Kriti

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

1. Kriti (Sanskrit: कृति kṛti f.) Handeln, Tun, Schaffen, Werk. Kriti ist ein Nomen Actionis der Sanskrit Verbalwurzel (Dhatu) kṛ und bedeutet: das Handeln, Tun, Ausführung, Handlung, Tätigkeit, Fertigung, Herstellung, das Schaffen, Schöpfung, Werk, literarisches Produkt, Dichtung; Zauberei, Magie; Zauberin, Fee; eine Bezeichnung der Zahl zwanzig (Vimshati); (Mathematik:) Quadrat, Quadratzahl; (Dramatik:) Bestätigung einer Errungenschaft; eine bestimmte Waffe: Messer oder Dolch; Verletzung, das Verletzen; Betrug, Verleumdung.

2. Kriti (Sanskrit: कृति kṛti adj.) betrügerisch, verleumderisch.

Kriti im Mahabharata

Kriti (m.) ist im Mahabharata der Name eines Sohnes von König Nahusha und Ashoka Sundari und des Bruders von Yayati, Yati, Samyati, Ayati und Viyati.


Video zum Thema Kriti

Kriti ist ein Sanskritwort. Sanskrit ist die Sprache des Yoga. Hier ein Vortrag zum Thema Yoga, Meditation und Spiritualität


Siehe auch

Seminare

26. Dez 2017 - 29. Dez 2017 - Indische Götter - Mythen und Legenden
Tauche ein in die märchenhafte Mythologie Indiens. Mit Geschichten, die dein Herz öffnen und dir einen tieferen Zugang zur Spiritualität ermöglichen, wirst du durch die geheimnisvolle Welt der…
Mohini Christine Wiume,
29. Dez 2017 - 01. Jan 2018 - Bhagavad Gita Flow
Dieses königliche Buch, auch als „Essenz der Upanishaden“ bezeichnet, ist der Gipfel am Wochenende. Rezitationen (Sanskrit mit Deutsch-Übersetzung) während des längeren Asana Haltens –auc…
Atman Shanti Hoche,