Stehende Vorwärtsbeuge

Aus Yogawiki
(Weitergeleitet von Pādahastāsana)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die stehende Vorwärtsbeuge ist ein Yoga Asana, eine Yogastellung, welche die vorwärtsbeugende Flexibilität fördert und die innere Demut fordert. Die stehende Vorwärtsbeuge, Sanskrit Padahastasana, gehört zu den Stehhaltungen, zu den Vorwärtsbeugen und den Teil-Umkehrstellungen. Sie ist die 11. der 12 Grundstellungen der Yoga Vidya Grundreihe und der Sivananda Basic Class. Umfangreiche Artikel zu dieser Yoga Pose findest du unter dem Hauptstichwort Padahastasana sowie im Asana Lexikon, Stichwort Vorwärtsbeuge - stehend.

Stehende Vorwärtsbeuge in fortgeschrittener Variation

Stehende Vorwärtsbeuge für Zwischendurch

Die stehende Vorwärtsbeuge eignet sich auch als eigenständige Yoga Pose für zwischendurch: Sie ist ein kurze Übung für Zwischendurch für neue Energie und Entspannung. Gerade wenn du merkst das du etwas müde bist und neue Kraft brauchst ist diese Stehende Vorwärtsbeuge ganz hervorragend.

Hier eine Video Anleitung zur dieser Yoga Figur stehende Vorwärtsbeuge-Haltung:

Hier der Text dieser Übungsanleitung:

Stelle dich auf den Boden. Wenn du im Moment Schuhe an hast kannst du die Schuhe an behalten oder du könntest sie dir auch ausziehen. Stehe einen Moment lang ruhig. Atme ein paar mal mit dem Bauch ein und aus. Fühle in den Bauch hinein. Einatmen, Bauch hinaus. Ausatmen Bauch hinein.

Verankere dich in dir selbst, in deiner inneren Mitte.

Jetzt kannst du die Augen wieder öffnen. Du kannst die Knie leicht beugen. Und dann beuge dich nach vorne und lasse den Kopf und die Arme locker hinunter hängen.

Halt die Knie leicht gebeugt, achte darauf das die Schultern wirklich entspannt sind. Fühle wie der Kopf die Halswirbelsäule lang zieht. Und genieße dieses Gefühl von Ruhe und Entspannung. Während du tief ein und aus atmest spürst du wie Licht und Energie vom Bauch zum Herzen und zum Kopf fließen. Vollkommen entspannt lädst du dich auf.

Genieße noch fünf bis sechs Atemzüge lang diesen Zustand von Ruhe und Entspannung.

Jetzt beuge die Knie etwas stärker. Richte dich langsam auf sehr bewusst und konzentriert. In diesem Aufrichten spüre wie du Kraft ansammelst, wie dein Herz sich öffnet. Du bist bereit für den weiteren Tag, für neue Kraft, Energie und Enthusiasmus.

Ich wünsche dir weiter viel Freude beim Yoga und einen wunderschönen Tag.

Weitere Videos mit Übungsanleitungen zur stehenden Vorwärtsbeuge:

Siehe auch

  • [[