Einfall

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Einfall kann unter andem heißen:

(1) ein Gedankenblitz, eine Idee, etwas was einem weiterhelfen kann.

(2) Einfall kann auch der Einfall eines Heeres in ein anderes Land sein oder auch eines Unternehmens in das Gebiet eines anderen. In diesem Artikel steht die erste Bedeutung mehr im Vordergrund. Ein Einfall wird oft erlebt als eine Idee, die in einen hineinfällt, daher der Ausdruck Einfall.

Light Lampe Frage.jpeg

Einfall - eine Tugend. Was bedeutet das Wort Einfall? Was ist der ethymolgische Ursprung dieses Wortes? Wozu ist Einfall gut? Was sind Begriffe mit ähnlicher Bedeutung, was Begriffe mit entgegengeesetzter Bedeutung zu Einfall?

Einfall als hilfreiche Tugend

Aus einem Vortrag von Sukadev Bretz

Auge Feld.jpg

Das Wort "Einfall" ist ein interessantes Wort, es heißt "fallen" und es fällt von oben. Und Einfall, irgendwo fällt es hinein. Einfall gibt es natürlich auch im Militär, dort gibt es den Einfall von fremden Truppen. Auf ähnliche Weise fällt dir so eine Idee ein. Der Ausdruck "Einfall" hat auch etwas mit Eingebung zu tun.

Wenn du dich ganz öffnest, hast du irgendwo das Gefühl, von einer höheren Warte kommt etwas zu dir. Und das hilft auch tatsächlich, wenn du dich öffnest, zum Universum öffnest, zum Göttlichen öffnest, nach oben öffnest, dann kannst du auch den ein oder anderen guten Einfall bekommen.

Es gibt auch im Patanjali Yoga Sutra so einen Vers, der nennt sich: "Durch Vorstellung eines Lichtes oberhalb des Scheitels bekommst du Zugang zu einer höheren Wirklichkeit." Sich öfters nach oben zu öffnen und irgendwo nach ob zu spüren, zu fühlen und sich ein Licht vorstellen, das hilft, dass man Einfälle bekommt.

Nicht jeder Einfall ist ein guter Einfall, es ist nicht jeder Gedanke, der dir plötzlich kommt, göttlich inspiriert. Der Mensch hat Fähigkeiten, unterbewusste Gedanken zu produzieren, das Unterbewusstsein ist kreativ, der Mensch kann Gedanken von anderen aufgreifen, er kann sich einstimmen auf die Ideen von anderen, er kann vieles lesen und neu sortieren und so ist der Mensch fähig, viele Einfälle zu haben.

Und ab und zu mal ist auch ein göttlich inspirierter Einfall dabei. Mein Tipp wäre, wenn du Einfälle hast, schreibe sie auf und dann hast du so ein Einfallstagebuch. Manche lieben das, mit einem Handy vielleicht zu machen und da hat man irgendwo so eine Spezial-App, wo man alle Notizen reinschreibt, andere haben ein Notizbuch, wie auch immer.

Oft ist es gut, seine Einfälle aufzuschreiben. Und dann, vielleicht einmal die Woche oder einmal im Monat durchzugehen und dann festzustellen, welche davon gut sind. Es ist gut, immer wieder sich zu öffnen, nicht in alten Gleisen zu bleiben, Einfällen auch zu folgen. Es ist besser, auch mal etwas zu wagen, als zu vorsichtig zu sein. Selten sagen Menschen im Rückblick: "Ach, hätte ich doch das und das nicht ausprobiert." Häufiger sagen Menschen Jahre später: "Ach, hätte ich das doch ausprobiert." In diesem Sinn, folge öfters mal deinen Einfällen, es muss ja nicht gleich die radikale Lebensveränderung sein.

Einfall - Antonyme und Synonyme

Löwenzahn.jpeg

In diesem Yoga Wiki werden über 1000 Tugenden und Persönlichkeitsmerkmale beschrieben. Hier einige Erläuterungen, wie man die Eigenschaft der Einfall in Beziehung zu anderen Fähigkeiten und Verhaltensweisen sowie in Bezug auf Laster sehen kann:

Ähnliche Eigenschaften wie Einfall - Synonyme

Ähnliche Eigenschaften wie Einfall, also Synonyme zu Einfall sind z.B. Idee, Eingebung, Funke, Gedanke, Geistesblitz.

Ausgleichende Eigenschaften

Jede Eigenschaft, jede Tugend, die übertrieben wird, wird zu einer Untugend, zu einem Laster, einer nicht hilfreichen Eigenschaft. Einfall übertrieben kann ausarten z.B. in Schrulle, Laune, Marotte, Flausen. Daher braucht Einfall als Gegenpol die Kultivierung von Gleichmaß, Ausgeglichenheit, Stetigkeit.

Gegenteil von Einfall - Antonyme

Zu jeder Eigenschaft gibt es ein Gegenteil. Hier Möglichkeiten für Gegenteil von Einfall, Antonyme zu Einfall :

Einfall Antonyme auf einen Blick

Antonyme Einfall sind Gleichmaß, Ausgeglichenheit, Stetigkeit, Einfallslosigkeit, Ideenlosigkeit, Monotonie.

