Abendfest: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Yogawiki
K (Textersetzung - „<rss([^>]*)>https:\/\/www.yoga-vidya.de\/seminare\/([^<]*)<\/rss>“ durch „Hier erscheint demnächst wieder eine Seminarempfehlung: url=${2}${1}“)
K (Textersetzung - „Hier erscheint demnächst wieder eine Seminarempfehlung: url=([^ ]*)type=2365 max=([0-9]+)“ durch „<rss max=${2}>https://www.yoga-vidya.de/seminare/${1}type=1655882548</rss>“)
 
Zeile 41: Zeile 41:
 
=== [https://www.yoga-vidya.de/seminare/interessengebiet/bhakti-yoga/ Bhakti Yoga Seminare]===
 
=== [https://www.yoga-vidya.de/seminare/interessengebiet/bhakti-yoga/ Bhakti Yoga Seminare]===
  
Hier erscheint demnächst wieder eine Seminarempfehlung: url=interessengebiet/bhakti-yoga/?type=2365 max=6
+
<rss max=6>https://www.yoga-vidya.de/seminare/interessengebiet/bhakti-yoga/?type=1655882548</rss>
  
 
[[Kategorie:Bewusst Leben Lexikon]]
 
[[Kategorie:Bewusst Leben Lexikon]]

Aktuelle Version vom 2. August 2022, 10:10 Uhr

Abendfest: Als „Abendfest“ bezeichnet man ein Fest, das abends stattfindet. Es gibt die Aussage, dass man ein „Abendfest“ macht, zum Beispiel als Geburtstagsfeier, als Stadtteilfeier, oder Ähnliches.

Eine Lichtzeremonie ist ein Beispiel, wie man im Yoga ein Abendfest gestalten kann.

Was ist ein Abendfest?

Auch manche der indischen Feiertage sind „Abendfeste“ zum Beispiel Janmashtami, die Geburtstagsfeier von Krishna feiert man eher abends oder auch Navaratri – das heißt zwar eigentlich „Die neun Nächte“ – aber bei Yoga Vidya machen wir meistens Abendfeste: Um 18:00, 19:00 Uhr oder um 20:00 Uhr wird die Puja veranstaltet.

Du könntest auch sagen: „Es ist schön, den Tag abzuschließen mit einer Abendandacht“, die du auch zum Abendfest machen kannst. „Fest“ bedeutet immer „festlich“ und hat immer etwas Besonderes. So könntest du sagen, dass du jeden Tag mit einem Abendfest abschließt. Vielleicht hast du einen Altar mit einigen Murtis (Götterfiguren). Du entzündest eine Kerze, Räucherstäbchen. Du schaust zu Anfang des Abendfestes die Murti an, du verneigst dich, du bringst vielleicht etwas Prassat, ein Stück Obst dar und anschließend sprichst du ein Gebet.

Vielleicht sprichst du das Gebet laut, dann überlegst du „Was war heute am Tag?“ und bringst alles, was du heute alles gemacht hast, Gott dar. Dann überlegst du vielleicht noch, was du morgen machen willst und machst Vorsätze für den nächsten Tag, bittest dabei um Segen des Göttlichen. Anschließend verneigst du dich nochmals. Dann wiederholst du ein paar Mantras, vielleicht liest du aus einer heiligen Schrift, zum Beispiel aus einem Buch eines selbstverwirklichten Meisters und danach machst du eine Meditation, also du meditierst.

Wenn deine längere Meditation morgens war, machst du im Rahmen des Abendfestes vielleicht nur ein paar Minuten Meditation oder du meditierst 20 Minuten. Anschließend kannst du vielleicht ein Mantra mit einem Instrument begleiten. Insbesondere wenn du nicht alleine bist, ist es schön, mit anderen zusammen und unter Begleitung von Musikinstrumenten zu singen. Danach könnte ein feierliches Ritual folgen, sei es ein Arati, eine Lichtzeremonie, oder ein anderes Ritual.

