmerzes. Betrübnis kann moderat sein, man kann aber auch in tiefe Betrübnis sinken. Betrübnis ist ein Ausdruck, der eher der gehobenen Sprache sowie dem Schriftdeutsch zuzuordnen ist. Man kann z.B. sagen, dass man etwas mit großer Betrübnis zur Kenntnis genommen hat.

Lachen ist die beste Medizin, manchmal auch hilfreich bei Betrübnis

Umgang mit Betrübnis anderer

Aus einem Vortrag von Sukadev Bretz

Vielleicht gibt es in der Umgebung von dir jemanden der ganz betrübt ist. Und du würdest gerne den Grund für seine Betrübnis erfahren oder du willst ihm einfach helfen. Was kannst du tun? Eine Möglichkeit ist sicherlich, zu dem Menschen hinzugehen und ihm zuzuhören, Menschen haben oft Gründe für ihre Betrübnis und manchmal hilft es Menschen, wenn sie jemanden haben, mit dem sie sprechen. Am klügsten ist es, zuzuhören, ohne zu früh Ratschläge zu geben. Lass den Menschen sprechen und höre ihm zu. Wenn er den Grund seiner Betrübnis nicht sagen will, dann achte seinen Wunsch auf Privatsphäre.

Du musst nicht in den Menschen dringen, manchmal kann es aber auch hilfreich sein, dem Menschen zu sagen: Du, kann es sein, das du etwas auf dem Herzen hast oder irgendwo scheinst du mir in einer schwierigen Stimmung zu sein, die nicht so positiv ist. Willst du mich daran teilhaben lassen? Wenn er sagt: Nein das behalte ich jetzt für mich, dann warte noch ein paar Sekunden. Manchmal fangen Menschen an zu sprechen, nachdem sie erst einmal Nein gesagt haben. Manche Menschen sagen instinktiv erst einmal Nein, weil sie Hilfe nicht annehmen wollen, aber wenn man ihnen Zeit lässt, dann sprechen sie.

Manchmal muss man auch Menschen, die Grund für Betrübnis haben, etwas Zeit lassen. Es gibt ja den sogenannten Trauerprozess und dann gibt es verschiedenen Phasen des Trauerprozesses und Trauer gibt es nicht nur, wenn ein Mensch, der einem nah stand, gestorben ist, sondern Menschen haben Formen von Trauer wann immer sie irgendetwas verloren haben oder irgendjemand aus ihrer Umgebung verschwunden ist. So kann Betrübnis verschiedene Gründe haben und es gilt, auch die Betrübnis eines anderen zu achten. Du musst nicht jeden Menschen gleich aufheitern.

Und manchmal wenn der Grund der Betrübnis entweder nicht sehr groß ist oder ein rein materieller Grund vorliegt, dann kannst du Menschen helfen, eine neue Sichtweise auf Dinge zu entwickeln und du kannst ihre Aufmerksamkeit auf etwas anderes lenken oder sie um Hilfe bitten. Wenn Menschen das Gefühl haben, sie haben etwas Wertvolles zu tun. Dann kommen sie auch aus ihrer alten Stimmung wieder raus.

Betrübnis und Trauer - wichtige Bewältigungsstrategien

Ein Vortrag von Sukadev Bretz 2016

Trauer ist ein wichtiger Bewältigungsmechanismus für uns

Wichtige Bewältigungsstrategien für Betrübnis und Trauer. Die Evolutionsbiologie sagt, dass alles, was Mensch erlebt, irgendwann evolutionsbiologisch einmal sinnvoll war. Und so ist es auch mit Betrübnis und Trauer. Wenn Du etwas Schlimmes erlebt hast oder einen Verlust erlebt hast, dann brauchst Du eine Weile, um das irgendwo zu verdauen. So hat die Natur Dir Trauer gegeben und die Fähigkeit zur Betrübnis. Mensch ist ein Wesen, das Sinn sucht. Der Mensch ist ein Wesen, das mit allen irgendwie umgehen will. Mensch braucht manchmal eine Phase der Ruhe, wenn er etwas verloren hat. So hat die Natur dem Menschen Trauer gegeben.

Wenn Du also nach einem Verlust traurig bist, dann ist das eine gute Bewältigungsstrategie, weil Du es evolutionsbiologisch und psychologisch ausdrücken willst. Und wenn Dir etwas nicht gelungen ist, und Du eine Niederlage hast einstecken müssen, dann ist Betrübnis etwas ganz natürliches. Wenn Du Trauer und Betrübnis einfach übergehst, und so tust, als ob nichts gewesen ist, dann wirst Du vielleicht nicht Deine volle Kraft haben können.

