Unglückseligkeit

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Unglückseligkeit - Wortdefinition und praktische Tipps. Unglückseligkeit ist ein heute selten gebrauchtes Wort mit der Bedeutung vom Unglück betroffen, bedauernswerde und beklagenswert. Man kann von einem unglückseligen Menschen sprechen oder auch von einem unglückseligen Kind, das beide Eltern verloren hat. Unglückseligkeit kann man auch allem attestieren, das eine schlimme Auswirkung hat. So spricht man von dem unglückseligen Zufall, der alle Anstrengungen zunichte gemacht hat. Oder man kann auch eine unglückselige Entscheidung treffen, die alles vernichtet hat, was man über viele Jahre aufgebaut hat.

lebensfreude, der Gegenpol zu Unglückseligkeit

Unglückseligkeit in Beziehung zu anderen Persönlichkeitsmerkmalen

Unglückseligkeit gehört zur Gruppe der Persönlichkeitsmerkmale, Schattenseiten, Laster und Tugenden. Um dieses Charaktermerkmal besser zu verstehen, wollen wir es in Beziehung setzen mit anderen:

Synonyme Unglückseligkeit - ähnliche Eigenschaften

Synonyme Unglückseligkeit sind zum Beispiel Trostlosigkeit, Unglück, Bitterkeit, Frustration, Schicksalshaftigkeit .

Man kann die Synonyme in zwei Gruppen einteilen, solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation:

Synonyme mit negativer Konnotation

Synonyme, die gemeinhin als negativ gedeutet werden, sind zum Beispiel

Synonyme mit positiver Konnotation

Synonyme mit positiver Konnation können helfen, eine scheinbare Schattenseite auch positiv zu sehen. Synonyme mit positiver Konnotation sind zum Beispiel

Antonyme Unglückseligkeit - Gegenteile

Antonyme sind Gegenteile. Antonyme, also Gegenteile, von Unglückseligkeit sind zum Beispiel Glückseligkeit, Freude, Erfülltheit, Beschwingtheit, Fröhlichkeit, Besessenheit, Berauschtheit, Freudentaumel . Man kann auch die Antonyme, die Gegenteile, einteilen in solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation.

Antonyme mit positiver Konnotation

Antonyme, also Gegenteile, zu einem Laster, einer Schattenseite, einer negativen Persönlichkeitseigenschaft, werden gemeinhin als Gegenpol interpretiert. Diese kann man kultivieren, um das Laster, die Schattenseite zu überwinden. Hier also einige Gegenpole zu Unglückseligkeit, die eine positive Konnotation haben:

Antonyme mit negativer Konnotation

Nicht immer ist das Gegenteil einer Schattenseite, eines Lasters, gleich positiv. Hier einige Beispiele von Antonymen zu Unglückseligkeit, die aber auch nicht als so vorteilhaft angesehen werden:

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach Unglückseligkeit stehen:

Eigenschaftsgruppe

Unglückseligkeit kann gezählt werden zu folgenden beiden Eigenschaftsgruppen:

  • Schattenseiten-Kategorie Leiden

Verwandte Wörter

Verwandte Wörter zu Unglückseligkeit sind zum Beispiel das Adjektiv unglückselig, das Verb glücken, sowie das Substantiv Unglückseliger.

Wer Unglückseligkeit hat, der ist unglückselig beziehungsweise ein Unglückseliger.

Siehe auch

Entspannung und Stressmanagement Yoga Vidya Seminare

Seminare Entspannung und Stressmanagement:

05.07.2019 - 07.07.2019 - Hilfe! Alltag! Yoga für Eltern mit ihren Kindern
Eltern und ihre Kinder brauchen Momente der Entspannung um sich selbst spüren zu können und sinn-voll mit allen Sinnen ihre Zeit zu verbringen. In der heutigen Zeit sind Eltern und Kinder vollges…
Radhika Siegenbruk,
05.07.2019 - 07.07.2019 - Vipassana Meditation und sanfte Yoga Flows
Einführung in die Methoden der Vipassana Meditation und Achtsamkeitspraxis, unterstützt von fließenden und sanften Yoga Asanas werden Inhalt dieser Tage sein. Du wirst Sitzmeditation, achtsame K…
Mahadev Schmidt,Marco Büscher,


Weitere Informationen zu Yoga und Meditation