Bulle

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bulle‏‎ ist die Bezeichnung für ein männliches Rind. Bulle und Stier haben eine ähnliche Bedeutung. Der kastrierte Bulle wird als Ochse bezeichnet. In früheren Zeiten wurden Bullen für die Pflugarbeit verwendet und als wichtiges Zugtier. Heute hat man für Bullen keine besondere Verwendung, außer sie zu schlachten. Das ist einer der Gründe, weshalb man heute keine Milchprodukte zu sich nehmen sollte, denn um Milch zu haben, braucht es immer wieder neue Kälber, dort entstehen immer wieder neue Kühe und Bullen. Was will man mit all denen machen? Eine Kuh hat eine Lebenserwartung von dreißig Jahren. Wenn die Kuh jedes Jahr ein Kalb bekommt, dann hätte man innerhalb von den achtundzwanzig Jahren der Geschlechtsfähigkeit der Kuh achtundzwanzig neue Tiere. Wenn die Hälfte davon, eben die weiblichen Rinder, alle Milch geben sollten, dann hätte im Nu eine Inflation von Milch. So müssen auch die Kühe getötet werden und die Bullen auch, denn es wäre sowohl ökonomisch wie ökologisch unsinnig, dass man, um von einer Kuh Milch zu bekommen, man eine Herde von dreißig Tieren füttern müsste. Und so sollte man keine Milchprodukte zu sich nehmen. Man sollte aus Mitgefühl zu Tieren, um Töten zu vermeiden und auch aus Mitgefühl zum Menschen, nämlich für ökologisches Gleichgewicht, auf alle tierischen Produkte vollständig oder doch mindestens weitestgehend verzichten.

Bulle‏‎ - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Bulle‏‎ Video

Hier ein Vortragsvideo zum Thema Bulle‏‎:

Verstehe etwas mehr über das Thema Bulle‏‎ in diesem Kurzvortrag. Sukadev interpretiert hier das Wort bzw. den Ausdruck Bulle‏‎ aus dem Geist des ganzheitlichen Yoga.

Siehe auch

Weitere Begriffe im Kontext mit Bulle‏‎

Einige Ausdrücke die vielleicht nicht direkt in Beziehung stehen mit Bulle‏‎, aber vielleicht doch von Relevanz sein können, sind unter anderem Bulimie‏‎, Buchweizen‏‎, Buchstabe‏‎, Bunt‏‎, Café‏‎, Chemie‏‎.

Gesundheit, Heilung & Yoga Seminare

08.03.2019 - 10.03.2019 - Faszientraining gegen Rückenschmerzen
Du lernst einfache, aber wirkungsvolle Yoga-Übungen, die stärken, dehnen und entspannen. Die neuesten Erkenntnisse über die Wichtigkeit der Faszien werden dabei in deine Übungspraxis integriert…
Brigitta Kraus,
10.03.2019 - 17.03.2019 - Gewichtscoach Ausbildung
Mit einer Kombination aus angewandter Psychologie, Ernährung/Diäten, Yoga und Meditation kannst du Menschen coachen und unterstützen, ihr Gewicht nachhaltig zu reduzieren und auf einem gesunden…
15.03.2019 - 17.03.2019 - Okido Yoga
Oki do Yoga, gegründet von Masahiro Oki Sensei, ist eine moderne Version des klassischen Yoga, kombiniert mit dem japanischen Zen. Der Fokus liegt nicht nur auf Yoga Stellungen, sondern auf einem…
Eric Vis Dieperink,
17.03.2019 - 22.03.2019 - Glücklich und gesund mit Yoga und Rohkost
Inhaltstoffe von Rohkostessen sind wohl das Gesündeste was es gibt. Aber verträgt es auch jeder oder nur teilweise oder doch gar nicht? Oder kann Rohkost gar schaden? Welche Voraussetzungen benö…
Marcel Scherreiks,


Bulle‏‎ Ergänzungen

Hast du Ergänzungen oder Verbesserungsvorschläge zu diesem Artikel über Bulle‏‎ ? Wir freuen uns über deine Vorschläge per Email an wiki(at)yoga-vidya.de.

Zusammenfassung

Das Substantiv Bulle‏‎ kann genauer betrachten aus dem Blickwinkel von Geographie, Biologie, Chemie, Mathematik und kann interpretiert werden vom Standpunkt von Yoga, Meditation, Ayurveda, Spiritualität, humanistische Psychologie..

=