Von daher, wenn sich Trauer einstellt, ist es gut. Wir haben auf unseren Internetseiten auch einiges geschrieben zum Thema Trauer und zum Trauerprozess. Es hilft manchmal, wenn man die typischen Stadien eines Trauerprozesses kennt. Dann wird man feststellen, da stecke ich gerade drin. Wenn Du weißt, es ist normal, und Du wirst da auch dort raus kommen, dann kannst Du schon Zuversicht haben, auch wenn Du noch traurig bist. Und wenn Du weißt, dass auch Betrübnis eine Funktion hat, dann kannst Du auch die Betrübnis besser annehmen. In diesem Sinne: Akzeptiere Betrübnis und Trauer als Bewältigungsstrategien. Und sei Dir auch bewusst, Betrübnis und Trauer geht auch wieder vorbei. Sie gehören zum Leben. Und vom Standpunkt der Spiritualität sind sie nicht nur einfach Strategien, sondern sie sind auch wichtig, um Dir bewusst zu machen, im relativen Leben gibt es kein dauerhaftes Glück. Im relativen Leben gibt es immer wieder Gründe für Betrübnis und Trauer. Willst Du dauerhaftes Glück haben, dann suche es in Gott, in der spirituellen Erfahrung.

Betrübnis in Beziehung zu anderen Persönlichkeitsmerkmalen

Betrübnis gehört zur Gruppe der Persönlichkeitsmerkmale, Schattenseiten, Laster und Tugenden. Um dieses Charaktermerkmal besser zu verstehen, wollen wir es in Beziehung setzen mit anderen:

Synonyme Betrübnis - ähnliche Eigenschaften

Synonyme Betrübnis sind zum Beispiel Betrübtheit, Trauer, Leid, Aufarbeitung, Verarbeitung .

Man kann die Synonyme in zwei Gruppen einteilen, solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation:

Synonyme mit negativer Konnotation

Synonyme, die gemeinhin als negativ gedeutet werden, sind zum Beispiel

Synonyme mit positiver Konnotation

Synonyme mit positiver Konnation können helfen, eine scheinbare Schattenseite auch positiv zu sehen. Synonyme mit positiver Konnotation sind zum Beispiel

Antonyme Betrübnis - Gegenteile

Antonyme sind Gegenteile. Antonyme, also Gegenteile, von Betrübnis sind zum Beispiel Freude, Entzücken, Fröhlichkeit, Überschwänglichkeit, Hochmut, Übereifer . Man kann auch die Antonyme, die Gegenteile, einteilen in solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation.

Antonyme mit positiver Konnotation

Antonyme, also Gegenteile, zu einem Laster, einer Schattenseite, einer negativen Persönlichkeitseigenschaft, werden gemeinhin als Gegenpol interpretiert. Diese kann man kultivieren, um das Laster, die Schattenseite zu überwinden. Hier also einige Gegenpole zu Betrübnis, die eine positive Konnotation haben:

Antonyme mit negativer Konnotation

Nicht immer ist das Gegenteil einer Schattenseite, eines Lasters, gleich positiv. Hier einige Beispiele von Antonymen zu Betrübnis, die aber auch nicht als so vorteilhaft angesehen werden:

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach Betrübnis stehen:

Eigenschaftsgruppe

Betrübnis kann gezählt werden zu folgenden beiden Eigenschaftsgruppen:

Verwandte Wörter

Verwandte Wörter zu Betrübnis sind zum Beispiel das Adjektiv betrübt , sowie das Substantiv Betrübter.

Wer Betrübnis hat, der ist betrübt beziehungsweise ein Betrübter.

Siehe auch

Seminare

Spiritueller Weg und spirituelle Entwicklung Seminare:

16. Jun 2017 - 30. Jun 2017 - Sadhana Intensiv - Fortgeschrittene Praxis für den erfahrenen Übenden
Ein speziell von Swami Vishnu-devananda zusammengestelltes, von Sukadev angepasstes, mehrwöchiges Hatha-Yoga-Intensivprogramm für Energie-Erweckung, spirituelle Entwicklung und Entfaltung deiner…
Sukadev Bretz,
18. Jun 2017 - 23. Jun 2017 - Hellseh Ausbildung
Hellsehen, Hellhören, Hellriechen – geht das wirklich und kann man es in einer Ausbildung lernen? – Du erfährst in dieser Hellseh Ausbildung, dass jeder die Fähigkeit hat, parapsychologische…
Chitra Sukhu,

Yoga, positives Denken, Gedankenkraft

16. Jun 2017 - 18. Jun 2017 - Liebe, Mitgefühl, Freude und Gleichmut
Diese zu üben empfiehlt Patanjali im Yoga Sutra als Weg, einen klaren Geist zu entwickeln. Die Kräfte von Liebe, Mitgefühl, Freude und Gleichmut, die auch im Buddhismus eine wichtige Rolle spiel…
Radhika Nosbers,
18. Jun 2017 - 23. Jun 2017 - Hellseh Ausbildung
Hellsehen, Hellhören, Hellriechen – geht das wirklich und kann man es in einer Ausbildung lernen? – Du erfährst in dieser Hellseh Ausbildung, dass jeder die Fähigkeit hat, parapsychologische…
Chitra Sukhu,

Weitere Informationen zu Yoga und Meditation