Visha

Aus Yogawiki

1. Visha (Sanskrit: विष viṣa adj. u. n.) giftig; Gift; Wasser; Myrrhe (Vola); Himalaya-Eisenhut (Vatsanabha); eine mystische Bezeichnung des Lautes म ma.

Visha - Gift

2. Visha (Sanskrit: विषा viṣā f.) Himalaya-Eisenhut (Aconitum ferox, Vatsanabha); Vielblättriger Eisenhut (Aconitum heterophyllum, Ativisha).


Sukadev über Visha

Niederschrift eines Vortragsvideos (2015) von Sukadev über Visha

Visha ist ein Sanskrit-Wort und heißt Gift. Visha, also Gift, das, was schlecht ist, das, was dich tötet, was dich umbringen kann, was dich krank machen kann. Das ist also die Grundbedeutung von Visha, und aus Visha sind dann verschiedenste Worte entstanden. Es gibt Vishada, das heißt Enttäuschung, Trauer, Abkehr. Also, aus Visha kommt Vishada.

Oder Vishaya, das, was von Visha durchdrungen ist, aber es heißt letztlich Bereich, Territorium, Ziel. Es gibt Vishaya Jnana, das heißt, das Wissen um diese Welt. Es gibt Vishaya Shakti, die Kraft um das Wissen dieser Welt. Und es gibt Vishesha – "bestimmt“, "besonders“, "Unterschied“, "Differenz“. In diesem Sinn, Verschiedenes, was aus Visha werden kann oder was aus Visha herauskommt. Visha selbst, also Gift.

Siehe auch

Literatur

Weblinks

Seminare

Jnana Yoga, Philosophie Jnana Yoga, Philosophie

Hier erscheint demnächst wieder eine Seminarempfehlung: url=interessengebiet/jnana-yoga-philosophie/?type=2365 max=2

Indische Schriften

Hier erscheint demnächst wieder eine Seminarempfehlung: url=interessengebiet/indische-schriften/?type=2365 max=2