Agni Sara

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Agnisara: (Sanskrit: अग्निसार agnisāra m./n.) Essenz des Feuers (Agni); Kriya (Reinigungsübung), bei der durch Bewegung der Bauchmuskeln die Bauchorgane massiert werden.

Diese Übung kann im Stehen oder im Sitzen praktiziert werden. Du beugst dich einfach ein bisschen nach vorne, stützt dich auf den Oberschenkeln oder Knien ab, ziehst mit leeren Lungen den Bauch ein und lässt ihn wieder nach vorne schnellen. Je fortgeschrittener du bist, umso schneller kannst du diese Übung kontrolliert durchführen. Es ist immer ganz gut, genau zu beobachten, was eine Übung bei einem bewirkt, damit du weißt, wie du sie für dich richtig "dosieren" kannst, um die gewünschte Wirkung zu erzielen.

Agni Sara kannst du morgens anwenden, um richtig aufzuwachen und dich in deiner Mitte zu verankern. Die Übung regt die Verdauung an und hilft bei Verdauungsproblemen. Agni Sara kannst du auch tagsüber zur Aktivierung des Sonnengeflechts anwenden. So lädst du dich mit neuer Energie auf und kannst mit viel Begeisterung deine Aufgaben angehen, du hast mehr Kraft und Durchhaltevermögen. Agni Sara eignet sich sehr gut, um Blockaden und Anspannungen zu lösen. Die Übung wird auch "Feuerreinigung" genannt, weil mit dem Feuer des Manipura Chakras Reinigung erfolgt - sei es auf physischer Ebene in der Verdauung oder auf energetischer Ebene, auf der Emotionen hochkommen und bereinigt werden können.

Sukadev über Agni Sara

Niederschrift eines Vortragsvideos (2014) von Sukadev über Agni Sara

Agni Sara gehört zu den Kriyas, also den Reinigungstechniken. Agni Sara ist eine Abwandlung von Uddiyana Bandha. Bei Uddiyana Bandha zieht man den Bauch ein mit leeren Lungen, bei Agni Sara, gibt man den Bauch mit leeren Lungen vor und zurück. Indem man den Bauch vor und zurück gibt, entsteht Agni, also Feuer. Man erhöht die innere Verdauungskraft, man erhöht den inneren Mut, die Wärme. Wenn du Agni Sara übst, dann wirst du innerlich wärmer werden. Agni Sara, eine gute Übung, um morgens aufzuwachen. Agni Sara bedeutet Feuerübung, Feuerstärkung, Feuerreinigung.

Entzünde dein inneres Feuer mit Agni Sara

Aus einem Vortrag von Sukadev Volker Bretz zum Thema Burnout-Vorbeugung mit Yoga Übungen

Burnout kommt von Ausbrennen. Ausbrennen steht dafür, dass dein inneres Feuer nicht mehr lodert. Du hast aber immer Feuer in dir – du kannst es wieder zum Lodern bringen. Eine einfache Übung dazu ist Agni Sara. Agni Sara heißt Feuerreinigung bzw. Feuer Aktivierung. DÜbe Agni Sara jeden Morgen nach dem Aufstehen – das bringt deine Verdauung in Gang, das erweckt deine Energie und gibt dir Freude und Inspiration.

Agni Sara Übungsanleitung als mp3 Audio:

The media player is loading...

Siehe auch

Weblinks

Seminare

Indische Schriften

Der RSS-Feed von https://www.yoga-vidya.de/seminare/interessengebiet/indische-schriften/?type=2365 konnte nicht geladen werden: Fehler beim Abruf der URL: SSL certificate problem, verify that the CA cert is OK. Details: error:14090086:SSL routines:SSL3_GET_SERVER_CERTIFICATE:certificate verify failed

Asana Intensivseminare

Der RSS-Feed von https://www.yoga-vidya.de/seminare/interessengebiet/asanas-als-besonderer-schwerpunkt/?type=2365 konnte nicht geladen werden: Fehler beim Abruf der URL: SSL certificate problem, verify that the CA cert is OK. Details: error:14090086:SSL routines:SSL3_GET_SERVER_CERTIFICATE:certificate verify failed

Multimedia

Sukadev über Agni Sara

The media player is loading...

Schnelles Agni Sara

The media player is loading...