Vergebungsritual Die Kraft des Herzens spüren

Aus Yogawiki
Version vom 29. Juli 2023, 17:26 Uhr von Shankara (Diskussion | Beiträge) (Textersetzung - „/?type=1655882548</rss>“ durch „/rssfeed.xml</rss>“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)

Vergebungsritual - Die Kraft des Herzens spüren Vergebung kommt aus dem Herzen, dort spürst Du zutiefst Dich selbst, verbinde Dich, übe Yogapraktiken, die Dir helfen werden, Dein Herz zu fühlen


Verbinde Dich mit Deinem Herzen, Yoga öffnet Dir viele Wege


Vergebungsritual - Die Kraft des Herzens spüren

Wenn Menschen dir Übles angetan haben, dann ist es ganz natürlich, dass du zunächst enttäuscht bist, wütend bist, dass du vielleicht Gedanken an Rache hast oder dich verloren fühlst. Wenn du das aber dauerhaft hältst, dann behindert das deine weitere Entwicklung und es kann auch dazu führen, dass dein Herz sich verschließt. Es ist eine gute Sache nach einer gewissen Zeit ein Vergebungsritual zu machen. In verschiedenen Religionen gibt es verschiedene Vergebungsrituale. Man kann sagen, im Christentum bittet man Gott um Vergebung für die eigenen Sünden, zum Beispiel im Heiligen Abendmahl und dem Vaterunser sagt man auch „Und vergib uns unsere Schuld, wie auch wir vergeben unseren Schuldigern.“ So wird gesagt, wir machen das Heiligen Abendmahl als ein Vergebungsritual, wo Gott uns vergibt und wir umgekehrt anderen vergeben wollen, die uns etwas angetan haben und dabei spüren wir die Kraft des Herzens. Wir finden das zum Beispiel auch in Indien, auch hier gibt es Vergebungsrituale. Wenn Menschen etwas Schlimmes gemacht haben, dann können sie eine Puja und eine Homa machen, um zu versuchen, das Übel welches sie anderen angetan haben, zu vergeben. Sie geben vielleicht auch einen Teil ihres Vermögens als milde Gabe, also auch Spenden, Barmherzigkeit, kann Teil des Vergebungsrituals sein. Umgekehrt aber, wenn jemand dir etwas Schlimmes angetan hat, dann kannst du auch eine Homa machen, ein Feuerritual, kannst somit auch dem anderen das vergeben und versuchen es zu lösen. Du kannst auch insbesondere dich an die göttliche Mutter wenden und darum bitten, dass du die Kraft hast zur Vergebung. Denn wenn jemandem Übles angetan wurde, fällt die Vergebung nicht so leicht. Besonders machtvoll ist ein Ritual des hawaiianischen Schamanismus. Da gibt es das Hooponopono und das hat bestimmte Vergebungsrituale von den hawaiianischen Ureinwohnern, den Hunas, um die Kraft des Herzens zu spüren.

Video Vergebungsritual Die Kraft des Herzens spüren

Videovortrag mit dem Thema Vergebungsritual Die Kraft des Herzens spüren :

Autor/Sprecher: Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya, Seminarleiter zu den Themen Yoga und Meditation.

Vergebungsritual Die Kraft des Herzens spüren Audio Vortrag

Hier die Audiospur des oberen Videos zu Vergebungsritual Die Kraft des Herzens spüren :

Siehe auch

Weitere interessante Vorträge und Artikel zum Thema

Wenn du dich interessierst für Vergebungsritual Die Kraft des Herzens spüren, sind vielleicht auch Vorträge und Artikel interessant zu Vergänglichkeit, Verdorben, Verbeugung, Verhüllung, Verneigung, Verzicht.

Energiearbeit Seminare

19.07.2024 - 21.07.2024 Reiki 3. Grad Ausbildung
Voraussetzung: Du hast den 2. Reikigrad vor mindestens einem Jahr absolviert und seither regelmäßig praktiziert.
Im 3. Reikigrad, dem Meistergrad, wirst du mehrmals in das Meistersymbol und de…
Silke Hube, Natalie Nuß
19.07.2024 - 21.07.2024 Selbstheilung mit energetischer Marma Behandlung
Marmas sind Vitalpunkte bzw. Felder auf der Haut, an denen es eine spezielle Verbindung von Bewusstsein und Körperphysiologie gibt. Sie eignen sich daher besonders zur Anregung der Selbstheilung bei…
Julia Lang