Shura

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Shura (Sanskrit: शूर śūra adj. u. m.) kriegerisch, tapfer, mutig; Held, Krieger; Löwe; Eber; Tiger oder Panter; Hund; Hahn; die Brotfruchtbaumart Artocarpus lacucha (Lakucha); Salbaum (Shala); Linsen; Name verschiedener Männer, darunter eines Yadava-Königs, der über die Shurasenas in Mathura herrschte. Er war der Vater von Vasudeva und Kunti, und Großvater von Krishna.

Kali tanzt auf Shiva

Der Spirituelle Name Shura

Shura, Sanskrit शूरा śūrā f, ist ein Spiritueller Name und bedeutet Die Mutige, die Tapfere; diejenige, die zu Hanuman (Shura) gehört. Shura kann Aspirantinnen gegeben werden mit Hanuman Mantra.

Wenn du den Namen Shura hast, dann heißt das, du willst sein wie Hanuman. Und du weißt, Hanuman gibt die die Kraft, heldenhaft zu sein. Hanuman hatte die bedingungslose Hingabe und durch die bedingungslose Hingabe zu Gott war er mutig, tapfer, ein großer Held. Und auch du kannst ein großer Held sein, wenn du dieses Vertrauen hast wie Hanuman oder wenn du einfach Hanuman durch dich wirken lässt.

Ähnliche Sanskrit Wörter wie Shura

Siehe auch

Quelle


Literatur

  • Dowson, John: A Classical Dictionary of Hindu Mythology and Religion – Geography, History and Religion; D.K.Printworld Ltd., New Delhi, India, 2005

Ähnliche Spirituelle Namen

Siehe auch