Beschwingtheit

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Beschwingtheit‏‎ ist ein Substantiv und bedeutet: Heiterkeit, Ausgelassenheit, bzw. Freude

Beschwingtheit‏‎ ist ein Substantiv im Kontext von Tugenden


Wenn wir Liebe, Zeit und Respekt geben, gehen wir beschwingt durchs Leben.

Beschwingtheit bedeutet, man ist voller Prana. Prana ist die Lebensenergie und diese schwingt. Diese Beschwingtheit ist irgendwo dieses wunderbare Gefühl das man voller positiver Schwingungen und Energien ist. Du kannst manchmal überlegen, wann ich diese Beschwingtheit gehabt habe. Und was könnte ich vielleicht tun um wieder beschwingt zu sein. Wie könnte ich mich selbst in Schwung bringen. Und wenn du jemanden andern siehst der Beschwingt ist. Dann lasse dich davon anstecken.

Kritisiere Menschen nicht gleich die beschwingt sind. Gerade in Deutschland ist es sehr breit verbreitet wenn man jemanden sieht der voller Begeisterung und Beschwingtheit ist, das man ihn kritisieren will um ihn schließlich irgendwo runterzuziehen. Nachher kann man sich dann wunderbar beschweren.

Wenn du jemanden siehst der mit Beschwingtheit irgendwie etwas tut, dann lasse dich davon anstecken. Spüre das und vielleicht wirst du dann auch beschwingt. Und wenn du selbst beschwingt bist dann genieße das und um in die Beschwingtheit hinein zu kommen, kann es manchmal helfen alte Sorgen abzulegen. Du könntest sagen das ich jetzt was zu tun ist mit ganzem Herzen tun. Und daher weil ich das andere verschiebe, kann ich das was zu tun ist mit großer Beschwingtheit tun.

Beschwingtheit‏‎ - was bedeutet das? Verstehe etwas mehr über das Thema Beschwingtheit‏‎ in einem kurzen Spontan-Videovortrag. Sukadev, Leiter vom Yoga Vidya e.V., behandelt hier das Wort, den Ausdruck, Beschwingtheit‏‎ von Gesichtspunkten des klassischen Yoga aus.

Beschwingtheit‏‎ Audio Vortrag

Hier findest du die Tonspur des oberen Videos, also einen Audio Vortrag über Beschwingtheit‏‎:

Siehe auch

Weitere Begriffe im Kontext mit Beschwingtheit‏‎

Einige Begriffe, die vielleicht nicht direkt zu tun haben mit Beschwingtheit‏‎, aber vielleicht doch interessant sein können, sind z.B. Besserung, Beseelen‏‎, Beschweren‏‎, Betätigungsdrang‏‎, Betrüger‏‎, Betrunken sein‏‎, Betrügerisch sein‏‎, Himachal Pradesh.

Seminare und Ausbildungen

Hier Infos zu ein paar Seminaren und Ausbildungen, die zwar nicht direkt zu tun haben mit Beschwingtheit‏‎, aber doch interessant sein können für Persönlichkeitsentwicklung, Gesundheit und Spiritualität:

17.03.2019 - 22.03.2019 - Klangmassage Ausbildung
Lerne in dieser Ausbildung mit Klang zu arbeiten – sei es für Entspannung, für Klangmassagen oder für gezielte therapeutische Einsätze bei spezifischen Beschwerdebildern oder Organbeschwerden…
Jeannine Hofmeister,Maik Hofmeister,
22.03.2019 - 24.03.2019 - Yin Yoga und Klang - Yogalehrer Weiterbildung
In dieser Yogalehrer Weiterbildung lernst du Klangschalen fachgerecht und zielorientiert in verschiedenen Sequenzen des Yin Yogaunterrichts anzuwenden sowie den sicheren Umgang mit den Klangmateria…
Tina Buch,Nina Möhle-Berg,
05.04.2019 - 07.04.2019 - Nada, Nadis und Chakras
Nada Yoga vermittelt Jahrtausende altes Wissen, wie Klang (Nada), Energiebahnen (Nadis), Energiezentren (Chakras) und „Nada Brahma“, die Welt als Klang, miteinander verbunden sind. Du spürst,…
Anne-Careen Engel,

Zusammenfassung

Beschwingtheit‏‎ wird man sehen können im Kontext von Tugenden.