Knauserei

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Knauserei - Praktische Tipps. Knauserei ist eine übertriebene Form der Sparsamkeit. Knauserei ist Geiz auch und gerade im Kleinen. Knauserei kommt vom Wort Knauser, das vermutlich aus dem ostmitteldeutschen stammt und Geizhals bedeutet. Knauser war zunächst in Schlesien verbreitet, fand im 17. Jahrhundert Eingang in die Schriftsprache.

Barmherzigkeit, nicht immer einfach im Umgang mit Knauserei

Knauserei kann man definieren als knauseriges Tun, knausriges Wesen. Knausern ist das Verb dazu und bedeutet geizig sein, haushalten, maßhalten. Knauserei ist allerdings nicht so negativ besetzt wie Geiz. Knauserei kann auch angebracht sein. Z.B. spricht man von der strengen haushälterischen Knauserei, die durchaus auch angebracht sein kann.

Umgang mit Knauserei Anderer

Sukadev im Vortrag im Jahre 2016

Vielleicht bist du mit jemandem zusammen der sehr knauserig ist. Oder in deiner Umgebung ist jemand, der sehr knauserig ist. Und du magst vielleicht diese Knauserei nicht. Wie geht man damit um?

Zum einen ist es gut zu erkennen, dass unterschiedliche Menschen unterschiedliche Verhaltensweisen haben. Der Eine ist großzügiger, der Andere ist knauseriger. Beides hat seine Aufgabe und beides hat seine Funktion. Zum Beispiel in der kapitalistischen Gesellschaft ist es gut, dass es Knauser gibt. Die behalten das Geld. Das Geld können sie dann auf die Bank geben. Die Bank kann es weiter verleihen und gerade dadurch, dass es die Knauser gibt, deshalb kann es auch Kredite geben für Menschen mit vielen Ideen.

Die Knauserei des Einen ist die Kreditwürdigkeit des Anderen und so hat alles seinen Sinn. Genauso auch jemand, der jetzt momentan gerade vorsichtig mit seinem Geld umgeht, kann vielleicht künftig etwas großzügiger sein. Und auch jemand, der sehr knauserig mit seinem Geld und seiner Zeit umgeht, kann doch auch gebeten werden für die gute Sache mehr zu tun.

In den meisten Fällen werden Menschen die zur Knauserei neigen, großzügiger sein, wenn man sie höflich bittet, wenn man ihnen den Grund nennt, warum man ihr Geld oder ihre Zeit braucht und respektvoll mit ihren Mitteln umgeht. Wenn jemand eine Spende macht, der sehr knauserig ist, und dann sieht, dass sie einfach nur verschwendet wurde, dann wird derjenige später wenig Neigung zeigen nochmal eine Spende zu machen. Deshalb gerade das Geld von den knauserigen Menschen solltest du in besonderem Maße sinnvoll umsetzen, dann wird der Mensch auch großzügiger sein beim nächsten Mal.

Knauserei in Beziehung zu anderen Persönlichkeitsmerkmalen

Knauserei gehört zur Gruppe der Persönlichkeitsmerkmale, Schattenseiten, Laster und Tugenden. Um dieses Charaktermerkmal besser zu verstehen, wollen wir es in Beziehung setzen mit anderen:

Synonyme Knauserei - ähnliche Eigenschaften

Synonyme Knauserei sind zum Beispiel Raffgier, Habsucht, Habgier, Kleinlichkeit, Pfennigfuchserei, Geiz, .

Man kann die Synonyme in zwei Gruppen einteilen, solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation:

Synonyme mit negativer Konnotation

Synonyme, die gemeinhin als negativ gedeutet werden, sind zum Beispiel

Antonyme Knauserei - Gegenteile

Antonyme sind Gegenteile. Antonyme, also Gegenteile, von Knauserei sind zum Beispiel Großzügigkeit, Barmherzigkeit, Großherzigkeit, . Man kann auch die Antonyme, die Gegenteile, einteilen in solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation.

Antonyme mit positiver Konnotation

Antonyme, also Gegenteile, zu einem Laster, einer Schattenseite, einer negativen Persönlichkeitseigenschaft, werden gemeinhin als Gegenpol interpretiert. Diese kann man kultivieren, um das Laster, die Schattenseite zu überwinden. Hier also einige Gegenpole zu Knauserei, die eine positive Konnotation haben:

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach Knauserei stehen:

Eigenschaftsgruppe

Knauserei kann gezählt werden zu folgenden beiden Eigenschaftsgruppen:

Verwandte Wörter

Verwandte Wörter zu Knauserei sind zum Beispiel das Adjektiv knauserig, das Verb knausern, sowie das Substantiv Knauser.

Wer Knauserei hat, der ist knauserig beziehungsweise ein Knauser.

Siehe auch

Achtsamkeit kultivieren Yoga Vidya Seminare

Seminare zum Thema Liebe entwickeln:

15.03.2019 - 17.03.2019 - Mental Yin Yoga
Mental Yin Yoga ist eine Synthese aus Yin Yoga, mentalen Ausrichtungs-Prinzipien, Pranayama, Energielenkung, Achtsamkeit und Meditation. Du lernst die wichtigsten Yin Yoga Stellungen und wie du sie…
Julia Lang,
15.03.2019 - 17.03.2019 - Yoga zum "Aufwachen"
Du hast Gelegenheit, bewusst in all deinen Handlungen zu werden, egal ob du Pranayama und Yoga praktizierst, spazieren gehst oder isst.Lerne dabei, immer mehr loszulassen und nähere dich langsam d…
Premajyoti Schumann,Shivadas Oelker,

Weitere Informationen zu Yoga und Meditation