Scheußlich

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Scheußlich - Etymologie, Beschreibung, praktische Tipps. Scheußlich ist die Bezeichnung für etwas Abstoßendes, Widerliches. Scheußlich können bestimmte Handlungen und Vorgehensweisen sein, aber auch Gegenstände und Einrichtungen. Manchmal wird schlechtes Wetter als scheußlich bezeichnet. Menschen mit schlechtem Charakter, die Böses tun, wird ebenfalls ein scheußlicher Charakter attestiert.

Lakshmi, die Göttin der Schönheit, kann dir Freude bringen, auch wenn du jemanden triffst, der scheußlich ist oder so erscheint.

Scheußlich ist ein Adjektiv zu Scheußlichkeit. Mehr zu dieser Eigenschaft, auch mit Tipps im Umgang mit Scheußlichkeit in dir selbst oder anderen, auch mit Video-Vortrag, findest du unter dem Hauptstichwort Scheußlichkeit.

Scheußlich in Beziehung zu anderen Eigenschaften

Scheußlich ist ein Adjektiv, das ein Persönlichkeitsmerkmal, eine Eigenschaft beschreibt, die oft zu den Schattenseiten oder gar zu den Lastern gezählt wird. Am besten versteht man eine Eigenschaft, wenn man sie in Beziehung setzt zu anderen Eigenschaften, zu ähnlichen Eigenschaften (Synonymen) und Gegenteilen (Antonymen).

Synonyme scheußlich - ähnliche Eigenschaften

Synonyme zum Adjektiv scheußlich sind zum Beispiel abstoßend, ekelhaft. Häßlich, abscheulich, widerlich, scheußlich,. Und es gibt Synonyme dieser Eigenschaft, die als positiv gelten, also z.B..

Gegenteile von scheußlich - Antonyme

Gegenteile, also Antonyme, von scheußlich sind zum Beispiel schön, ästhetisch, gewinnend, wohlwollend, gut, gutmütig, gutartig, eitel, eingebildet, hochnäsig.

Auch die Antonyme kann man unterteilen in solche mit positiver Bedeutung, die für Tugenden stehen, und solche mit negativer Bedeutung. Gegenteile zu scheußlich mit positiver Bedeutung sind z.B. schön, ästhetisch, gewinnend, wohlwollend, gut, gutmütig, gutartig. Man kann auch sagen: Ein wichtiger Gegenpol beziehungsweise wichtige Gegenpole zu Scheußlichkeit sind Schönheit, Ansehnlichkeit, Mitgefühl.

Gegenteile, Antonyme, die selbst auch wieder negative Konnotation haben oder haben können, sind unter anderem eitel, eingebildet, hochnäsig.

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach scheußlich kommen:

Siehe auch

Wörter, die in Beziehung stehen zu Scheußlichkeit und scheußlich

Hier findest du einige Wörter, die in Beziehung stehen zu scheußlich und Scheußlichkeit.

  • Positive Synonyme zu Scheußlichkeit sind zum Beispiel [[]].
  • Positive Antonyme sind Schönheit, Ansehnlichkeit, Mitgefühl.
  • Negative Antonyme sind Eitelkeit, Helfersyndorm
  • Ein Substantivus Agens ist Scheußlicher

Mit Burnout umgehen und Burnout überwinden lernen Yoga Vidya Seminare

Seminare zum Thema Umgang mit Burnout:

14. Sep 2018 - 16. Sep 2018 - Burnout? - Mit Yoga zurück ins Leben
Burnout, was ist das? Wie entsteht Burnout? Wie kann ich es verhindern? Wichtig ist, zu verstehen, dass die Ursachen individuell sind. Es gibt nicht DAS Burnout. Die Ursache des Burnout liegt in de…
Shambhudas Laufer,
26. Okt 2018 - 28. Okt 2018 - Selbstliebe, Selbstwert und Yoga
Wenn du deinen eigenen Wert nicht ausreichend fühlst, brennst du leicht aus im Versuch für andere da zu sein, um geliebt und anerkennt zu werden – und wirst oft enttäuscht. Selbstliebe ist die…
Barbara Bosch,
28. Okt 2018 - 02. Nov 2018 - Burn-out? - Prävention und Intervention
Dein Akku ist leer? Du bist erschöpft, ausgelaugt und unkonzentriert? Du hast das Gefühl, dich erfüllt kaum etwas mehr mit Sinn? Dann ist dieses Seminar ein hilfreicher Baustein zur Regeneration…
Anandini Einsiedel,Ben Jammin Vogt,