Einfall im Kontext von Tugendengruppen, Persönlichkeitsfaktoren und Temperamenten

Bewusste Entwicklung von Einfall

Einfall kann hilfreich sein in verschiedenen Lebensumständen. Vielleicht willst du ja Einfall in dir stärker werden lassen. Hierzu einige Tipps:

  • Nimm dir vor, eine Woche lang diese Eigenschaft der Einfall zu kultivieren.
  • Nimm dir vor: "Während der nächsten Woche will ich die Eigenschaft Einfall in mir stärken - und stärker zum Ausdruck bringen. Ich freue mich darauf, in einer Woche ein einfallsreicherer Mensch zu sein."
  • Mache jeden Tag wirklich etwas, was du sonst nicht tun würdest und das Einfall ausdrückt. Mache jeden Tag einiges oder mindestens etwas, was du sonst nicht tun würdest, und was diese Eigenschaft zum Ausdruck bringt.
  • Wenn du morgens aufwachst, dann sage eine Affirmation, z.B.: Ich entwickle Einfall.
  • Am Tag wiederhole immer wieder eine Autosuggestion, Affirmation wie z.B.: Ich bin einfallsreich.

Affirmationen zum Thema Einfall

Hier einige Affirmationen für mehr Einfall. Unter dem Stichwort "Affirmation" und "Wunderaffirmationen" erfährst du mehr zu Funktion und Wirkungsweise von Affirmationen.

Klassische Autosuggestion für Einfall

Hier die klassische Autosuggestion:

  • Ich bin einfallsreich.

Im Yoga verbindet man das gerne mit einem Mantra. Denn ein Mantra lässt die Affirmation stärker werden:

  • Ich bin einfallsreich. Om Om Om.
  • Ich bin ein Einfallsreicher, eine Einfallsreiche OM.

Entwicklungsbezogene Affirmation für Einfall

Manche Menschen fühlen sich als Scheinheiliger oder als Heuchler, wenn sie sagen "Ich bin einfallsreich " - und sie sind es gar nicht. Dann hilft eine entwicklungsbezogene Affirmation:

  • Ich entwickle Einfall.
  • Ich werde einfallsreich.
  • Jeden Tag werde ich einfallsreicher.
  • Durch die Gnade Gottes entwickle ich jeden Tag mehr Einfall.

Dankesaffirmation für Einfall

  • Ich danke dafür, dass ich jeden Tag einfallsreicher werde.

Wunderaffirmationen Einfall

Du kannst es auch mit folgenden Affirmationen probieren:

  • Bis jetzt bin ich noch nicht sehr einfallsreich. Und das ist auch ganz verständlich, ich habe gute Gründe dafür. Aber schon bald werde ich Einfall entwickeln. Jeden Tag wird diese Tugend in mir stärker werden.
  • Ich freue mich darauf, bald sehr einfallsreich zu sein.
  • Ich bin jemand, der einfallsreich ist.

Gebet für Einfall

Auch ein Gebet ist ein machtvolles Mittel, um eine Tugend zu kultivieren. Hier ein paar Möglichkeiten für Gebete für mehr Einfall:

  • Lieber Gott, bitte gib mir mehr Einfall.
  • Oh Gott, ich verehre dich. Ich bitte dich darum, dass ich ein einfallsreicher Mensch werde.
  • Liebe Göttliche Mutter, ich danke dir. Ich danke dir dafür, dass ich jeden Tag die Tugend Einfall mehr und mehr zum Ausdruck bringe.

Frage dich: Was müsste ich tun, um Einfall zu entwickeln?

Du kannst dich auch fragen:

  • Was müsste ich tun, um Einfall zu entwickeln?
  • Wie könnte ich einfallsreich werden?
  • Lieber Gott, bitte zeige mir den Weg zu mehr Einfall.
  • Angenommen, ich will einfallsreich sein, wie würde ich das tun?
  • Angenommen, ich wäre einfallsreich, wie würde sich das bemerkbar machen?
  • Angenommen, ein Wunder würde geschehen, und ich hätte morgen Einfall kultiviert, was hätte sich geändert? Wie würde ich fühlen? Wie würde ich denken? Wie würde ich handeln? Als einfallsreicher Mensch, wie würde ich reagieren, mit anderen kommunizieren?

Siehe auch

Eigenschaften im Alphabet vor Einfall

Eigenschaften im Alphabet nach Einfall

Literatur

Weblinks

Seminare

Seminare zum Thema Selbsterfahrung, Yoga und Psychotherapie

19. Mär 2017 - 24. Mär 2017 - Sein und Schein
Manchmal stehen wir uns beim Glücklichsein selber im Weg. Diese Widerstände werden wir uns auf der Ebene der Selbsterfahrung und therapeutischen Betrachtung ansehen und von dort aus zur Ebene der…
Eknath Hummer,
24. Mär 2017 - 26. Mär 2017 - Einführung in die Welt der Chakras
Die 7 Chakras haben eine Auswirkung auf unser Dasein. Sie stehen in Verbindung zu verschiedenen Körperfunktionen, Farben, Elementen und vieles mehr. In der Yogapraxis haben die Chakras eine große…
Melanie Vagt,

Yogalehrer Ausbildung

26. Mär 2017 - 31. Mär 2017 - Yogalehrer Ausbildung Intensivkurs Woche 1
Hier lernst du die Grundlagen, wie man als Yogalehrer Menschen in Yoga und Meditation unterrichtet. Woche 1 der 4-wöchigen Yogalehrer Ausbildung. Hier kannst du dann buchen, wenn du die Yogalehrer…
Rama Schwab,Jeannine Hofmeister,Amrita Kabisch,
26. Mär 2017 - 07. Apr 2017 - Yogalehrer Ausbildung Intensivkurs Woche 1+2
Ein Teil der Ausbildung zum Yogalehrer. Lerne, wie du Kurse in Hatha Yoga etc. geben kannst. Woche 1 und 2 der 4-wöchigen Yogalehrer Ausbildung. Hier kannst du dann buchen, wenn du die Yogalehrer…
Rama Schwab,Jeannine Hofmeister,Amrita Kabisch,