Stoffelei

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Stoffelei - was ist das? Wie geht man damit um? Stoffelei ist die Eigenschaft eines Stoffels. Das Wort Stoffel kann verschiedene Bedeutungen haben. Ursprünglich stammt Stoffel vom gutmütigen, riesenhaften, einfältigen Heiligen Christophorus, dem Schutzpatron der Fährleute, Schiffsleute und Autofahrer. In diesem Sinne ist Stoffelei Einfältigkeit, gutmütige Tölpelhaftigkeit. Stoffel kann auch die Bezeichnung sein für einen unhöflichen, Menschen. So kann Stoffelei Taktlosigkeit bedeuten. Stoffel wird heutzutage humorvoll-liebevoll jemand genannt, der wenig spricht, wenig von Vergnügungen hält. Du alter Stoffel kann durchaus liebevoll gemeint sein - und mit der Aufforderung verknüpft sein, doch mal gemeinsam ins Kino zu gehen. Stoffelei kann also eine umgangssprachliche Bezeichnung für Introvertiertheit sein. Heutzutage ist Stoffelei auch eine Bezeichnung für feine Textilien für Babys und Kinder.

Sehnsucht steckt manchmal hinter Stoffelei

Stoffelei in Beziehung zu anderen Persönlichkeitsmerkmalen

Stoffelei gehört zur Gruppe der Persönlichkeitsmerkmale, Schattenseiten, Laster und Tugenden. Um dieses Charaktermerkmal besser zu verstehen, wollen wir es in Beziehung setzen mit anderen:

Synonyme Stoffelei - ähnliche Eigenschaften

Synonyme Stoffelei sind zum Beispiel Flegelhaftigkeit, Griesgrämigkeit, Tölpelhaftigkeit, Muffeligkeit, Schwarzmalerei, Skepsis, Bedenken .

Man kann die Synonyme in zwei Gruppen einteilen, solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation:

Synonyme mit negativer Konnotation

Synonyme, die gemeinhin als negativ gedeutet werden, sind zum Beispiel

Synonyme mit positiver Konnotation

Synonyme mit positiver Konnation können helfen, eine scheinbare Schattenseite auch positiv zu sehen. Synonyme mit positiver Konnotation sind zum Beispiel

Antonyme Stoffelei - Gegenteile

Antonyme sind Gegenteile. Antonyme, also Gegenteile, von Stoffelei sind zum Beispiel Optimismus, Zuversicht, Hoffnung, Lebensfreude, Vergnügen, Schönmalerei . Man kann auch die Antonyme, die Gegenteile, einteilen in solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation.

Antonyme mit positiver Konnotation

Antonyme, also Gegenteile, zu einem Laster, einer Schattenseite, einer negativen Persönlichkeitseigenschaft, werden gemeinhin als Gegenpol interpretiert. Diese kann man kultivieren, um das Laster, die Schattenseite zu überwinden. Hier also einige Gegenpole zu Stoffelei, die eine positive Konnotation haben:

Antonyme mit negativer Konnotation

Nicht immer ist das Gegenteil einer Schattenseite, eines Lasters, gleich positiv. Hier einige Beispiele von Antonymen zu Stoffelei, die aber auch nicht als so vorteilhaft angesehen werden:

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach Stoffelei stehen:

Eigenschaftsgruppe

Stoffelei kann gezählt werden zu folgenden beiden Eigenschaftsgruppen:

Verwandte Wörter

Verwandte Wörter zu Stoffelei sind zum Beispiel das Adjektiv stoffelig, das Verb stoffeln, sowie das Substantiv Stoffel.

Wer Stoffelei hat, der ist stoffelig beziehungsweise ein Stoffel.

Siehe auch

Achtsamkeit kultivieren Yoga Vidya Seminare

Seminare zum Thema Liebe entwickeln:

05.07.2019 - 07.07.2019 - Vipassana Meditation und sanfte Yoga Flows
Einführung in die Methoden der Vipassana Meditation und Achtsamkeitspraxis, unterstützt von fließenden und sanften Yoga Asanas werden Inhalt dieser Tage sein. Du wirst Sitzmeditation, achtsame K…
Mahadev Schmidt,Marco Büscher,
12.07.2019 - 14.07.2019 - Achtsam Sein im Hier und Jetzt
Mit der Achtsamkeit bringst du Körper und Geist zusammen und bist ganz präsent im gegenwärtigen Augenblick. Jeder Moment ist ein kostbares Geschenk. Jeder Atemzug, jeder Schritt bringt dich nach…
Gudakesha Prof. Dr. Becker,


Weitere Informationen zu Yoga und Meditation

no