Lampenfieber

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lampenfieber ist eine starke nervöse Erregung vor einem öffentlichen Auftritt. Ursprünglich war Lampenfieber die Bezeichnung der Aufregung eines Schauspielers im Theater, wo alle Scheinwerfer auf den Schauspieler gerichtet sind. Heutzutage ist Lampenfieber die Bezeichnung für jede Form der Aufregung vor einem öffentlichen Auftritt und auch vor einer Prüfung, einem Examen.

Lachen und Schmunzeln helfen Lampenfieber zu überwinden

Lampenfieber bei Schauspielern und Musikern

Ursprünglich war Lampenfieber die Bezeichnung für die Anspannung, die Nervosität, der Stress, die Freude und die Aufgeregtheit eines darstellenden Künstlers oder auch eines Musikers vor der öffentlichen Performance. Fieber bedeutete ursprünglich nicht nur fieberhafte Erhöhung der Körpertemperatur, sondern auch innere Hitze, eine gewisse Intensität. Beim Theater und in Konzerten sind die Scheinwerfer, also die Lampen, auf den Schauspieler bzw. den Musiker gerichtet. Daher also der Ausdruck Lampenfieber.

Lampenfieber vor Reden und Präsentationen

Heutzutage gebraucht man den Ausdruck Lampenfieber auch als Bezeichnung für die Aufregung vor jeder öffentlichen Rede und Präsentation - auch wenn der Redende gar nicht im Scheinwerferlicht steht.

Lampenfieber vor Prüfungen

Der Ausdruck Lampenfieber wird auch gebraucht als Aufregung vor Prüfungen.

Lampenfieber bei Yogalehrenden?

Auch Yogalehrende haben typischerweise Lampenfieber, insbesondere wenn sie einen neuen Kurs geben, entweder mit neuem Thema oder vor neuen Teilnehmern. Yogalehrende können das Lampenfieber einfach deuten als Prana-Aktivierung, als als Aktivierung der inneren Energien. Man kann auch das gesteigerte Energieniveau vor einer neuen Yogastunde deuten als besondere Kraft, Lichtenergie und Führung.

Lampenfieber nutzen durch eine spezielle Yogatechnik

Lampenfieber ist die Aktivierung des Organismus. Lampenfieber stellt dem Menschen neue Energie zur Verfügung. Daher kann man Lampenfieber als etwas sehr Positives sehen.

Eine sehr hilfreiche Übung zum Nutzen des Lampenfiebers für besonders gute Prüfungsleistungen, besonders gute Vorträge, Performances etc. ist die hier im Wiki ausführlich beschriebene Lampenfieber Transformations-Atmung. Hier ein Video der Lampenfieber Transformations-Atmung:

Siehe auch