Du könntest auch sagen: „Normalerweise machst du eine kurze Abendandacht und einmal in der Woche machst du ein echtes Abendfest. In dieser Hinsicht könnte man sagen, dass es in den Yoga Vidya Zentren gibt es einmal in der Woche oder im Monat einen Satsang. Und diesen Satsang (spirituelles Zusammenkommen mit Meditation, Mantrasingen, Vortrag, Friedensgebete, Heilungsmantras, wie auch das Arati) ist eine Abendandacht oder – wenn es einmal die Woche stattfindet, vielleicht sogar ein Abendfest.

Mache den Abend zu einem Fest, indem du ihn spirituell, rituell gestaltest, mindestens eine halbe Stunde des Abends, besser sogar eine Stunde widmest du einer spiirituellen Praxis. Du magst sagen. „So viel Zeit habe ich nicht“, aber die meisten Menschen haben die Zeit 1,2,3, Stunden am Abend fernzusehen. Ein spiritueller Mensch sollte in der Lage sein, eine halbe bis eine Stunde am Abend seiner Spiritualität zu widmen und das auch festlich zu gestalten, so dass das Herz geöffnet ist, er voller Freude ist und sich mit Gott verbunden fühlen kann.

Mein Name ist Sukadev Bretz und dieser Vortrag ist Teil des „Bewusst Leben – Lexikons“ von Yoga Vidya.

Video Abendfest

Hier findest du einen Videovortrag zum Thema Abendfest :

Sprecher/Autor: Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya, Ausbildungsleiter zu Yoga und Meditation.

Abendfest Audio Vortrag

Hier die Audiospur des oberen Videos zu Abendfest :

Spenden-Logo Yoga-Wiki.jpg

Siehe auch

Weitere interessante Vorträge und Artikel zum Thema

Wenn du dich interessierst für Abendfest, dann interessierst du dich vielleicht auch für Abenddämmerung, Abend, Abartigkeit, Abendgebet Bonhoeffer, Abnehmen, Absolutes Wissen.

Bhakti Yoga Seminare

23.10.2022 - 26.10.2022 Sati Zen Praxis
Metta - Liebe, Mitgefühl und Achtsamkeit entwickeln.
„Wer gut (achtsam) auf sich selbst aufpasst, ist auch achtsam mit anderen."
Stille, Ruhe und heitere Gelassenheit sind der Weg, welcher…
Radhika Siegenbruk, Maik Piorek
23.10.2022 - 26.10.2022 Lichterfest bei Yoga Vidya
Diwali ist eines der wichtigsten Feste in Indien. In verschiedenen Gegenden Indiens wird dem Fest eine andere Bedeutung beigemessen. Hier feiern wir den Lakshmi Aspekt zur Hochzeit von Lakshmi und Vi…
24.10.2022 - 24.10.2022 Diwali - das Fest des Lichts
Diwali ist eines der wichtigsten Feste in Indien. Diwali ist das Lichterfest zur Öffnung des Herzens und der Entfaltung allumfassender Liebe. 20:00 Uhr Puja. Kostenlos. Spenden willkommen.
Sukadev Bretz
24.10.2022 - 24.10.2022 Diwali - das Fest des Lichts
Diwali ist eines der wichtigsten Feste in Indien. Diwali ist das Lichterfest zur Öffnung des Herzens und der Entfaltung allumfassender Liebe. 20:00 Uhr Puja. Kostenlos. Spenden willkommen.
24.10.2022 - 24.10.2022 Diwali - das Fest des Lichts
Diwali ist eines der wichtigsten Feste in Indien. Diwali ist das Lichterfest zur Öffnung des Herzens und der Entfaltung allumfassender Liebe. 20:00 Uhr Puja. Kostenlos. Spenden willkommen.
Divya
24.10.2022 - 24.10.2022 Diwali - das Fest des Lichts
Diwali ist eines der wichtigsten Feste in Indien. Diwali ist das Lichterfest zur Öffnung des Herzens und der Entfaltung allumfassender Liebe. 20:00 Uhr Puja. Kostenlos. Spenden willkommen.