Moiren

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Moiren sind die Schicksalsgöttinen in der Griechischen Mythologie. In der Griechischen Mythologie gibt es die drei Moiren auch die Moirai genannt. Der Singular von Moiren oder Moirai ist Moira. Das ist eine Schicksalsgöttin. Die Moirai entsprechen den Parzen in der Römischen Mythologie. Und auch in der germanischen Mythologie gibt es die Schicksalsgöttinen, die auch das Schicksal der Menschen bestimmen. Das sind dann insbesondere die Nornen. Also Nornen, Moiren und Parzen sind ähnlich.

Die Moiren symbolisieren das unabwendbare Geschick. Die Moiren gibt es in dreifacher From. Es gibt die Klotho. Das ist diejeinige, die die Spindel hat. Sie spinnt den Lebensfaden. Es gibt die Lachesis, die Zuteilerin der Schriftrolle. Sie durchmisst alle Zufälligkeiten des Daseins. Und als letztes gibt es noch Atropos, die Unabwendbare, die Unerbittliche. Diese hat eine Schere und durchtrennt den Lebensfaden, dabei durchtrennt sie ihn mit ihrem Lachen.

Die Moiren sind die Kinder der Göttin der Nacht, Nyx. Und es gibt andere Überlieferungen nach dem die Moiren die Töchter des Zeus und der Themis sind. Die Moiren treten manchmal alleine auf, manchmal zu zweit, manchmal zu dritt und manchmal auch zu viert. Die Schicksalsfrauen kann man auch als Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft sehen. Man kann sie auch ansehen als die drei Aspekte des Lebens. Die drei weisen Frauen. Da gibt es eben die Jungfrau, die Mutter, die Greisin.

Die Jungfrau spinnt den Schicksalsfaden, das Leben beginnt. Die Mutter misst den Faden und die Greisin durchtrennt den Lebensfaden. Manchmal heißt es das die drei auch singen und manchmal verbinden sie sich miteinander. In diesem Sinne stehen die drei Moiren für das Schicksal des Menschen und für alles andere auch. Alles hat einen Anfang. Alles hat eine Lebensspanne. Und alles geht irgendwann zu Ende.

Moiren Video

Lass dich inspirieren mit einem Videoreferat mit dem Inhalt Moiren:

Dieses Videoreferat zum Thema Moiren steht in der Tradition eine religionsübergreifenden Spiritualität. Moiren - erläutert vom Geist einer religionsübergreifender Spiritualität.

Audiovortrag zu Moiren

Hier kannst du die Tonspur des Videos zu Moiren anhören:

Moiren Ergänzungen

Hast du Verbesserungsvorschläge oder Ergänzungen zu diesem Wiki-Artikel zu Moiren ? Dann schicke doch eine Email an wiki(at)yoga-vidya.de. Vielen Dank!

Siehe auch

Moiren gehört zu den Themengebieten Schicksalsgöttin, Griechische Göttin, Sagegestalt, Griechische Mythologie, Schicksal, Tod, Fabelwesen, Sagengestalt, Mythologie, Volksglaube, Sage, Aberglaube, Archetyp, Esoterik, Okkultismus, Geheimlehre, Spiritismus, Leben nach dem Tod, Griechische Göttinnen, Götter. Ähnliche Wörter und Begriffe, die thematisch dazu passen:

Seminare und Ausbildungen

Hier ein paar Links zu Seminaren und Ausbildungen, nicht nur zum Thema Moiren:

Jnana Yoga, Philosophie Seminare

16. Feb 2018 - 18. Feb 2018 - Bhagavad Gita
Rezitation, Behandlung und Interpretation dieser "höchsten Weisheitslehre". Anleitung zu gelebter Spiritualität im Alltag: Wie erkenne ich meine Lebensaufgabe? Wie entscheide ich mich? Was ist me…
Vani Devi Beldzik,
16. Feb 2018 - 18. Feb 2018 - 3 Körper und 5 Hüllen in der Asanapraxis
In diesem Praxisseminar erfährst du die Lehre von den 3 Shariras und 5 Koshas direkt in deiner Asanaspraxis. Zunächst lernst du, die grobe Ebene der Annamaya Kosha in der Asana zu beruhigen; dann…
Adishakti Stein,
16. Feb 2018 - 18. Feb 2018 - Karma und Reinkarnation
Die Beschäftigung mit Karma, den grundlegenden Gesetzen vom Sein, vermittelt eine lebensbejahende Grundeinstellung. Die Reinkarnationslehre hilft dir, Ereignisse und zwischenmenschliche Beziehunge…
Nirmala Erös,
23. Feb 2018 - 25. Feb 2018 - Bewusste Sterbevorbereitung mit Yoga Nidra
Mehr Gelassenheit und Selbstverantwortung im Umgang mit deinen eigenen Schmerzen und Blockaden. Du wirst einführende und fortgeschrittene Techniken aus dem Yoga Nidra kennenlernen und praktizieren…
Sandra Euringer,


Weitere Infos

Hier ein paar Infos, die vage etwas mit Moiren zu tun haben:

Sukadev Blog

Yogastunde 77 Minuten – nur Asanas, langes Halten, mit Mudra Variationen u. Kevala Kumbhaka

Eine sehr intensive Yogastunde – 77 Minuten, ohne Pranayama. Dabei liegt die besondere Betonung auf die Mula Bandha Variationen: In jeder Asana leitet dich Sukadev an, zunächst vorderes,…

Omkara 2018-02-13 09:00:45
Die Sinnesorgane VC 92

Viveka Chudamani Vers 92. Ohren, Haut, Augen, Nase und Zunge werden Sinnesorgane/ Wahrnehmungsorgane genannt, weil sie Sinnesobjekte wahrnehmen. Mund, Hände, Füße, Geschlechts- und Ausscheidu…

Rafaela 2018-02-13 04:31:41
Meditation – Zitat des Tages

Nur derjenige macht Fortschritt im Leben, dessen Herz weicher, dessen Blut wärmer, dessen Gehirn lebendiger wird und dessen Geist in lebenden Frieden eintritt. Swami Sivananda

Der Beitra…

Omkara 2018-02-13 04:30:07
Obere Shambhavi Mudra

Fortgeschrittene Übungsanleitung zur oberen Shambhavi Mudra, eine Energieübung zur Hebung der Stimmung und zur Aktivierung des dritten Auges, des Ajna Chakras – für alle, die mit Pranay…

Omkara 2018-02-12 14:00:31