Vegetarische Ernährung

Aus Yogawiki

Die vegetarische Ernährung ist schon ein jahrzente langes Thema.

Bunte Vielfalt in der vegetarischen Ernährung

Sie ist:

    •	die gesündeste Ernährung 
    •	eine  ökologische Ernährung
    •	eine ethische Ernährung 
    •	eine Ernährung, die gut ist für die Psyche

Tierhaltung und unsere Psyche

Vegetarische Ernährung bedeutet auf das Töten von Tieren zu verzichten. Wobei dies sowohl Landtiere als auch Meerestiere sind. Vegetarische Ernährung ist gut für die Psyche, denn im getöteten Tier steckt die Angst und das Leiden der Tiere mit drin. Nicht nur die Kühe, die Schweine, die Hühner und die Lämmer leiden furchtbar, sondern auch die Fische. Wenn die Fische gefischt werden, dann erleiden sie einen grausamen Erstickungstod, der einige Minuten andauert und eine unglaubliche Quälerei ist. Kein Wunder, dass Menschen in modernen westlichen Gesellschaften so viel unter Angststörungen, Depressionen und psychischen Erkrankungen leiden. Da steckt einfach das Leid der Tiere dahinter. Vegetarische Ernährung ist eine, die gut ist für die Psyche. Sie ist natürlich auch ethisch, weil sie auf das Töten und Quälen von Tieren verzichtet. Kein Tier geht freiwillig zum Schlachter und kein Tier wird gerne getötet. Meistens ist ja auch die Tierhaltung mit Grausamkeit verbunden. Das betrifft insbesondre die Massentierhaltung, aber auch die natürlich gehaltenen Tiere wollen lieber leben als getötet zu werden. Und eben beim Töten von Fischen ist eine unglaubliche Grausamkeit dabei Vegetarische Ernährung ist auch ökologisch, den man braucht erheblich weniger Anbaufläche, wenn man Getreide und Hülsenfrüchte direkt als Nahrung für den Mensch verwendet, als wenn man erst Getreide und Hülsenfrüchte an Tiere verfüttert. Bei den Tieren gibt es außerdem noch Gülleprobleme. Da gibt es letztlich auch noch die klimaschädlichen Gase aus der Gülle, insbesondere von Rindern. Außerdem muss man den Kühen doch sehr viel mehr Futtergetreide und Hülsenfrüchte verfüttern, um nachher das Eiweiß dem Menschen zu geben. Ich habe einfach Schwierigkeiten damit, weil ich es grässlich finde, in solchen ökonomischen Kategorien zu denken. Für mich überwiegt natürlich das Tierleid. Aber es gibt eben auch diese ökonomischen Gründe.

Ernährungsform für dei Gesundheit

Von der Gesundheit her ist die vegetarische Ernährung sehr viel gesünder. Viel Fleisch essen gibt Arteriosklerose, erzeugt Herz- Kreislauferkrankungen, Schlaganfall und so weiter. Viel Fleisch ist auch verantwortlich für Rheuma, Gicht, Arthritis, autoimmune Erkrankungen, verschiedene Krebsarten, Nierenversagen und viel mehr. Vegetarische Ernährung ist eben gesund. Insbesondere, wenn du darauf achtest, dass du Vollkorngetreide zu dir nimmst, sowie Hülsenfrüchte, Gemüse, Salat, Obst, eine gewisse Menge an Nüssen, Keimen, Saaten und so weiter.

Vegetarische Ernährung schmeckt gut, ist gesund, nahrhaft und heutzutage ist es glücklicherweise auch einfach sich vegetarisch zu ernähren.

Vegetarisch Vegetarier Grillgemüse vegan gesund Ernärhung.jpg

Vegetarisch Früher und Heute

Als ich 1979 Vegetarier wurde, da wurde man immer komisch belächelt oder Menschen haben gedacht, man bringt sich selbst um, wenn man vegetarisch lebt. Heutzutage wird jemand, der sich vegetarisch ernährt, eher von anderen bewundert und es ist relativ leicht Vegetarier zu sein.

Video Vegetarische Ernährung

Vortragsvideo über Vegetarische Ernährung :

Autor/Sprecher: Sukadev Bretz, Seminarleiter zu Kundalini Yoga und Chakras.

Vegetarische Ernährung Audio Vortrag

Hier die Audiospur des oberen Videos zu Vegetarische Ernährung :

Siehe auch

Weitere interessante Vorträge und Artikel zum Thema

Wenn du dich interessierst für Vegetarische Ernährung, dann könnte für dich auch interessant sein Vegetarisch gesund, Vegetarisch, Veganische Ernährung, Vegetarische Kost, Vegetarisches Abendessen, Veränderung.

Vegane Ernährung Seminare

Hier erscheint demnächst wieder eine Seminarempfehlung: url=interessengebiet/vegane-ernaehrung/?type=2365 max=6