Kuhhirtin

Aus Yogawiki

Kuhhirtin‏‎ ist eine Frau, die sich um die Kühe, Kälber, Bullen und Ochsen kümmert. Gerade in Ländern oder Gegenden, in denen Kühe auf der Weide sind, spricht man noch von Kuhhirtin. In früheren Zeiten war es z. B. üblich, dass Kuhhirtinnen die Kühe auf die Hude gebracht haben, also das Gemeinschaftseigentum einer Gemeinde. Dort wurden Schweine hingebracht oder auch die Kühe.

Kuhhirtin‏‎ - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Kuhhirtinnen waren auch in Indien wichtig. Die Gefährtinnen von Krishna z. B. werden als Gopis bezeichnet. Und Gopi heißt „Kuhhirtin“. „Go“ heißt unter anderem „Kuh“ und „pa“ steht hier für „pala“, das heißt: „derjenige, der sich um etwas kümmert“. „Pala“ abgekürzt heißt „pa“ und so gibt es „Gopa“, das ist der Hirte und dann gibt es eben die „Gopi“, das ist die Hirtin. „Pa“ am Ende eines Wortes heißt „schützen“ und auch „schirmend“ und so ist Gopa derjenige, der die Kühe schützt und Gopi ist dann diejenige, die die Kühe schützt und bewacht, behütet, also die Kuhhirtin.

Die heutige Kuhhaltung yogisch betrachtet

Heutzutage ist das Halten von Kühen meistens mit Grausamkeit verbunden. Daher sollte man heutzutage vegan leben. Kühe werden heute nur noch für Milch oder auch für Fleisch gehalten. Und aus hygienischen Gründen muss den Kühen im Moment der Geburt oder ein paar Tage danach das Kalb weggenommen werden.

Kühe und Kälber haben ein enges Verhältnis zueinander. Wenn das Kalb der Kuh weggenommen wird, leiden die Kuh und das Kalb. Und dann wird die Milch der Kuh weggenommen, einen Teil der Milch bekommt dann das Kalb, aber du trinkst letztlich die Milch von Tieren, die gelitten haben und um ihre Kinder trauern.

Das sollte man sich bewusst machen. Und da jedes zweite Kalb männlich ist, heißt das, dass diese männlichen Kälber getötet werden müssen, spätestens als Bullen. Und da Kühe ein Alter von 30 Jahren erreichen können, aber ab dem Alter von 6 bis 10 nicht mehr genügend Milch geben, werden auch die Kühe, die Milch gegeben haben, getötet - lange vor ihrem natürlichen Lebensende.

Und so sollte man sich bewusst machen: Das Trinken von Milch ist mit Grausamkeit verbunden, gar nicht zu sprechen vom Fleischessen.

Kuhhirtin‏‎ Video

Hier findest du einen Videovortrag zum Thema Kuhhirtin‏‎:

Erfahre einiges zum Thema Kuhhirtin‏‎ in diesem Spontan-Vortragsvideo. Sukadev interpretiert hier das Wort bzw. den Ausdruck Kuhhirtin‏‎ von Gesichtspunkten des klassischen Yoga aus.

Siehe auch

Weitere Begriffe im Kontext mit Kuhhirtin‏‎

Einige Begriffe, die indirekt in Verbindung stehen mit Kuhhirtin‏‎, aber für dich vielleicht doch interessant sein können, sind z.B. Kühe‏‎, Kuckuck‏‎, Krücke‏‎, Kult‏‎, Künstlerisch‏‎, Kürzlich‏‎.

Intensiv-Praxis Yoga und Meditation Seminare

22.03.2024 - 24.03.2024 Asana Intensiv - Die 84 Hauptasanas
Erweitere deine Yogapraxis um die Übungsreihe der 84 Hauptasanas. Diese werden in den alten Überlieferungen als besonders wirksam für den Menschen empfohlen. Es heisst, es gibt insgeamt 8.400.000 Yog…
Ananta Heussler
24.03.2024 - 31.03.2024 Vipassana-Meditations-Schweigekurs
Vipassana ist die dem Buddha zugeschriebene Meditationsform. Intuitiv gewinnst du Einsicht in das Leben wie es wirklich ist. Du betrachtest einfach nur alle Vorgänge während des stillen Sitzens, läss…
Jochen Kowalski

Kuhhirtin‏‎ Verbesserungsvorschläge und Ergänzungen

Kennst du mehr zum Thema Kuhhirtin‏‎? Wir freuen uns über deine Vorschläge per Email an wiki(at)yoga-vidya.de.

Zusammenfassung

Das Substantiv Kuhhirtin‏‎ ist ein Wort, das etwas zu tun hat mit Landwirtschaft, Küche, Essen, Nahrung, [[Trinken] und kann interpretiert werden vom Standpunkt von Yoga, Meditation, Ayurveda, Spiritualität, humanistische Psychologie.