Kushtha

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

1. Kushtha (Sanskrit: कुष्ठ kuṣṭha m. u. n.) allgemeine Bezeichnung für verschiedene Hautkrankheiten; Aussatz, Lepra; Costus bzw. Cheilocostus (eine Pflanzengattung); Prächtige Kostwurz (Cheilocostus speciosus, Kebuka) oder Arabische Kostwurz (Costus arabicus); zwei Heilpflanzen aus der Familie der Korbblütler (Asteraceae): Saussurea auriculata und Indische Kostuswurzel (Saussurea costus).


2. Kushtha (Sanskrit कुष्ठा kuṣṭhā f.) das hervorragende Ende eines Dinges, Spitze, Schnabel; Afterklaue.

Kushtha im Ayurveda

In der Charaka Samhita (Sutra Sthana 4.9, 12-13) gilt Kushtha (Saussurea costus) im Rahmen der Aufzählung der 50 Mahakashayas als Lekhaniya, Shukrashodhana und Asthapanopaga.

Vorkommen und Gefährdung

Die Indische Kostuswurzel (Saussurea costus) wächst im Himalaya in Höhenlagen zwischen 2500 und 3200 Metern. Aufgrund des intensiven Sammelns der heilkräftigen Wurzel dieser Pflanze zum Zwecke des Verkaufs auf einheimischen und internationalen Märkten ist die Indische Kostuswurzel neben einer großen Zahl weiterer im Himalayaraum wachsender Pflanzen in ihrer natürlichen Umgebung stark gefährdet.

Namen und Synonyme

  • deutsche Namen: Indische Kostuswurzel, Königswurz, Kostus, Kostwurz, Kostuspflanze, Himalayascharte
  • englische Namen: costus root, kut root
  • lateinische Namen: Saussurea costus, Saussurea lappa, Aplotaxis lappa, Aucklandia costus, Theodorea costus

Bilder

  • Indische Kostuswurzel [1]


Verschiedene Schreibweisen für Kushtha

Sanskrit Wörter werden in Indien auf Devanagari geschrieben, ebenso wie auch modernere indische Sprachen wie Hindi, Bengali, Gujarati, Panjabi, Urdu. Damit Europäer das lesen können, wird Devanagari transkribiert in die römische Schrift. Es gibt verschiedene Konventionen, wie Devanagari in römische Schrift transkribiert werden kann Kushtha auf Devanagari wird geschrieben " कुष्ठ ", in IAST wissenschaftliche Transkription mit diakritischen Zeichen " kuṣṭha ", in der Harvard-Kyoto Umschrift " kuSTha ", in der Velthuis Transliteration " ku.s.tha ", in der modernen Internet Itrans Transkription " kuShTha ".


Siehe auch

Zusammenfassung Deutsch Sanskrit - Sanskrit Deutsch

Sanskrit Kushtha - Deutsch Spitze, Schnabel; Afterklaue; Aussatz
Deutsch Spitze, Schnabel; Afterklaue; Aussatz Sanskrit Kushtha
Sanskrit - Deutsch Kushtha - Spitze, Schnabel; Afterklaue; Aussatz
Deutsch - Sanskrit Spitze, Schnabel; Afterklaue; Aussatz - Kushtha

Quelle