Meditationferien am Meer

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Strand-meditation-laecheln Meer Sand Frau.jpg

Meditationferien am Meer: Liebst du das Meer? Machst du gerne am Meer Urlaub? Und würdest du gerne in deinen Ferien Meditation am Meer erleben? Dann bietet dir Yoga Vidya Nordsee die idealen Bedingungen dafür. Yoga Vidya Nordsee ist ein Seminarhaus, ein Ashram am Meer gelegen, eben an der Nordsee und das ist ideal für Meditationferien am Meer. Meditationferien bedeutet, dass du deine Ferien an einem Ort verbringst, wo Meditation besonders gut praktizert werden kann. Yoga Vidya Nordsee ist so ausgerichtet, dass alles für die Meditation zuträglich ist.

Yoga Vidya Nordsee

Nordsee Ashram Yoga Vidya Luftbild

Yoga Vidya Nordsee ist in der Nähe von Wilhelmshafen, vor der Insel Wangerooge, also am westlichen Rand von Ostfriesland im Wangerland, Horumersiel. Dort ist ein Ashram, der sich Yoga Vidya Nordsee nennt. Und dieser Ort ist ideal für Meditation. "Ashrama" der Sanskrit Begriff, verkürzt "Ashram" bedeutet "Ort für Meditation". "Shrama" bezeichnet die spirituelle Praxis, als spirituelle Bemühung, Shrama heißt aber auch Meditation. Ashrama bedeutet was hinführt zu. Ashrama ist das, was zur Meditation hinführt.

Yoga Vidya Nordsee ist ein Ort an einem Meer gelegen, der dazu geeignet ist, tief in die Meditation zu führen. Man kann sagen: Alles, was es dort im Ashram gibt, hilft der Meditation. Es gibt zum einen die gemeinsame Meditation morgens und abends, im Kontext des sogenannten "Satsangs". Satsang bezeichnet die gemeinsame Praxis. "Sanga" heißt gemeinsam, "Sat" bedeutet Wahrheit. "Sang" ist also die gemeinsame Praxis, um zur Wahrheit zu kommen. Satsangs bei Yoga Vidya Nordsee bestehen aus Meditation, Mantra-Singen, Kurzvortrag Lesung und Arati, die Lichtzeremonie.

So ist auch das Rahmenprogramm drumherum geeignet, tiefer in die Meditation zu kommen. Meditation ist schon mal gut, wird aber leichter, wenn sie mit Mantra-Singen verbunden wird und mit Energieritualen. Zu Yoga Vidya Nordsee gehört auch dazu, dass es Yogastunden gibt. Es gibt sie morgens und nachmittags. Die meisten lieben es an beiden Stunden teilzunehmen. Mindestens eine sollte man mitmachen. Denn auch Yogastunden helfen, dass die Meditation tiefer wird. Eine Yogastunde besteht aus Pranayama den Atmenübungen, Sonnengruß, Asanas, Yogastellungen und Tiefenentspannung. Alles dies hilft für die Meditation.

Aufbau einer Yogastunde bei Yoga Vidya

Meditation Frau Strand.jpg

Pranayama, die Atemübungen helfen, mehr Energie zu bekommen, Energieblockaden zu beseitigen und die Chakras zu aktivieren. Sind die Chakras aktiviert, fließt die Energie. Sind insbesondere die höheren Chakras aktiviert, geht die Meditation fast von selbst. Sonnengruß, Surya Namaskar, hilft auch deine Sonnenenergie zu aktivieren, Freude zu erfahren und dich zu verbinden mit deiner Umgebung, mit der Natur, dem Himmel und der Erde. Die Asanas, die Yogastellung lassen auch die Energien gut fließen und sie stärken die Rückenmuskeln, führen zur Flexibilität der Hüften und führen dazu, dass du leichter sitzen kannst.

Die Tiefenentspannung verhilft, dass alle Spannungen beseitigt sind, du dich wohlfühlst, und wenn du schon am Anfang der Meditation entspannt bist, geht die Mediation umso leichter. Zwar entspannt Meditation an sich eigentlich auch schon, aber wenn du durch die liegende Tiefenentspannung schon gut entspannt bist, kannst du in der Meditation viel tiefer gehen- in die Tiefe deines Wesens, in eine erweiterte Bewusstheit, in große Freude, in eine Verbindung, Herzensverbindung zur Natur, eine Öffnung zu einer höheren Wirklichkeit.

Bei Yoga Vidya Nordsee gibt es auch Brunch und Abendessen beides vegetarisch. Wenn du in Harmonie mit dir selbst kommen willst, dann ist es auch gut, so zu leben, dass du keine Lebewesen tötest. Die Nahrung ist aus Bio-Lebensmitteln und auch das ist etwas Wichtiges. Wenn du in der Meditation in Harmonie kommst, solltest du auch so leben, das du dich um Mutter Erde kümmerst, daher sollten Bio-Lebensmittel auch dies berücksichtigen. Die Lebensmittel sind einfach zubereitet, so dass die Lebensenergie, das Prana in der Nahrung ist. Die Mahlzeiten werden mit viel Liebe von den Gemeinschaftsmitgliedern zubereitet, die man auch dort spürt.

Bei Yoga Vidya Nordsee gibt es auch viele Energierituale jeden Tag, egal ob du dort mitmachst oder nicht, es führt dazu, dass die ganze Atmosphäre des Ashrams spirituell ist. Es handelt sich um einen spirituellen Kraftort, so das die Meditation leicht fällt. Im Ashram gibt es Vorträge auch über Meditation, über spirituelles Leben und die 15-18 Gemeinschaftsmitglieder gehen gerne auch auf deine Fragen zur Meditation ein.

Natürlich kannst du auch deine Meditation vertiefen, indem du an einem Seminar teilnimmst. Es gibt grundsätzlich Yoga Ferienwochen, und es gibt die Möglichkeit als Individualgast zu kommen. Und es gibt auch spezielle Meditationsseminare, wenn du natürlich Meditationsferien am Meer verbringen willst, willst du auch ans Meer gehen. Und so gibt es natürlich auch genügend Zeit an die Nordsee zu gehen, am Meer zu meditieren. Sei es am Strand, sei es am Rasenstrand oder auch an anderen Stränden der Nordsee, wo es ruhiger ist, wo du alleine bist, meditieren kannst. Meditation Ferien am Meer geht besonders gut bei Yoga Vidya Nordsee.

Mehr über Yoga Vidya Nordsee

Mehr über Yoga Vidya

Siehe auch

Weblinks